Euromaster implementiert Marketing-Serviceportal

Freitag, 13 April, 2018 - 11:00
Euromaster nutzt ab sofort ein webbasiertes Marketing-Serviceportal.

Euromaster nutzt ab sofort ein webbasiertes Marketing-Serviceportal des Dienstleisters marcapo. Das Serviceportal soll es leichter machen, seine Marke regional zu transportieren. Den Franchisepartnern des Werkstattexperten stehen ab sofort Werbemaßnahmen zum Bestellen und Schalten 24/7 online zur Verfügung.

250 unternehmenseigene Servicecenter in Deutschland und über 1.700 Servicecenter in Europa gehören zu Euromaster. Zum Franchisenetzwerk zählen aktuell rund 85 Betriebe in Deutschland. Ein Marketingportal mit automatisierter Individualisierung, Schaltung und Bestellung von lokalen Werbemaßnahmen sollte die Prozesse im Marketing mit den Franchisepartnern optimieren. Zuvor wurde die lokale Werbung der Franchisepartner manuell abgewickelt. „Unsere Franchisepartner haben jetzt deutlich mehr Möglichkeiten bei der Umsetzung ihrer lokalen Werbemaßnahmen“, so Euromaster-Chef Andreas Berents. Mit dem „Marketing Serviceportal“ stehen den Franchisepartnern von Flyer bis Großplakat viele Werbemaßnahmen zur eigenen Bestellung oder Buchung zur Verfügung. Auch Maßnahmen zum Personalmarketing bietet das Unternehmen seinen Partnern an.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Direktor Verkauf Volker Zens arbeitet bereits seit über 15 Jahren bei Euromaster. Bildquelle: Euromaster.

    Die Bereiche Personal und Verkauf des Werkstattexperten Euromaster stehen ab sofort unter neuer Leitung: Jürgen Witte (53) ist neu ins Unternehmen gekommen und verantwortet jetzt als HR Direktor den Bereich Personal. Volker Zens (52), der bereits seit 15 Jahren bei Euromaster tätig ist, wurde jetzt zum Direktor Verkauf ernannt und ist damit für das gesamte Unternehmenskundengeschäft zuständig.

  • Ab 1. Februar 2019 firmiert die Meisterwerkstatt Autoservice Zivkovic in Salzgitter unter dem Namen Euromaster.

    Euromaster erweitert sein Servicenetzwerk zu Beginn des neuen Jahres um sieben Franchisebetriebe. Vertraglich vereinbart wurde mit den Einzelunternehmen jeweils eine mindestens fünfjährige Zusammenarbeit. Auch Reifen Kiefer schließt sich in 2019 dem Euromaster-Verbund an, verlässt zum 30.06.2019 die TOP SERVICE TEAM KG.

  • Zusammenarbeit vereinbart (v.l.n.r.): Thierry Vanengelandt (Direktor Franchise Euromaster Deutschland/Österreich), Michael Kiefer (Eigentümer und Geschäftsführer Reifen Kiefer) und Sebastian Achrainer (Consultant Manager Franchise Euromaster Deutschland/Österreich). (Bildquelle Euromaster)

    Reifen Kiefer wechselt zum 1. Juli 2019 mit fünf Standorten im Saarland und in Rheinland-Pfalz von der Team Reifen-Union zu Euromaster. Das Familienunternehmen wird in zweiter Generation geführt und beschäftigt 60 Mitarbeiter.

  • Euromaster hat ein neues Werkstattsystem eingeführt.

    Euromaster hat ein neues Werkstattsystem eingeführt. Laut den Verantwortlichen verfügt die Michelin-Tochter damit nun über ein zentrales Teilekatalogsystem und einen digitalen Marktplatz. Über seinen bereits im vergangenen Jahr eingeführten digitalen Marktplatz hat Euromaster einen Pool von Lieferanten angebunden.