Euromaster: Philipp Braun übernimmt Leitung Marketing

Mittwoch, 3 Juli, 2019 - 12:00
Euromaster hat Philipp Braun zum Leiter Marketing befördert.

Euromaster hat Philipp Braun zum Leiter Marketing befördert und ihm die Gesamtverantwortung des On- und Offline-B2C (Privatkunden)- und B2B (Unternehmenskunden)-Marketings sowie des Bereichs Pricing übertragen.

„Wir wollen unseren Kunden die beste Customer Journey bieten und ihnen als Full Service-Provider zuverlässig zur Seite stehen“, erklärt Philipp Braun. „Ich möchte vor allem die digitale Entwicklung von Euromaster weiter vorantreiben. Nach Abschluss seines Dualen Studiums zum Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Automobilhandel startete Philipp Braun im September 2016 als Pricing Manager bei Euromaster. Von August 2017 bis Oktober 2018 war er als Marketing Business Manager On- und Offline B2B tätig, später als Senior Business Manager. In seiner neuen Aufgabe soll Philipp Braun, der vor seinem Studium noch eine Ausbildung zum Landwirt absolviert hat und daher auch Erfahrung im Agrarbereich mitbringt, nun den einheitlichen B2B- und B2C-Markenauftritt der Michelin-Tochter Euromaster weiterentwickeln. Er berichtet direkt an Sales & Marketing Direktor Volker Zens.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. David Grabysch übernimmt die Euromaster-Geschäftsführung für Deutschland und Österreich. Bildquelle: Euromaster.

    Bereist seit dem 15. Juli 2019 ist Dr. David Gabrysch neuer Geschäftsführer der Reifen- und Werkstattkette Euromaster für Deutschland und Österreich. Gabrysch folgt auf Matthias Mezger-Boehringer, der Euromaster verlässt und sich einer neuen unternehmerischen Aufgabe widmet.

  • Fachleute von Conti beantworten live die Fragen von Handelskunden: Das ist die Idee hinter den B2B-Webinaren, die am 30. August beginnen. Bildquelle: Continental.

    Continental bietet Handelskunden die Möglichkeit auf drei kostenfreien Webinaren noch mehr Wissen über die Forschung und Entwicklung von Reifen zu sammeln. Ab dem 30. August können mittels eines Chat-Tools Fragen an Fachleute von Continental gestellt werden, die diese dann live beantworten.

  • Die Pannenservice-Award-Gewinner Thomas Dollak (2. Platz), Oliver Osygus (1. Platz) und Jakub Wlodarczyk (3. Platz) erhielten einen Pokal und einen Reisegutschein. Bildquelle: Goodyear.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear hat jüngst in Deutschland seine Pannenservice-Awards verliehen. Insgesamt wurden drei Betriebe des Servicenetzwerks TruckForce für ihre hohe Kompetenz in Sachen Lkw-Technik sowie eine hohe Professionalität bei der Pannenhilfe ausgezeichnet. Aus dem zweitägigen Wettbewerb mit einer Theorie- und einer ausführlichen Praxisprüfung, ging Oliver Osygus, Lkw-Monteur und Pannenwagenfahrer bei Premio Reifen + Autoservice W. Johann aus Langenfeld in Nordrhein-Westfalen, als Sieger hervor.

  • Soll Platz für rund eine Viertelmillion Reifen bieten: Das neue Lager- und Vertriebszentrum von Nexen Tire in Staufenberg. Bildquelle: Nexen.

    Im Zuge seiner Wachstumsstrategie erweitert der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire sein Vertriebsnetz für die D-A-CH-Region. Seit Juli kann das Unternehmen im hessischen Staufenberg auf ein 9.000 Quadratmeter großes Lager- und Vertriebszentrum zurückgreifen.