Euromaster Servicepaket für Schadensfall

Dienstag, 5 September, 2017 - 13:30
EUROMASTER hat für seine Flottenkunden jetzt ein umfangreiches Servicepaket für den Schadensfall zusammengestellt.

Euromaster hat sein Serviceangebot für Flottenkunden optimiert. Im Schadensfall garantiert die Michelin-Tochter eigenen Angaben zufolge ihren Flottenkunden ab sofort uneingeschränkte Mobilität. Mit auf Verkehrsrecht spezialisierten Juristen soll zudem für eine zuverlässige und schnelle Schadensabwicklung gesorgt werden.

„Mit diesem neuen Paket zeigen wir einmal mehr, dass wir die Rund-um-Betreuung unserer Flottenkunden nicht nur versprechen, sondern auch leben. Gerade in Schadensfällen hat das Fuhrparkmanagement oft nicht die Möglichkeiten, dem Fahrer sofortige Mobilität zu gewähren", sagt Euromaster Geschäftsführer Andreas Berents. Im Schadensfall bietet Euromaster seinen Flottenkunden eine 24-Stunden-Hotline und einen zeitnahen Abschlepp- und Pannenservice. Auch um die Koordination aller beteiligten Dienstleister, die Terminierung und das detaillierte Reporting kümmern sich die Werkstattexperte. Prüfverfahren zu Reparaturen und akkurate Einzelabrechnungen sollen dem Fuhrparkmanager zudem Transparenz ermöglichen. Der Fuhrparkmanager kann den von ihm autorisierten Prozess der Schadensabwicklung jederzeit online abrufen und sich über den aktuellen Status informieren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • MasterCare soll weitere Kunden bringen.

    Euromaster erweitert seine Ressourcen im Lkw-Segment: Zum 1. Januar 2018 wurde in Hürth bei Köln auf 2.000 Quadratmetern Fläche ein neuer Standort für "Heavy"-Fahrzeuge eröffnet.

  • Michelin kann sich erneut über die Auszeichnung „Marke des Jahres 2017“ freuen.

    Michelin ist bereits zum vierten Mal in Folge die „beste Marke“ unter den Automobilzulieferern. Dies hat jetzt das Marktforschungsunternehmen YouGov Deutschland zusammen mit der Verlagsgruppe Handelsblatt ermittelt. Im Markenmonitor „YouGov BrandIndex“ erzielt Michelin den ersten Platz und bekommt das Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie „Autozubehör und –services“.

  • Dr. André Weisz, Managing Director Goodyear Proactive Solutions, ist ab sofort auch Chief Executive Officer von Ventech Systems.

    Die Goodyear Tire & Rubber Company hat die Akquisition der Ventech Systems GmbH von der Grenzebach Maschinenbau GmbH erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Zukaufs ist es, das Geschäft mit Services für Nutzfahrzeugflotten in Europa und anderen Regionen der Welt zu stärken. Ventech Systems ist Anbieter eines voll automatischen Reifenkontrollsystems.

  • Professionelle Beratung hilft, um Tuningmaßnahmen legal und fachgerecht durchzuführen.

    Der TÜV Rheinland gibt Ratschläge zum legalen Tuning. „Die Maxime lautet: Entdecke das Mögliche. Spaß und Verkehrssicherheit lassen sich verbinden. Denn die Sicherheit muss und darf beim Tunen nicht auf der Strecke bleiben", so Steffen Mißbach, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland.