Exklusives Wischer King-Partner-Konzept für Werkstätten

Dienstag, 10 Juli, 2018 - 09:15
Wischer King vertreibt Scheibenwischer-Ersatzgummis.

Wischer King möchte mit seinem neuen exklusiven Partner-Konzept erreichen, dass Kfz-Werkstätten neue Kunden gewinnen, hohe Margen erzielen und zudem Arbeitszeit sparen. Das Konzept sieht zum Beispiel vor, dass die Mitarbeiter einer Wischer King-Vertragswerkstatt die Scheibenwischerblätter wechseln, statt den kompletten Scheibenwischer auszutauschen.

Derzeit baut Wischer King bundesweit ein Netzwerk exklusiver Partner-Werkstätten auf. Da pro Stadt nur wenige Lizenzen vergeben werden, bekommen Wischer King-Partner exklusiven Gebietsschutz. Außerdem sollen sie von kostenlosen lokalen und überregionalen Werbemaßnahmen sowie gezieltem Online- und Social Media-Marketing profitieren. Das finanzielle Risiko für die Partner fällt gering aus, so Wischer King, da das Geschäft auf Kommissionsbasis abgewickelt wird. Gleiches gilt für Lagerkosten, denn nur etwa fünf bis acht Gummis passen für 99 Prozent aller Fahrzeugmodelle – sogar auch für Lkw, Boote oder Schiffe. Der Austausch wird durch Erklär- und Schulungsvideos unterstützt. Neue Partner-Werkstätten erhalten zu Beginn ein Starter-Paket mit einer Auswahl der gängigen Ersatzwischer sowie POS-Materialien. Am Konzept interessierte freie Werkstätten erhalten weitere Informationen unter www.wischerking.de.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Toyo sponsert die Leichtathletikhallen Europameisterschaft in Glasgow.

    Nach der Beteiligung bei der Leichtathletik Europameisterschaft in Berlin 2018 hat Toyo Tires die Partnerschaft auf die Leichtathletikhallen Europameisterschaft in Glasgow ausgeweitet. Die 35. Hallen-Europameisterschaften finden vom 01. bis 03. März 2019 statt. Mehr als 600 Athleten aus 50 Nationen werden in der Emirates Arena teilnehmen.

  • H&R ist jetzt auch Premiumpartner des ADAC 24-Rennens. Bildquelle: ADAC

    Der Fahrwerkskomponenten-Hersteller H&R ist neuer Premiumpartner des ADAC Total 24h-Rennens. Das Unternehmen aus Lennestadt belegt im Rahmen einer zunächst dreijährigen Kooperation künftig die Nummernschildflächen am Heck und an der Front der Rennwagen und löst damit den bisherigen Partner Bilstein ab.

  • Anhand des Showfahrzeugs demonstrierten General Tire und die NASCAR Whelen Euro Series ihre Zusammenarbeit auf der Autosport International Show 2019.

    General Tire wird die NASCAR Whelen Euro Series (NWES) ab diesem Jahr als offizieller Partner und exklusiver Reifenlieferant für alle Teams der Serie unterstützen. Dazu wird General Tire den Teams Slick- und Regenreifen seines neuen NWES GT-Modells in der Größe 11,5/27,5 R 15 für Vorder- und Hinterräder zur Verfügung stellen.

  • Arbeiten nach wie vor Hand in Hand: Ralf Mahlecke und Erich Günthner (v. l. n. r.).

    Seit September ist Ralf Mahlecke der neue Geschäftsführer von Premio Reifen + Autoservice Günthner in Dornhan. Zuletzt war Mahlecke als Werkstattmeister unter dem ehemaligen Inhaber Erich Günthner tätig.