Falken erweitert Engagement im europäischen Fußball

Freitag, 24 August, 2018 - 11:30
Falken erweitert sein Engagement im europäischen Fußball.

Falken erweitert sein Engagement im europäischen Fußball: Sponsorings bucht die Marke in Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, Niederlanden und Polen sowie erstmals in dieser Saison in Schweden. Bereits seit der letzten Saison ist Falken globaler Reifen-Partner des 18-fachen englischen Meisters Liverpool FC.

Mit dieser Partnerschaft sichert sich FALKEN neben der Stadionpräsenz auf der LED-Bande die Zusammenarbeit auf den Kanälen der sozialen Netzwerke, Hospitality-Pakete und weitere nationale und internationale Aktivierungsmaßnahmen. Auch die seit 2015 bestehende Partnerschaft mit dem FC Ingolstadt wird in dieser Saison fortgesetzt. Sie beinhaltet ebenfalls mehrere medienrelevante Stadion-Präsenzen, Hospitality-Pakete und gemeinsame Aktivierungen für PR- und Social-Media-Anlässe. In Deutschland neu hinzugekommen ist der Traditionsverein FC Schalke 04, bei dem Falken als offizieller Reifen-Partner ebenfalls auf der LED-Bande in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen zu sehen sein wird. Zusätzlich ist die Marke in dieser Saison mit einem Sponsoring-Engagement beim europäischen Top-Klub Atlético Madrid vertreten. Im Wesentlichen bestehen die einzelnen Sponsoring-Pakete aus LED-Bandenwerbung und statischen Banden, mit denen sich FALKEN eine TV-Präsenz in allen europäischen Kernmärkten sichert. Zusätzlich werden Business-Seats für die regionale Händleraktivierung genutzt.

„Mit der Auswahl unseres Fußball-Engagements sichern wir uns aufmerksamkeitsstarke und effiziente Werbung nicht nur in unseren relevanten Zielgruppen, sondern auch in unseren Kernmärkten“, kommentiert Markus Bögner, Managing Director und COO bei Falken Tyre Europe GmbH, das Engagement. „Die vergangenen Saisons haben gezeigt, dass Fußball nach wie vor die Plattform mit der meisten Strahlkraft ist, weshalb wir dieses Engagement sicherlich sukzessiv weiter ausbauen werden“.

Insgesamt ist Falken bei den folgenden europäischen Vereinen präsent:

Deutschland:
FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, Hamburger SV, TSG 1899 Hoffenheim sowie als Premium-Partner beim FC Ingolstadt 04

Italien: 
FC Bologna, FC Turin und Lazio Rom

Spanien:

Real Betis, FC Sevilla, Espanyol Barcelona, Atlético Madrid

Frankreich: 
OSC Lille, AS St. Etienne und Girondins Bordeaux

Polen: 
Legia Warschau und Wisla Krakau

Niederlande:  
FC Utrecht und AZ Alkmaar

Großbritannien:
Liverpool FC

Schweden: 
Östersunds FK

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Yoshihide Muroya (m.) konnte sich im ersten Rennen, das vom 8. bis 9. Februar 2019 in Abu Dhabi stattfand, mit 28 erzielten Punkten den ersten Platz sichern. (Bildquelle Falken)

    Falken übernimmt im fünften Jahr in Folge das Sponsoring des japanischen Red Bull Air Race Piloten Yoshihide Muroya, der als einziger asiatischer Pilot in der Masterclass der „Red Bull Air Race World Championship 2019“ an den Start geht. Ferner wird die Reifenmarke auch in dieser Saison das „Red Bull Air Race Chiba 2019“ sponsern, das vom 7. bis 8. September 2019 im japanischen Chiba stattfindet.

  • Falken ist auch in diesem Jahr mit einem ca. 200 qm großen stand auf der Autopromotec in Bologna vertreten.

    Die Reifenmarke Falken präsentiert sich auf der Autopromotec. Die Fachmesse für Zubehör und Produkte der Automobilindustrie findet vom 22. – 26. Mai in Bologna statt. Highlight der Präsentation werden laut den Verantwortlichen der Falken AZENIS FK510 und FK510 SUV sein. Seine Premiere feiert der WILDPEAK A/T AT3WA.

  • Falken ist einer der Sponsoren der an diesem Wochenende stattfindenden E-Mobilitätstage in München. Bildquelle: Falken.

    Bei den an diesem Wochenende (3./4. Mai) in München stattfindenden E-Mobilitätstage gehört Falken zum Kreis der Sponsoren. Auf dem Programm stehen nicht nur Fachvorträge rund um die Elektromobilität, die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, eine Probefahrt mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen auf der Teststrecke und eine Führung durch die Labors der Universität der Bundeswehr zu unternehmen, in denen an alternativen Antriebstechniken geforscht wird.

  • Vorfreude auf das erste Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft herrscht beim Reifenhersteller Falken.

    Vorfreude auf das erste Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft herrscht beim Reifenhersteller Falken. Nach zwei Siegen und weiteren fünf Podiumsplatzierung in 2018 standen in den vergangenen Wochen intensive Saisonvorbereitungen auf der Agenda. Rund 4.500 Testkilometer absolvierte Falken dafür im portugiesischen Portimão und auf der „Hausstrecke“, der Nürburgring-Nordschleife.