FALKEN ist Hauptsponsor der EWE Baskets Oldenburg

Donnerstag, 15 März, 2018 - 14:30
Die Reifenmarke FALKEN weitet ihr Engagement im Mannschaftssport aus und ist ab sofort neuer Hauptsponsor des Basketball-Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg.

Die Reifenmarke FALKEN weitet ihr Engagement im Mannschaftssport aus und ist ab sofort neuer Hauptsponsor des Basketball-Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg. Die EWE Baskets spielen in der easyCredit BBL sowie auf internationalem Parkett in der Basketball Champions League, sind aktuell Vizemeister, waren 2015 Deutscher Pokal-Sieger und  2009 Deutscher Meister. Das Sponsoring ist auf mehrere Jahre und als nationale Aktivierungsplattform angelegt.

FALKEN sichert sich neben der Bandenpräsenz die Logodarstellung auf allen Sponsoren-, Werbe- und Übersichtstafeln in der EWE Arena sowie Werbespots auf dem LED-Würfel über dem Spielfeld sowie LED-Videowand im Außenbereich der EWE Arena. Das Sponsoring umfasst außerdem den Zugang zu den Spielern sowie die Zusammenarbeit in digitalen Medien und auf den sozialen Netzwerken. „Die EWE Baskets sind der ideale Partner für uns“, sagt Markus Bögner, Managing Director und COO der Falken Tyre Europe. „Der Club steht für Tradition, Professionalität und Begeisterung – und passt sehr gut zu Falken.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Falken Tyre Europe ist seit mehr als zehn Jahren Mieter im Citytower in Offenbach.

    Die Falken Tyre Europe ist seit mehr als zehn Jahren Mieter im Citytower in Offenbach. Von hier aus vermarktet und vertreibt das Unternehmen seine Produkte für die Erstausrüstung und den europäischen Nachrüstmarkt. Im letzten Jahr eröffneten die Schwesterunternehmen Sumitomo Rubber Europe und Dunlop Tech ihren Campus in Hanau Steinheim. Es entstanden neben Bürogebäuden vier Werkshallen, in denen Reifen entwickelt, getestet und konzipiert werden. Nun hat das Unternehmen die Pläne für die weitere Entwicklung des Standortes Hanau vorerst gestoppt.

  • Falken Tyre Europe Vertriebsteam Österreich (v.l.n.r.) Andreas Voppichler, Günther Riepl, Andreas Goritschnig und Franz Pichler.

    Falken hat zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des VRÖ-Awards in der Kategorie Pkw-Reifen für die Jahre 2017/2018 erhalten, den der Verband der Reifenspezialisten Österreich alle zwei Jahre vergibt. Der Preis wird in den Kategorien Pkw- sowie Lkw-Reifen verliehen, stimmberechtigt sind alle VRÖ-Mitglieder. Verliehen wurde der Award von James Tennant, VRÖ Obmann, im Zuge der AutoZum.

  • Maxxis besucht einige Regionalmessen. Bildquelle Maxxis

    Auf der Motorrad Show Oldenburg können sich Besucher am 9. und 10. Februar über das Reifensortiment von Maxxis informieren. Neben seinem neu entwickelten Motocross-Wettbewerbsprofil zeigt Maxxis Sport-Touring-Reifen, Klassik-Weißwandreifen sowie Fahrzeuge aus dem ATV-Bereich mit Maxxis-Profilen.

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.