Falken meldet OE-Zuwachs im SUV-Segment

Donnerstag, 19 September, 2019 - 10:45
Falken stattet den Audi Q3 mit dem ZIEX ZE914 AC (AO ) in der Größe 215/65 R17 99V aus.

Ein weiterer Reifenhersteller meldet eine OE-Vereinbarung mit Audi. Falken stattet den Audi Q3 mit dem ZIEX ZE914 AC (AO) in der Größe 215/65 R17 99V aus.

Der Falken ZIEX ZE914 ist seit 2012 im Handel und aktuell in 14 Dimensionen ausschließlich für das Erstausrüstungsgeschäft erhältlich. Bei seiner Entwicklung standen laut Unternehmensangaben insbesondere niedrige Verbrauchswerte und gute Handling- und Bremseigenschaften auch bei nasser Fahrbahn im Fokus der Entwicklungs-Ingenieure. „Die Entscheidung der Audi-Ingenieure für unsere Reifen spricht wieder einmal mehr für die hervorragende Qualität und die hohe Bandbreite unserer Reifen“, sagt Christian Stolting, Key Account Manager OE bei Falken Tyre Europe GmbH.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Falken-Muttergesellschaft Sumitomo Rubber Industries (SRI) hat ein Überwachungssystem (TPMS) entwickelt, mit dem der Reifen-Luftdruck von autonomen Fahrzeugen ab Level 4 gemessen wird.

    Die Falken-Muttergesellschaft Sumitomo Rubber Industries (SRI) hat eigenen Angaben zufolge ein Überwachungssystem (TPMS) entwickelt, mit dem der Reifen-Luftdruck von autonomen Fahrzeugen ab Level 4 gemessen und eine Verbindungen zu einem Fahrkontrollzentrum hergestellt wird, um den Luftdruck permanent zu überwachen. Level 4 bedeutet vollständiges, hochautonomes Fahren unter Verantwortung eines Fahrers.

  • Die Recaflex-Maschine schneidet die gewünschten Profilrillen in den Reifen. Bildquelle: Marangoni.

    Marangoni hat seine Palette an Runderneuerungslösungen für das OTR-Segment erweitert. Die neuen MTXL-Reifen der Größe 29.5R29 wurden speziell auf die Bedürfnisse eines finnischen Kunden zugeschnitten.

  • Vredestein sorgt für weitere Konkurrenz im Motorradreifen-Segment.

    Bereits im Jahr 2018 hatten die Verantwortlichen von Apollo Vredestein angekündigt, in Europa das Segment der Motorradreifen mit Profilen der Marke Vredestein bedienen zu wollen. Nun ist soweit: Auf der EICMA wurde erstmals das „Centauro“-Sortiment von Sporttouring-Radialreifen gezeigt.

  • Der Roadian GTX-Reifen soll solide Performance "erschwinglichem Preis" bieten.

    Mit dem Roadian GTX liefert Nexen Tire auf der SEMA einen erneuten Beleg seiner Entwicklungskompetenz im Crossover- und Midsize-SUV-Segment. In den USA verzeichnet dieses Fahrzeugsegment immer noch Zuwächse.