Falken wird offizieller globaler Reifen-Partner des Liverpool FC

Montag, 17 Juli, 2017 - 12:15
Falken und der Liverpool FC freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit.

Der japanische Reifenhersteller Falken ist neuer globaler Reifen-Partner des Liverpool FC. Die Partnerschaft ist auf mehrere Jahre und als globale Aktivierungsplattform angelegt. Falken zeigt unter anderem auf der LED-Bande Stadionpräsenz und sichert sich den Zugang zu Spielern und Legenden des Premier-League-Klubs sowie die Zusammenarbeit in digitalen Medien und sozialen Netzwerken.

„Wir freuen uns sehr, mit einem so prestigereichen Fußballklub wie dem Liverpool FC zu kooperieren, und sehen einer spannenden gemeinsamen Zukunft entgegen. Zusammen mit dem Liverpool FC werden wir unseren Kunden etwas ganz Besonderes bieten“, so Markus Bögner, COO von Falken Tyre Europe. „Zudem verbinden wir uns über alle Kanäle hinweg mit noch mehr Fans, einschließlich bestehender und neuer Handelspartner. Die Partnerschaft markiert einen weiteren Meilenstein unserer integrierten Fußballstrategie. Den Kern bildet eine Kombination aus Stadion-Branding und Erlebniskonzepten für unsere Händler. Zugleich nutzen wir TV-Fußball-Umfelder in allen europäischen Schlüsselmärkten für unsere Falken-Werbung.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Falken wird zum ersten Mal bei den Audi Nines als Presenting-Partner dabei sein.

    Falken ist in diesem Jahr zum ersten Mal Presenting-Partner der Audi Nines, die am 14. April 2018 in Sölden in Tirol stattfinden. Die Audi Nines vereinen Slopestyle- und Snowcross-Action auf einem SlopeX-Kurs. Hierbei handelt es sich um eine speziell für Ski- und Snowboardfahrer präparierten Piste, die aus circa 200.000 Kubikmeter Schnee hergestellt wurde. Bereits zum neunten Mal in Folge findet das Event statt.

  • Los geht es für das Falken Motorsport Team am 24. März mit dem ersten Rennen der VLN 2018.

    Falken startet 2018 in die 20. Motorsportsaison auf der Nürburgring-Nordschleife und wird erneut mit zwei Fahrzeugen um Gesamtsiege kämpfen. Mit leicht verändertem Fahreraufgebot stehen die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und das ADAC Zurich 24h-Rennen auf der Agenda. Darüber hinaus übernimmt das Tyre Trade Center am Nürburgring die gesamte Reifenlogistik.

  • Arlanxeo entwickelt neue Kautschukmischung für selbstabdichtende Reifen.

    Arlanxeo hat eine Kautschukmischung entwickelt, die künftig zur Abdichtung von Reifen eingesetzt werden kann. Diese Lösung für sogenannte selbstabdichtende Reifen soll das Ersatzrad ersetzen. Gleichzeitig bietet sie Unternehmensangaben zufolge eine Alternative zum Reparaturkit oder Runflat-Reifen.

  • Falken stellt mit dem Azenis FK 510 laut AutoZeitung Augenhöhe mit den „teuren“ Vertretern im Markt her.

    Auch die AutoZeitung kauft mittlerweile ihre Test-Reifen anonym im Handel. Wie auch bei anderen Testmedien wird dies explizit im Anlauf zum aktuellen Sommer-Ganzjahresreifentest aufgeführt. Die Größe 225/45 R17 wird von Michelin und Continental dominiert – Falken landet einen weiteren Achtungserfolg.