Falken: Weitere Planung für Standort Hanau vorerst gestoppt

Dienstag, 12 Februar, 2019 - 15:15
Die Falken Tyre Europe ist seit mehr als zehn Jahren Mieter im Citytower in Offenbach.

Die Falken Tyre Europe ist seit mehr als zehn Jahren Mieter im Citytower in Offenbach. Von hier aus vermarktet und vertreibt das Unternehmen seine Produkte für die Erstausrüstung und den europäischen Nachrüstmarkt. Im letzten Jahr eröffneten die Schwesterunternehmen Sumitomo Rubber Europe und Dunlop Tech ihren Campus in Hanau Steinheim. Es entstanden neben Bürogebäuden vier Werkshallen, in denen Reifen entwickelt und getestet, Latexmilch hergestellt und Reifenluftdruckkontrollsysteme konzipiert werden. Nun hat das Unternehmen die Pläne für die weitere Entwicklung des Standortes Hanau vorerst gestoppt.

„Unsere Pläne, alle drei Tochterunternehmen der Sumitomo Rubber Industries Ltd. an einem Standort in Hanau zu bündeln, konnten mit unserem rasanten Wachstum nicht schritthalten“, kommentiert Markus Bögner, COO und Managing Director der Falken Tyre Europe GmbH die Verlängerung des Mietvertrags in Offenbach. „Wir wachsen sehr schnell und möchten vor einem Neubau sicherstellen, dass wir unseren Mitarbeitern in den Büros ein angenehmes und modernes Arbeitsumfeld bieten können. Sobald sich unsere Mitarbeiterzahlen konsolidiert haben, werden wir die Planung in Hanau wieder aufnehmen.“

Mittlerweile ziert der Schriftzug „Falken Tyres“ den Citytower in Offenbach – die Marke liefert damit eigenen Angaben zufolge ein Bekenntnis zum Standort am Marktplatz in Offenbach. Für die nächsten fünf Jahre hat Falken vier Etagen im Citytower als Büroräume für seine 180 Mitarbeiter am Standort gemietet. Reifen-Modelle werden bei Sumitomo Rubber Europe in Hanau entwickelt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Falken Tyre Europe wird offizieller Sponsor der 26. IHF-Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark.

    Falken Tyre Europe ist offizieller Sponsor der 26. IHF-Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark. Die Weltmeisterschaft findet von 10. bis zum 27. Januar statt. Im Rahmen des Sponsorings stehen Falken Tyre Europe das Namensrecht als offizieller Sponsor sowie diverse Logopräsenze in allen Media-relevanten Bereichen und auf dem Spielfeld zur Verfügung.

  • Die Reifenmarke Falken wird auch in diesem Jahr einen Teil seiner breiten Produktpalette auf der Fachmesse AutoZum präsentieren, die vom 16. bis 19. Januar 2019 in Salzburg stattfindet.

    Falken zeigt auf der AutoZum in Salzburg eine Auswahl aus dem eigenen Produktkatalog. Unter anderem können sich Messebesucher über den EUROALL SEASON VAN11 informieren. Verschleißresistenz und Sicherheit verbunden mit einem hohen Maß an Wirtschaftlichkeit standen bei der Entwicklung dieses Reifen für die Ingenieure im Vordergrund.

  • Die „Falken sagt Tanke”-Aktion wurde bis zum 15. Dezember 2018 verlängert.

    Die Reifenmarke Falken verlängert ihre Tanke-Aktion in Deutschland und Österreich um zwei Wochen bis zum 15. Dezember 2018. Die Aktion findet bereits im achten Jahr in Folge statt.

  • Das Falken Motorsports Team freut sich auf die neue Saison. Bildquelle: Falken

    Falken Motorsports geht in der Rennsaison 2019 mit einem neuen Porsche 911 GT3 R an den Start. Weiterhin wird der BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring zum Einsatz kommen. Die neue Generation des Porsche 911 GT3 R, basierend auf dem modellgepflegten Typ 991, verfügt über einen Sechszylinder-Boxermotor mit 550 PS und verbesserter Aerodynamik.