Falken ZIEX ZE310 Ecorun in 40 Dimensionen ab Frühjahr erhältlich

Montag, 16 Oktober, 2017 - 10:00
Der Falken Ziex ZE310 ist ab Frühjahr orderbar.

Falken erweitert mit der Einführung des neuen Sommerreifens ZIEX ZE310 ECORUN sein Produktportfolio. Die neue Produktlinie ist der Nachfolger des  ZIEX ZE914 ECORUN. Nach Unternehmensangaben zeichnet sich der Reifen durch hohe Traktion und Grip auf nasser und trockener Fahrbahn bei gleichzeitig niedrigem Verschleiß aus.

Der ZIEX ZE310 ECORUN ist mit der „Adaptive Constant Pressure“ Technologie ausgestattet und verfügt dadurch über ein Laufstreifenprofil, das dank eines neuen Simulationsverfahrens eine gleichbleibende Druckverteilung in der Aufstandsfläche gewährleistet, heißt es Herstellerseitig. Das ACP Profil soll so die Richtungsstabilität steigern und für ein gleichmäßiges Verschleißbild sorgen.

Der ZIEX ZE310 Ecorun ist voraussichtlich ab Frühjahr 2018 in 40 Dimensionen von 14 bis 18 Zoll, in den Serien 70-40 erhältlich und mit dem Geschwindigkeitssymbol H, V, W versehen. Im Laufe des Jahres sollen weitere 58 Größen folgen. Je nach Größe und Geschwindigkeitsklasse tritt der ZE310 in zwei verschiedenen Profilvarianten auf. Erklärt wird dies seitens Falken damit, die Reifeneigenschaften über das komplette Größenangebot gleichbleibend zu halten. In den schmaleren Versionen von bis zu 195 Millimeter Breite verfügt der ZE310 ECORUN über ein Drei-Rillen-Design, um die Profilsteifigkeit zu verbessern und die Reifenaufstandsfläche zu erhöhen. Für Reifen ab 205 Millimeter Breite wurde ein Vier-Rillen-Design entwickelt, das die Wasserverdrängung und die Aquaplaning-Eigenschaften verbessern soll.

Einen ausführlichen Bericht über den neuen Falken Reifen lesen Sie in der November-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vom 31.1. bis 1.2.2018 ist Falken auf der Messe Autogloben in Stockholm vertreten.

    Falken ist derzeit auf der Kfz-Zulieferer-Fachmesse Autogloben in Stockholm vertreten. Auf dem 28 Quadratmeter großen Messestand stellt die Reifenmarke einen Teil ihres Produktportfolios vor: Neben den speziell für den nordischen Markt konzipierten Winterreifen ESPIA ICE und ESPIA EPZ II werden auch der Sommerreifen ZIEX ZE310 ECORUN, der SINCERA SN832 ECORUN sowie der AZENIS FK510 ausgestellt.

  • Die Handelspromotion „Falken sagt Tanke“ findet neben Deutschland und Österreich in den Ländern Polen, Slowenien, Bulgarien und Belgien statt, sowie zum ersten Mal in den Niederlanden.

    Im siebten Jahr in Folge geht die Reifenmarke Falken zur Wechselsaison mit ihrer Verkaufsförderungsmaßnahme „Falken sagt Tanke“ in Deutschland und Österreich sowie in weiteren europäischen Kernmärkten an den Start. Vom 15. März bis zum 31. Mai 2018 erhalten Kunden im Handel beim Kauf eines Falken-Sommerreifen-Sets eine Shell Prepaid Card mit einem Guthaben in Höhe von 20 Euro (in Österreich BP-Tankgutschein).

  • Der Hankook Ventus Prime 3 wurde 2016 vorgestellt.

    „Im Zweifelsfall ist man mit den teureren Reifen auf der sicheren Seite“, bilanziert die AutoBild in ihrem aktuellen Sommerreifentest. Den Sieg aber fährt ein Vertreter ein, der nicht zur obersten Preiskategorie zählt: Der Hankook Ventus Prime3. Aussagen der Premium-Hersteller bezüglich der Entwicklungsrelevanz lassen das Potenzial aufstrebender Marken in der getesteten Größe erkennen.

  • Mitsuteru Tanigawa ist neuer CEO der Falken Tyre Europe GmbH.

    Mitsuteru Tanigawa ist neuer CEO der Falken Tyre Europe GmbH. Tanigawa (61) tritt die Nachfolge von Masatsugu Nishino an, der seit Jahresbeginn die Leitung des Reifenwerks der Sumitomo Rubber Industries Ltd. in der Türkei übernommen hat. Mitsuteru Tanigawa arbeitet seit 1980 bei der Sumitomo Rubber Industries Ltd. (SRI).