Falken ZIEX ZE310 Ecorun in 40 Dimensionen ab Frühjahr erhältlich

Montag, 16 Oktober, 2017 - 10:00
Der Falken Ziex ZE310 ist ab Frühjahr orderbar.

Falken erweitert mit der Einführung des neuen Sommerreifens ZIEX ZE310 ECORUN sein Produktportfolio. Die neue Produktlinie ist der Nachfolger des  ZIEX ZE914 ECORUN. Nach Unternehmensangaben zeichnet sich der Reifen durch hohe Traktion und Grip auf nasser und trockener Fahrbahn bei gleichzeitig niedrigem Verschleiß aus.

Der ZIEX ZE310 ECORUN ist mit der „Adaptive Constant Pressure“ Technologie ausgestattet und verfügt dadurch über ein Laufstreifenprofil, das dank eines neuen Simulationsverfahrens eine gleichbleibende Druckverteilung in der Aufstandsfläche gewährleistet, heißt es Herstellerseitig. Das ACP Profil soll so die Richtungsstabilität steigern und für ein gleichmäßiges Verschleißbild sorgen.

Der ZIEX ZE310 Ecorun ist voraussichtlich ab Frühjahr 2018 in 40 Dimensionen von 14 bis 18 Zoll, in den Serien 70-40 erhältlich und mit dem Geschwindigkeitssymbol H, V, W versehen. Im Laufe des Jahres sollen weitere 58 Größen folgen. Je nach Größe und Geschwindigkeitsklasse tritt der ZE310 in zwei verschiedenen Profilvarianten auf. Erklärt wird dies seitens Falken damit, die Reifeneigenschaften über das komplette Größenangebot gleichbleibend zu halten. In den schmaleren Versionen von bis zu 195 Millimeter Breite verfügt der ZE310 ECORUN über ein Drei-Rillen-Design, um die Profilsteifigkeit zu verbessern und die Reifenaufstandsfläche zu erhöhen. Für Reifen ab 205 Millimeter Breite wurde ein Vier-Rillen-Design entwickelt, das die Wasserverdrängung und die Aquaplaning-Eigenschaften verbessern soll.

Einen ausführlichen Bericht über den neuen Falken Reifen lesen Sie in der November-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Bernd Löwenhaupt, Geschäftsführer des Falken-Schwesterunternehmens Sumitomo Rubber Europe, sprach über die Bedeutung des OE-Geschäfts für Falken.

    Die Reifenmarke Falken präsentierte unter dem Motto „On the Pulse of High Technology“ auf der Fachmesse THE TIRE COLOGNE ihre Produktpalette an Pkw-, SUV-, Leicht-Lkw und Lkw-Reifen. Mit dabei waren die neuen Ganzjahresreifen EUROALL Season AS210 und EUROALL Season VAN11.

  • Der EUROALL SEASON VAN11 ist ab diesem Monat erhältlich.

    An Fahrer von Transporter und Vans richtet sich der EUROALL SEASON VAN11. Der neue Ganzjahresreifen von Falken soll ab Juli 2018 im Handel verfügbar sein. Vorgestellt wurde der Reifen auf der The Tire Cologne. Der in Thailand produzierte EUROALL SEASON VAN11 ist ab Juli 2018 in acht Dimensionen in den Serien 65 und 75 in 16 Zoll erhältlich.

  • Auch in der zweiten Jahreshälfte gehen beide Falken Fahrzeuge an vier der noch verbleibenden sieben VLN-Rennen in der Saison 2018 an den Start.

    In der zweiten Jahreshälfte gehen beide Fahrzeuge von Falken Motorsport an vier der noch verbleibenden sieben VLN-Rennen in der Saison 2018 an den Start. Das Fahrer-Set-up bleibt auch bei den VLN-Rennen gleich: Am Steuer des Porsches lösen sich die Falken-Fahrer Klaus Bachler (A) und Martin Ragginger (A) mit den Porsche-Werkspiloten Sven Müller (D) und Dirk Werner (D) ab. Der BMW wird wie beim ADAC 24h-Rennen von den Falken-Fahrern Peter Dumbreck (GB) und Alexandre Imperatori (CH) pilotiert, die von Stef Dusseldorp (NL) und Jens Klingmann (D) unterstützt werden.

  • Die Falken-Teams boten solide Vorstellungen.

    Falken bilanziert beim ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring bei schwierigsten Witterungsbedingungen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Rennen erwies sich laut den Verantwortlichen einmal mehr als Materialschlacht, in der sich beide FALKEN Rennwagen in den Top 15 platzierten. Den Sieg sicherte sich Manthey Racing mit den Piloten Richard Lietz, Patrick Pilet, Frederic Makowiecki und Nick Tandy.