Falken setzt auf Kontinuität bei AutoZum

Montag, 7 Januar, 2019 - 14:00
Die Reifenmarke Falken wird auch in diesem Jahr einen Teil seiner breiten Produktpalette auf der Fachmesse AutoZum präsentieren, die vom 16. bis 19. Januar 2019 in Salzburg stattfindet.

Falken zeigt auf der AutoZum in Salzburg eine Auswahl aus dem eigenen Produktkatalog - die Marke ist auf der Messe verlässliche Größe aus dem Reifensegment. Unter anderem können sich Messebesucher über den EUROALL SEASON VAN11 informieren. Verschleißresistenz und Sicherheit verbunden mit einem hohen Maß an Wirtschaftlichkeit standen bei der Entwicklung dieses Reifen für die Ingenieure im Vordergrund.

Auch der Sommerreifen LINAM VAN01, ebenfalls ein Reifen speziell für Vans und Transporter, wird auf der Fachmesse ausgestellt. Neben drei weiteren Lkw-Reifen zeigt die Reifenmarke auch den Falken AZENIS FK510 und den SINCERA SN832 ECORUN. Seit 2017 vertreibt Falken unter dem Namen „Sumitomo Tyres“ weitere Produkte. Einige Produkte des aktuellen Portfolios von „Sumitomo Tyres“ werden ebenfalls in Salzburg präsentiert. „Die AutoZum ist eine feste Größe in unserem Messekalender,“ kommentiert Markus Bögner, Managing Director und COO bei Falken Tyre Europe GmbH, die Teilnahme. „Hier treffen sich nicht nur die Größen der Branche, wir kommen außerdem mit vielen potentiellen Kunden und weiteren Zielgruppen in Kontakt.“

Der 80 Quadratmeter große Falken Messestand befindet sich in der Halle 10 mit der Standnummer 0202. Neben den Produkten der Marken Falken und Sumitomo Tyres wird der Rennbolide des Falken Motorsports Teams ausgestellt. Mit dem BMW M6 GT3 erzielte das Team in der VLN-Saison 2018 drei Podiumsplätze und erreichte am 24h-Rennen mit dem 15. Platz einen Platz unter den Top 20 der 150 Starter.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.

  • Die „Falken sagt Tanke“-Aktion  findet erneut statt. Bildquelle: Falken.

    Im achten Jahr in Folge geht Falken zur Wechselsaison mit ihrer Verkaufsförderungsmaßnahme „Falken sagt Tanke“ in Deutschland, Österreich, Frankreich, Polen, Bulgarien, Belgien, Luxemburg und Slowenien an den Start. Im Zeitraum vom 15. März bis zum 31. Mai 2019 erhalten Kunden im Handel beim Kauf eines FalkenEN-Sommerreifen-Sets eine Shell Prepaid Card mit einem Guthaben in Höhe von 20 Euro (in Österreich BP-Tankgutschein).

  • Falken ist auch in diesem Jahr mit einem ca. 200 qm großen stand auf der Autopromotec in Bologna vertreten.

    Die Reifenmarke Falken präsentiert sich auf der Autopromotec. Die Fachmesse für Zubehör und Produkte der Automobilindustrie findet vom 22. – 26. Mai in Bologna statt. Highlight der Präsentation werden laut den Verantwortlichen der Falken AZENIS FK510 und FK510 SUV sein. Seine Premiere feiert der WILDPEAK A/T AT3WA.

  • Falken ist einer der Sponsoren der an diesem Wochenende stattfindenden E-Mobilitätstage in München. Bildquelle: Falken.

    Bei den an diesem Wochenende (3./4. Mai) in München stattfindenden E-Mobilitätstage gehört Falken zum Kreis der Sponsoren. Auf dem Programm stehen nicht nur Fachvorträge rund um die Elektromobilität, die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, eine Probefahrt mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen auf der Teststrecke und eine Führung durch die Labors der Universität der Bundeswehr zu unternehmen, in denen an alternativen Antriebstechniken geforscht wird.