Falken spendet 2.500 Euro für gemeinnützige Zwecke

Montag, 5 August, 2019 - 09:30
Dirk Luenzer, Geschäftsführer und Gründer der "Von Herzen zu Herzen gGmbH", nahm den symbolischen Scheck von Falken in Empfang. Bildquelle: Falken.

Auf dem diesjährigen Falken-Sommerfest fand auch eine Tombola statt, deren Erlös für gemeinnützige Zwecke bestimmt war. Die durch den Losverkauf und einzelnen Geldspenden zusammengekommenen 500 Euro wurden vom Falken-Management um 2.000 Euro aufgestockt und nun der Offenbacher Initiative „Von Herzen zu Herzen gemeinnützige GmbH“ übergeben.

„Wir freuen uns sehr über das vorbildliche, gesellschaftliche Engagement von Falken Tyre und sind äußerst dankbar für die großzügige Spende die zu 100 % an unsere Projekte geht“ so Dirk Luenzer, Geschäftsführer der Von Herzen zu Herzen gGmbH, bei der Entgegennahme des Schecks. „Von Herzen zu Herzen“ unterstützt seit 2008 lokale Initiativen wie beispielsweise Musikprojekte in Offenbacher Schulen oder „Die Tafel“, aber auch internationale Projekte in Asien und Afrika.

„Wir unterstützen mit ‚Von Herzen zu Herzen‘ eine ortsansässige Initiative, die sich sozialen Projekten widmet und dabei regional verankert ist. Gerade als Offenbacher Unternehmen möchten wir uns für eine lokale Initiative engagieren. Wir profitieren sehr von diesem Standort und möchten einen Teil an ausgesuchte soziale Einrichtung abgeben“, kommentiert Markus Bögner, COO und President bei Falken Tyre Europe, die Spende.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Offizielle Scheckübergabe im Schulhaus Kunigund mit Hermann Lorenz ( 3. v. r.). Bildquelle: Reifen Lorenz.

    Im Rahmen einer gemeinsamen Weihnachtsaktion mit der Sparkasse Nürnberg hat Reifen Lorenz 6.500 Euro gespendet. Die sonst üblichen Weihnachtsgeschenke entfielen, sodass das Unternehmen mit dem Geld regionale und soziale Projekte der Spenden-Plattform www.gut-fuer-nuernberg.de unterstützen konnte.

  • Vertreter des Aktionsbündnisses „Blühender Landkreis Osnabrück" nahmen den Spendenscheck der ML Reifen GmbH am 29. November entgegen. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Die ML Reifen GmbH unterstützt das regionale Aktionsbündnis „Blühender Landkreis Osnabrück“ mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro. Damit wolle man gezielt den Umweltschutz vor der eigenen Haustür unterstützen, berichtet Matthias Lüttschwager, der Geschäftsführer des in Wallenhorst ansässigen Unternehmens. Die Spende wurde bereits am 29. November auf dem Gelände des Nutzfahrzeugreifengroßhändlers übergeben.

  • Im November hatte Lanxess bekannt gegeben, bis 2040 klimaneutral zu werden.

    Lanxess hat seine Haupt-Kreditlinie an die Erreichung von ESG-Kriterien (ESG = Environment, Social und Governance) gekoppelt. Der Spezialchemie-Konzern hat nun eine neue syndizierte Kreditlinie mit 12 Banken vereinbart, deren Zinskonditionen unter anderem von der erfolgreichen Reduktion seiner Treibhausgas-Emissionen (Scope 1) und der Steigerung des Frauenanteils in den drei obersten Management-Ebenen abhängen.

  • Michael Saitow, CEO und Gründer der SAITOW AG, übergab am 14. Februar die Spende seiner Mitarbeiter in Höhe von 13.400 Euro an Eva Estornell-Borrull, Geschäftsführerin des Fördervereins „Mama/Papa hat Krebs e.V.“ und Leiterin des Informations- und Beratungszentrum der Krebsgesellschaft RLP in Kaiserslautern.

    Im Dezember rief das eCommerce-Unternehmen SAITOW AG zur traditionellen Weihnachtsspende auf. Die Mitarbeiter des Unternehmens aus Kaiserslautern folgten dem Aufruf und spendeten die Summe von 13.400 Euro. Den gesamten Spendenerlös erhielt auch in diesem Jahr das Projekt "Mama/Papa hat Krebs e.V.", das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Elternteils aus den Fugen geraten ist.