Fall der Dieselzulassungen im Flottenmarkt setzt sich fort

Mittwoch, 11 Oktober, 2017 - 09:30
Marktsegmente September 2017: Gesamtmarkt fällt wegen Rückgang taktischer Zulassungen.

Laut Dataforce-Auswertung der Neuzulassungen von September 2017 kam der Rückgang im Pkw Gesamtmarkt von 3,3 Prozent aufgrund von weniger Arbeitstagen und taktischen Zulassungen zustande. Dieselzulassungen sind nach Dataforce-Angaben weiterhin rückläufig. Die Transporter-Neuzulassungen waren erneut im Plus, hier half vor allem das deutliche Wachstum in Flotten.

Mit einem Minus von 3,3 Prozent ist der deutsche Pkw-Markt im September 2017 laut Dataforce erneut unter das Ergebnis des Vorjahresmonats gefallen. Kumuliert waren die Neuzulassungen allerdings um 2,2 Prozent im Plus und die Analyse von Dataforce zeigt, dass die Marktnachfrage weiter nach steigt. Zum einen hatte der Monat einen Arbeitstag weniger als im Vorjahr, bereinigt um diesen Effekt lag das Minus bei nur noch bei marginalen 0,6 Prozent. Zum anderen waren es vor allem rückläufige Zulassungen in den taktisch geprägten Kanälen Fahrzeugbau (-4,4 Prozent), Fahrzeughandel (-5,0 Prozent) und Autovermieter (-6,4 Prozent), die den Gesamtmarkt nach unten gezogen haben. Dagegen lagen sowohl der Relevante Flottenmarkt (+2,9 Prozent) als auch der Privatmarkt (+2,6 Prozent) nach Bereinigung um die Differenz an Arbeitstagen im Plus.

Während sich die Marktnachfrage insgesamt also weiter positiv entwickelt, hält der rapide Fall der Dieselzulassungen nach Dataforce-Auswertung weiter an. Besonders deutlich zeige sich das im Fahrzeughandel und im Privatmarkt, wo die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr um 31,2 respektive 28,4 Prozent einbrachen. Selbst in Flotten gingen die Dieselzulassungen noch um 12,3 Prozent zurück, was den Anteil an den Neuzulassungen in diesem Marktsegment auf 62,0 Prozent drückte. Zum Vergleich: Im September 2016 lag der Dieselanteil in Flotten noch bei 70,8 Prozent. Im Transportermarkt hat sich der Aufschwung auch im September fortgesetzt. Die Neuzulassungen leichter Nutzfahrzeuge und Pkw-Utilities kletterten um 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Arbeitstäglich bereinigt war das Plus mit 7,6 Prozent nochmal größer. Der Relevante Flottenmarkt wuchs im vergangenen Monat mit bereinigt 9,5 Prozent wieder stärker als der Privatmarkt, dessen Neuzulassungen um 7,2 Prozent stiegen. Das größte Plus verzeichnete mit bereinigt 14,9 Prozent der Fahrzeugbau.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Finanzkennzahlen von Hella in Millionen Euro beziehungsweise Prozent vom Umsatz für die ersten neun Monate (1. Juni bis 28. Februar).

    Hella hat eigenen Angaben zufolge in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 (1. Juni 2017 bis 28. Februar 2018) sein profitables Wachstum fortgesetzt. So erhöhte sich der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum währungsbereinigt um 9,3 Prozent.

  • Das Team von Safety Seal begrüßt die Besucher der The Tire Cologne.

    Die Safety Seal GmbH setzt auf ihrem Messestand das Thema Nutzfahrzeuge in den Fokus. Die Nutzfahrzeug-Radmuttersicherungen ROLLOCK und SAFE WHEEL sowie neuerdings SAFEWHEEL TWIN erfreuen sich Unternehmensangaben zufolge nach wie vor steigender Beliebtheit.

  • Emiliano Ponzi illustrierte für Pirelli.

    Im Integrierten Jahresbericht 2017 erläutert Pirelli seine digitale Transformation und erzählt darüber hinaus die Geschichten von fünf 4.0-Unternehmern, die in der digitalen Transformation den Schlüssel zum Wachstum ihrer Firmen sehen. "Data meets passion" nennt Pirelli seinen Integrierten Geschäftsbericht 2017. Er setzt die für Pirelli typische Art der Aufbereitung der Geschäftsberichte fort, indem er über die Präsentationen reiner Zahlen deutlich hinausgeht und Kunst und Literatur darin integriert. Dafür sorgen die künstlerisch-kulturellen Beiträge des Künstlers Emiliano Ponzi und der international bekannten Schriftsteller Mohsin Hamid, Tom McCarthy und Ted Chiang.

  • Reifen Krieg aus Neuhof wurde von der European Fintyre Distribution Ltd. (EfTD) mit Sitz in London übernommen.

    Die European Fintyre Distribution Ltd. (EfTD) mit Sitz in London, hat heute Reifen Krieg aus Neuhof übernommen. Damit setzt EfTD seinen europäischen Expansionsdrang weiter fort.