Februar-Ausgabe druckfrisch erhältlich

Montag, 5 Februar, 2018 - 11:30
Reifenmagazin AutoRäderReifen-Gummibereifung

Die Februar-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung liegt mit zahlreichen Schwerpunktthemen vor. Neben einem ausführlichen „Motorrad Spezial“ ab Seite 26, informieren wir Sie außerdem über Neuheiten aus dem EM-Bereich auf den Seiten 50ff. und berichten über den Niederlande/ Belgien Markt ab Seite 40.

Des Weiteren widmen wir uns in der vorliegenden Ausgabe unter anderem dem „Kreativpreis“, der erstmals in zwei Rubriken vergeben wird: „Kreativpreis Industrie“ und „Kreativpreis Handel“. Die Vergabe des vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) ausgelobten Awards erfolgt in Kooperation mit der Fachzeitschrift AutoRäderReifen-Gummibereifung. Der ideelle Träger und exklusiver Sponsorpartner des „Kreativpreis Handel“ ist der internationale Reifenhersteller Hankook. Außerdem beteiligt sich die Koelnmess als Sponsorpartner für den Kreativpreis Industrie.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die auflagenstärkste Reifenzeitung in Deutschland: AutoRäderReifen-Gummibereifung.

    THE TIRE COLOGNE, das Debüt der neuen Messe wird mit Spannung erwartet. Was sind die Highlights und welche interessanten Workshops oder Vorträge bietet das Rahmenprogramm? Die vorliegende Ausgabe informiert umfassend.

  • Gerade in schneereichen Regionen sind Winterreifen für Transporter unbedingt erforderlich.

    Transporter und Vans sind eine wachsende Fahrzeugklasse. Mehr als 75 Prozent aller Transporte werden mit kleinen Nutzfahrzeugen, Pick-ups und Vans durchgeführt. Im April legte der Fahrzeugabsatz um 9,8 Prozent auf 162.527 Einheiten zu.

  • Der N’blue HD Plus und der N‘Fera SU1 kommen in der Erstausrüstung bei Fahrzeugen aus dem VW-Konzern vor.

    Nexen Tire und der Volkswagen-Konzern haben ihre weitere Zusammenarbeit in der Erstausrüstung bestätigt. Bereits seit Anfang Februar werden die neuesten Modelle von VW mit Reifen von Nexen Tire ausgerüstet. Der VW Polo und der SEAT Ibiza basieren auf dem Produktionskonzept von VW, der MQB-A0-Plattform. Dabei steht MQB für Modularer Querbaukasten.

  • Yokohama beendet die Technologie-Verbindungen mit Kumho Tire.

    Yokohama beendet die Technologie-Verbindungen mit Kumho Tire. Zwischen den beiden Unternehmen bestand seit Februar 2014 die Vereinbarung über die Master Technological Alliance. Die Kooperative F&E-Vereinbarung sowie die Lizenz- und Technologieaustauschvereinbarung wurde mit dem Ziel geschlossen, gemeinsam an reifenbezogenen Zukunftstechnologien zu arbeiten, einschließlich umweltfreundlicher Reifentechnologien und neuer Konzeptreifen. Dieses Abkommen wurde nun aufgrund der jüngsten Änderungen der Mehrheitsaktionäre von Kumho Tire auf Grundlage der Bedingungen gekündigt.