Feinschliff für Ford Mustang von Wolf Racing

Freitag, 21 Juli, 2017 - 09:30
Wolf Racing bietet ein umfangreiches Veredlungsprogramm für den Ford Mustang.

Das aktuelle Kampagnenfahrzeug der „Initiative Tune It! Safe!“ ist ein modifizierter Ford Mustang 5.0 V8 Fastback im Polizei-Outfit. Wolf Racing präsentiert an dem voll einsatztüchtigen Streifenwagen mit Aerodynamik-Kit in Breitbau-Optik sein Veredelungsprogramm. Dazu zählen neben Fahrwerklösungen verschiedene Leichtmetallräder, Leistungssteigerungen sowie Sportabgasanlagen.

Zum aktuellen Felgen-Portfolio für das Ponycar gehört beispielsweise das Wolf-Rad Mustang. Die einteilige Sternspeiche wird von Wolf Racing in den Farben „Hyper-Silber“ und „Grau poliert“ in den Dimensionen 9,0x21 Zoll für die Vorderachse und 10,5x21 Zoll für die Hinterachse angeboten. Wolf Equs heißt die Vielspeiche im Turbinendesign, erhältlich im Finish „Hyper-Silber“, ebenfalls in 21 Zoll. Im Sortiment der Fahrwerksätze von Wolf Racing befindet sich beispielsweise ein Federnsatz mit bis zu 25 Millimetern Tieferlegung im Rahmen des Teilegutachtens. Interessierte können auch Gewindefahrwerke für den Fastback und das Cabriolet bestellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Mustang mit dem 2,3-Liter-EcoBoost-Triebwerk und 233 kW (317 PS) oder dem 5,0 Liter Ti-VCT V8 und 310 kW (421 PS) ausgestattet ist. Auf Wunsch bietet der Ford-Profi mehr Power für das Pony an. Im Angebot sind Leistungsspritzen für den 2,3 Liter EcoBoost und den 5,0 Liter V8.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Wolf Racing Rad Lupus ist neu in 20 Zoll erhältlich.

    Ford-Veredler Wolf Racing präsentiert zur Essen Motor Show 2017 in Halle 11, Stand C110, ein neues Leichtgewicht. Die Lupus-Felge, bislang in Dimensionen zwischen 17 und 19 Zoll erhältlich, kommt als 20-Zoll-Variante auf den Markt. Die mit Hilfe der Flow-Forming-Produktion gewichtsoptimierte Wolf-Racing-Felge ist nach Angaben des Herstellers in der neuen Dimension 8,5x20 Zoll knapp zehn Kilogramm schwer.

  • Der Ford Fiesta steht auf Barracuda Karizzma Felgen in 17 Zoll.

    Bestandteil eines im Rallye-Style modifizierten Ford Fiesta ist ein Felgensatz von Barracuda Racing Wheels. Die Karizzma-Felgen in 7,5x17 Zoll passen mit ihren filigranen Y-Speichen-Felgen und ihrem schwarzen „Pure Sports“-Finish samt roter Trimline zu dem schwarz lackierten Kleinwagen mit roten Akzenten.

  • Das Borbet CA-Rad auf dem neuen Ford Fiesta eignet sich für den Winter.

    Der neue Ford Fiesta (JHH) mit serienmäßigem Fahrspurassistent bekommt einen Begleiter für den Winter: das Borbet CA-Rad in „crystal silver“. Die Sieben-Speichenfelge der Kategorie „Classic“ ist jetzt mit ABE in 6,5x15 Zoll und Einpresstiefe 45 erhältlich.

  • Vom 3. bis 7. Oktober 2017 hat Bridgestone im Rahmen einer Präsentation in Spanien seinen neusten Battlax Racing R11 offiziell eingeführt.

    Bridgestone präsentiert den Battlax Racing R11. Der R11 soll eine höchstmögliche Performance im Segment profilierter Rennreifen bieten. Um den R11 zu entwickeln, hat Bridgestone den aktuellen Battlax Racing R10 als Grundlage gewählt, das Kontaktgefühl eigenen Angaben zufolge aber maßgeblich verbessert.