Feinschliff für Ford Mustang von Wolf Racing

Freitag, 21 Juli, 2017 - 09:30
Wolf Racing bietet ein umfangreiches Veredlungsprogramm für den Ford Mustang.

Das aktuelle Kampagnenfahrzeug der „Initiative Tune It! Safe!“ ist ein modifizierter Ford Mustang 5.0 V8 Fastback im Polizei-Outfit. Wolf Racing präsentiert an dem voll einsatztüchtigen Streifenwagen mit Aerodynamik-Kit in Breitbau-Optik sein Veredelungsprogramm. Dazu zählen neben Fahrwerklösungen verschiedene Leichtmetallräder, Leistungssteigerungen sowie Sportabgasanlagen.

Zum aktuellen Felgen-Portfolio für das Ponycar gehört beispielsweise das Wolf-Rad Mustang. Die einteilige Sternspeiche wird von Wolf Racing in den Farben „Hyper-Silber“ und „Grau poliert“ in den Dimensionen 9,0x21 Zoll für die Vorderachse und 10,5x21 Zoll für die Hinterachse angeboten. Wolf Equs heißt die Vielspeiche im Turbinendesign, erhältlich im Finish „Hyper-Silber“, ebenfalls in 21 Zoll. Im Sortiment der Fahrwerksätze von Wolf Racing befindet sich beispielsweise ein Federnsatz mit bis zu 25 Millimetern Tieferlegung im Rahmen des Teilegutachtens. Interessierte können auch Gewindefahrwerke für den Fastback und das Cabriolet bestellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Mustang mit dem 2,3-Liter-EcoBoost-Triebwerk und 233 kW (317 PS) oder dem 5,0 Liter Ti-VCT V8 und 310 kW (421 PS) ausgestattet ist. Auf Wunsch bietet der Ford-Profi mehr Power für das Pony an. Im Angebot sind Leistungsspritzen für den 2,3 Liter EcoBoost und den 5,0 Liter V8.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Davanti Tyres und the AIA Racing School haben die Vertragsverlängerung unterzeichnet.

    Nach einem Jahr offizieller Reifen-Partner der Racing School des Autódromo Internacional do Algarve (AIA) gibt Davanti Tyres bekannt, seine Partnerschaft mit der Rennstrecke langfristig fortsetzen zu wollen. Auf der Strecke werden Veranstaltungen wie die European Le Mans Series, die FIM World Superbike Championship, das Algarve Classic Festival und die 24 Hour Endurance Series ausgetragen.

  • Für den Ford Focus RS II bietet ST suspensions nun ein breites Portfolio an Fahrwerkkomponenten an.

    Neben Entwicklungen für aktuelle Fahrzeuge bietet ST suspensions, eine Marke der KW automotive Gruppe, auch für immer mehr Gebrauchtwagen Fahrwerkkomponenten an. Für den Ford Focus RS II und das Sondermodell Ford Focus RS500 führt ST suspensions nun ein breites Lieferprogramm ein: Neben Spurverbreiterungen ST DZX und AZX und 30-Millimeter-Tieferlegungsfedern sind auch zwei Gewindefahrwerke erhältlich.

  • Das Tune-it-Safe! Kampagnen-Fahrzeug am VDAT-Messestand auf der Essen Motor Show.

    Seit dem Gründungsjahr 2005 engagiert sich Hankook als Hauptsponsor und exklusiver Reifenpartner bei „TUNE IT! SAFE!“, der Initiative rund um sicheres Tuning des Bundesministeriums für Verkehr und des Verbandes der deutschen Automobiltuner e.V. (VDAT). Auf der Essen Motor Show enthüllte nun das Hankook-Management auf dem VDAT Messestand das neue Polizei-Kampagnen-Fahrzeug.

  • Die Mercedes E-Klasse All-Terrain ist mit dem Borbet CW3 versehen.

    Ob für den Kia Sorento, den Ford Mustang, Tesla X oder jetzt auch die Mercedes E-Klasse All-Terrain, Borbet bietet mit dem Modell CW3 ein passendes Rad an. Für die E-Klasse ist das Rad ab sofort mit ABE in den Maßen 8,5x19 Zoll mit Einpresstiefe 40 erhältlich.