Felgen-Memory-Gewinnspiel von Reifen-vor-Ort

Mittwoch, 2 August, 2017 - 10:45
Vom 1. bis 31. August 2017 sind Konzentration und Schnelligkeit bei der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine Reifen-vor-Ort.de gefragt.

Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums veranstaltet die B2C-Plattform Reifen-vor-Ort ein Online-Felgenmemory-Gewinnspiel, bei dem es acht Felgensätze zu gewinnen gibt. Auf der Seite www.reifen-vorort.de/gewinnspiel müssen die Teilnehmer innerhalb von zwei Minuten 16 passende Felgen- und Felgenmarkenpaare aufdecken. Alle Teilnehmer, die die Memory-Challenge in der vorgegeben Zeit erfolgreich meistern, landen in einem Gewinner-Lostopf.

Aus diesem Topf werden nach Ende des Gewinnspiels die Gewinner der acht Felgensätze gelost. Bei den Felgen handelt es sich um Felgen in den Dimensionen 16-19 Zoll, die von Kooperationspartnern (Borbet, BBS, Proline, Diewe, 1000Miglia von JB Rädervertrieb, Keskin, Platin von Interpneu und Wheelword) zur Verfügung gestellt werden. “Der Erfolg unseres Weihnachtsgewinnspiels mit mehr als 100.000 Teilnehmern war für uns Ansporn, bei unserem Jubiläums-Gewinnspiels noch eine Schippe für unsere Kunden und Partner von Reifen-vor-Ort draufzulegen. Mit Gewinnen im Gesamtwert von ca. 5.800 Euro möchten wir uns bei unseren Kunden für das Vertrauen und die teilweise langfristige Treue bedanken. Gleichzeitig wollen wir mit dem Gewinnspiel unsere Reifen-vor-Ort Partner unterstützen und auch in dem normalerweise umsatzschwachen Monat August die Aufmerksamkeit und das Interesse der Autofahrer vermehrt auf Reifen-vor-Ort und die angeschlossenen Partnerwerkstätten lenken,” so Sascha Namolnik, Mitglied der Geschäftsleitung der SAITOW AG.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gesamtsieger Max Bohne (3. V.l.) bei der Gewinn-Übergabe in der Reifen Lorenz Filiale Erfurt. Links daneben der Zweitplatzierte Justin Brückner, rechts daneben Paul Ullrich (3. Platz). Ganz vorne die Siegerin der Kinderwertung, Leonie Klein, 2. von rechts in Vertretung von Tim Störmer sein Vater Dietmar Kramer, Ole Bauer (Dritter der Kinderwertung) fehlte. Links außen Reifen Lorenz Filialleiter Werner Bettermann, rechts außen Marketingleiter Martin Lederer.

    In den vergangenen beiden Wochen war Reifen Lorenz mit einem Pop Up Store im T.E.C. Einkaufszentrum Erfurt vertreten und hat dort Kunden rund um die Themen Reifen, Felgen und Kfz-Service beraten. Parallel dazu fand an vier Aktionstagen im Außenbereich des Einkaufszentrums die „Reifen Lorenz Go Kart Challenge“ statt, in der es darum ging, mit einem Kettcar auf einer mobilen Go Kart Bahn zehn Runden auf Zeit zu drehen.

  • In Kürze startet der neue Onlinemarktplatz reifen-in.de mit Pkw-Reifen und Felgen.

    KÜKE Reifengroßhandel stellt den neuen Marktplatz reifen-in.de mit Pkw-Reifen und Felgen vor. Ab sofort können sich interessierte Händler online anmelden. Auf der Plattform können Endverbraucher das Angebot an Reifen, Felgen und Dienstleistungen der Händler ihrer Region durchsuchen und online kaufen. Dabei wird auf reifen-in.de der gesamte Kauf online abgewickelt, von der Beratung, über die Bezahlung bis zur Terminvereinbarung.

  • Kinderdorfmutter Sabine Wojak freut sich zusammen mit Geschäftsführer Peter John und Einkaufsleiter Markus Hittenberger über das neu bereifte Fahrzeug.

    Reifen John stattet das Kinderdorf-Auto des SOS-Kinderdorfs in Seekirchen mit neuen Dunlop-Winterreifen sowie Borbet-Felgen aus. Das Fahrzeug bringt die Kinder und Familienhelfer zur Schule oder zu Freizeitaktivitäten.

  • Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert.

    Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert. „Aufgrund der enorm gestiegenen Kundenbasis und der damit einhergehenden Belastung unserer Online-Shop-Server mussten wir handeln“, erläutert Christian Schild, Leiter Marketing.