Felgen/Tuning

ABT Sportsline startet in der FIA Formula E

ABT Sportsline ist bei der Premiere der FIA Formula E mit eigenen Fahrzeugen dabei.

ABT Sportsline stellt sich einer neuen motorsportlichen Herausforderung: Die Mannschaft um Teamchef Hans-Jürgen Abt wird mit zwei Autos in der neuen FIA-Formula-E-Meisterschaft starten, die im September 2014 ihr Debüt feiert. Die Bayern sind das siebte von insgesamt zehn Teams und die einzige deutsche Mannschaft. „Wir sind stolz, bei der Premiere dieser neuen Rennserie dabei sein zu dürfen. Die Teilnahme an der FIA Formula E bedeutet ein völlig neues Kapitel in unserer mehr als 60 Jahre langen Motorsporthistorie“, so Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt.

Rubrik: 

Carlsson bietet Raddesign 1/10 ab sofort auch in der Edition “Dark Series” an

Jetzt auch in der Edition „Dark Series“ erhältlich: das Carlsson Raddesign 1/10.

Mit einer neuen Variante des Raddesigns 1/10 weitet Mercedes-Veredler Carlsson sein Angebot für die A-Klasse aus. Glänzend schwarz lackiert mit glanzgedrehter Oberfläche – so präsentiert sich das Carlsson-Rad 1/10 in der neuen Designvariante „Dark Series“. Laut Unternehmensangaben verleiht das neue Oberflächenfinish der Felge wie dem Fahrzeug zusätzliche Eleganz. Momentan ist das Rad ausschließlich in der Größe 8,5x19 Zoll lieferbar.

Rubrik: 

Sprüh Folien von Foliatec.com auch für Radkappen

Auch Radkappen lassen sich im Winter mit der Sprüh Folie von Foliatec.com individualisieren.

Mit Sprüh Folien von Foliatec.com können nicht nur Felgen besprüht werden, auch Radkappen eignen sich für die individuelle Gestaltung. Laut Unternehmensangaben können die Abdeckungen bequem abgenommen, besprüht und wieder aufgesteckt werden. Das Unternehmen rät jedoch, Radkappen im Vorfeld an einer unauffälligen Stelle auf ihre Lösemittelbeständigkeit zu testen, da nicht alle Produkte auf dem Markt diese Anforderung erfüllen.

Rubrik: 

Neuer S3 von ABT mit 370 PS

370 PS bringen den ABT S3 auf Trab.

ABT präsentiert seine Version des S3. Der Fahrzeugveredler hat die Leistung des Audis auf 370 PS beziehungsweise 272 kW gesteigert. Die Leistung kommt Unternehmensangaben zufolge durch die Technologie ABT POWER „New Generation“ mit dem ABT-Motorsteuergerät zustande. „In diesem Fahrzeug stecken einfach unser technisches Know-how und unsere Idee eines sportiven, dynamischen Rennwagens für die Straße“, so Hans-Jürgen Abt, CEO des Allgäuer Veredlers.

Rubrik: 

BBS stellt neues Radmodell XA in Essen vor

Besucher der Essen Motor Show können dort das neue Rad von BBS, XA, begutachten.

Der Schiltacher Felgenhersteller BBS präsentiert das neue Raddesign XA. Das im BBS-Niederdruckgussverfahren hergestellte Aluminiumgussrad besticht Unternehmensangaben zufolge vor allem durch seine klare und kompromisslose Formensprache. Die markante, kantige Speichenführung soll dem XA-Rad seine sportliche Note verleihen. Die Neuentwicklung wird erstmals im Dezember auf der Essen Motor Show präsentiert.

Rubrik: 

BORBET zeigt weitere Highlights zur Essen Motor Show

BORBET wird auf der Essen Motor Show das neue Rad BLX vorstellen.

BORBET nutzt die Essen Motor Show auch in diesem Jahr, um zahlreiche Highlights vorzustellen. Am Stand des Leichtmetallspezialisten feiert zum Beispiel eine Oberflächenveredelung Weltpremiere. Dazu werden neue Raddesigns präsentiert und bereits bestehende Modelle durch Farbvarianten und zusätzliche Größen ergänzt. BORBET stellt auf der EMS, in Halle 10 Stand E-102, das neue Raddesign BLX der Öffentlichkeit vor. Dieses Rad der Kategorie „Premium” besticht Unternehmensangaben zufolge nicht nur durch fünf stattliche Dimensionen zwischen 8.5x18 und 10x20 Zoll, sondern gleichzeitig durch sein klares, ruhiges und elegantes Design.

Rubrik: 

Goldener Oktober bei RH Alurad

Für Porsche bietet RH Alurad das GT-Rad an.

Wie die RH Alurad GmbH mitteilt, war der Oktober 2013 der mit Abstand umsatzstärkste Verkaufsmonat überhaupt, seit das Unternehmen wieder seit Januar 2010 im Rädermarkt aktiv ist. Geschäftsführer Wolfgang Späth zeige sich besonders erfreut darüber, dass das GT-Rad für Porsche der Renner der aktuellen Umrüstsaison ist.

Rubrik: 

Motorsporterprobtes Leichtmetallrad ATS GTR für Porsche Fahrzeuge

Die ATS GTR wird für Porsche 911 in dunkelgrau in den Größen 9x19 und 12x19 Zoll angeboten.

Das ATS GTR verfügt über die Eigenschaften eines ATS-Motorsportrads und ist jetzt auch mit Straßenzulassung inklusive TÜV-Gutachten verfügbar. Das Winter-Rad ist ab sofort im ausgesuchten Fachhandel erhältlich. Das neue Leichtmetallrad GTR von ATS im 10-Speichen-Design wird für ausgesuchte Modelle des Porsche 911 in den Dimensionen 9x19 und 12x19 Zoll in dunkelgrau angeboten.

Rubrik: 

AZEV-Poster soll für kurzweilige Umrüstung sorgen

Der Räderhersteller AZEV bietet Fachhändlern ein DIN-A1 Poster zur Verkaufsunterstützung an.

Der Räderhersteller AZEV bietet Fachhändlern ein DIN-A1 Poster zur Verkaufsunterstützung an. Mit dem Poster wird dem Kunden eine Gesamtübersicht über das aktuelle AZEV-Räderprogramm geboten. Zudem werden auf dem Poster mit aussagekräftigen Bildern die einzelnen Schritte und die Besonderheiten der individuellen Endfertigung bei AZEV erklärt.

Rubrik: 

Dritte Ausgabe „uptrend“ gedruckt und online erhältlich

Neu erschienen: die dritte Ausgabe von „uptrend“ von ABT Sportsline.

Die dritte Ausgabe von „uptrend“ von ABT Sportsline ist erhältlich. Laut Unternehmensangaben ist das neue „uptrend“ ein Hingucker: Die Titelhelden dieser Ausgabe, der ABT R8 GTR und der ABT RS5-R, und vollflächiges Rot-Metallic als Hintergrundfarbe kombiniert mit einer Carbon-Optik zieren das Cover. Auf 180 Seiten warten viele Beiträge aus der Welt von ABT Sportsline. „Von der Rennstrecke auf die Straße“ ist seit Anbeginn der Slogan, der die hauseigene Philosophie von ABT Sportsline beschreibt. Was man derzeit in Kempten darunter versteht, soll die aktuelle Titelgeschichte zeigen und zur visuellen Probefahrt in den High Performance Cars R8 GTR und RS5-R einladen.

Rubrik: 

Seiten