Felgen/Tuning

TECHART Formula Räder Frühjahrs Special

TECHART Räder sind ab sofort für alle Porsche 993, 986 und 996 Modelle in ausgewähltes 18-Zoll Rad-/Reifen-Kombinationen zu fairen Konditionen erhältlich. Die fließende Form des klassischen TECHART Formula 5-Speichen Leichtmetallrads ermöglicht aufgrund seiner langgeschwungenen Speichen und großen Öffnungen nicht nur einen ungestörten Blick auf die Bremsanlage, sondern optimiert zudem die Radhausentlüftung und sorgt für eine effiziente Wärmeabfuhr. Ob farblich auffallend in der individuellen Wunschfarbe des Kunden, in edlem Shiny Silber oder im mattschwarzen GT-Farbton – die TECHART Formula Felgen sorgen immer für einen angemessenen Auftritt.

Rubrik: 

Schwarzer Schmuck von FOLIATEC

Ein häufig vernachlässigtes Detail bei Leichtmetallräden sind oftmals die Reifenventile. FOLIATEC®.com bietet mit den neuen Aircaps Cover für Metallventile den passenden Reifenschmuck. Komplett in schwarz gehalten, eignen sich diese gerade für schwarz lackierte Felgen. So eröffnet sich für den Radliebhaber die Möglichkeit, sein Auto individuell zu verschönern sowie durch die gleiche Farbe von Felge und Ventilkappe eine harmonischere Optik zu realisieren. Die Installation der 30 Millimeter langen Kappen ist simpel. Mit einem Innendurchmesser von 16 Millimeter passen die Aircaps Cover auf die gängigen Metallventile.

Rubrik: 

Felgen-Tuning mit Zierfolien

Eine Autofelgen-Veredelung mit individuell gestaltbaren Zierfolien bieten die Tuner von Barracuda Racing Wheels an. Das vom Kunden gewünschte Design wird dabei auf eine Spezialfolie gedruckt, die fest mit dem Felgenbett verbunden wird. Neben eigenen Mustern kann auch auf zahlreiche Vorlagen zurückgegriffen werden, etwa Tattoo-, Karbon- oder Tribal-Muster. Das Material soll beständig gegen Hitze, Streusalz und Staub sein, der Hersteller gibt 24 Monate Garantie. Der Preis pro Felge beträgt 80 Euro.

Rubrik: 

Rüdiger Höffken stellt Insolvenzantrag

Jetzt ist es amtlich: Unter dem Aktenzeichen 25 IN 293/08 meldete RH Alurad Höffken beim Amtsgericht in Siegen Insolvenz an. Vorher pfiffen es schon die Spatzen von den Dächern.

Rubrik: 

ProLine BestBasic-Winterrad-Programm

Zur kommenden Wintersaison stellt der Mannheimer Felgenhersteller ProLine sein BestBasic-Winterrad-Programm mit vielen Neuheiten in seinem jetzt erschienenen Katalog vor. Wie auch die Jahre zuvor, haben alle BestBasic-Räder für die meisten Fahrzeuge eine ABE- was für die Umrüstung auf Winterfelgen ein immer wichtigeres Kaufkriterium darstellt. Zudem garantieren Schneekettenfreigaben und wintererechte Lackierung eine einfache Verbraucherberatung.

Rubrik: 

RIAL: Neuer Schwung in der Felgenszene

Neuer Schwung in der Felgenszene – einmal mehr durch die Handschrift der Designer des Felgenherstellers RIAL. LUGANO nennt sich die neueste Kreation aus Fußgönheim, die nicht nur durch ihre außergewöhnliche Optik zu bestechen weiß. Auch technisch hat der nächste Coup aus der Felgenschmiede von RIAL interessante Besonderheiten zu bieten.

Rubrik: 

Rüdiger Höffken: Strafbefehl geändert

Ein Jahr Gefängnis auf Bewährung und eine Geldstrafe von 150.000 Euro: So lautet der Strafbefehl gegen den Attendorner Felgenproduzenten Rüdiger Höffken. Der entstandene Steuerschaden, den Höffken an die Finanzkasse zahlen muss, liegt noch unter einer Million Euro. Gestern sollte die Geldstrafe noch 200.000 Euro betragen.

Rubrik: 

Rüdiger Höffken: Strafbewehl wegen Steuerhinterziehung

Mit einer einjährigen Haftstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, und einer Geldbuße von200.000 Euro soll laut der Attendorner Lokalzeitung "Westfalenpost" Rüdiger Höffken belegt werden. Hinzu kommt noch die Begleichung des Schadens, der der Staatskasse durch die Hinterziehung der Steuern entstanden ist.

Rubrik: 

TechArt: Stolzer Sieger des Tuner Grand Prix 2008

Mit einer überragenden Leistung entschied der Porsche GTstreet RS aus dem Hause TechArt den Gesamtsieg des sport auto Tuner Grand Prix 2008 in Hockenheim verdient für sich. Bei dem weltweit größten Kräftemessen der Tuningbranche wurde TechArt Automobildesign seinem exzellenten Ruf im Veredelungsmarkt damit mehr als gerecht.

Rubrik: 

RH-Felgen – Rüdiger Höffken denkt über Verkauf nach

Felgenlieferant Rüdiger Höffken, Chef des Unternehmens RH-Alurad aus Attendorn im Sauerland, denkt zuweilen daran, seine Firma zu verkaufen, obwohl das Geschäft gerade in letzter Zeit ausgezeichnet lief. Er habe etwa zehn Angebote auf dem Schreibtisch liegen, berichtet die "Westfalen Post" Anfang der Woche. Darunter zeigen auch chinesische Investoren großes Interesse. Die ebenfalls im Sauerland vertriebene "Westfälische Rundschau" zitiert den Unternehmer: "Da ich keinen Nachfolger habe, der die Firma übernehmen kann, ist es wohl legitim, das ich mir Gedanken über die Zukunft mache."

Rubrik: 

Seiten