Fiege entwickelt E-Commerce-Lösung für Toyo

Dienstag, 7 August, 2012 - 11:30
Toyo Tires vertreibt Reifen für Business-Kunden künftig auch über eine B2B-Plattform.

Mit Hilfe einer von Fiege und dem System-Partner Zyres entwickelten E-Commerce-Lösung vertreibt die Toyo Tires Europe GmbH ihre Reifen für Business-Kunden zukünftig auch über eine B2B-Internetplattform. Durch den jüngst erfolgten Rollout in Großbritannien ist die multilinguale E-Commerce Branchenlösung für die Toyo Tires Geschäftskunden nun in Deutschland, Italien, den Beneluxländern und Großbritannien verfügbar. Mit diesem Schritt erweitern die beiden Unternehmen die partnerschaftliche Zusammenarbeit neben der Logistik nun auch auf E-Commerce-Dienstleistungen.

Bereits seit 2006 verantwortet Fiege vom Reifenstandort Dortmund aus das Warehousing und die Distribution der Toyo-Reifen im B2B-Geschäft in Deutschland und in Österreich. Im Januar 2011 wurde diese Zusammenarbeit auf die Benelux-Region ausgeweitet. Die Abwicklung des Online-Geschäfts soll ebenfalls der Standort Dortmund übernehmen. Die gemeinsam mit dem System-Partner Zyres vom Fiege E-Commerce-Team entwickelte Branchenlösung soll die reibungslose Integration der Toyo Tires-Onlineplattform in die Fiege Systeme gewährleisten. Zukünftig werden laut Unternehmensangaben über die E-Commerce-Plattform 1.700 Bestandseinheiten für rund 1.000 Business Kunden pro Land abgebildet. Um optimale Benutzerfreundlichkeit und Verkaufsunterstützung für internationale gewerbliche Toyo-Kunden zu gewährleisten, betreibt Fiege die Plattform in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch und Italienisch. Kunden können Merklisten erstellen, ihre Bestellhistorie einsehen und mit einer übersichtlichen Suchfunktion die gewünschten Reifen über Kriterien wie Fahrzeugtyp, Reifengröße oder Reifentyp suchen. Eine Real time-Bestandsanzeige nach dem Ampel-Prinzip soll dabei für eine schnelle und einfache Information zur Verfügbarkeit der gewählten Reifen sorgen. Über ein Berechtigungssystem werden ausgewählten Händlern zusätzliche Spezialsortimente angeboten. Die Plattform arbeitet mit dem Branchenstandard EDI-Wheel der Reifenindustrie. Die modernen Webservice-Schnittstellen ermöglichen die Real-time Abbildung aller Verfügbarkeits- und Bestellprozesse.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Toyo verstäkrt seine Bemühungen auf dem europäischen Markt. Bildquelle: Toyo Tires.

    Die in Japan ansässige Toyo Tires Corporation kündigte die Gründung eines neuen Zentrums für Forschung und Entwicklung in Willich, Nordrhein-Westfalen, an. Für den japanischen Reifenhersteller wird es das erste F&E-Zentrum auf europäischem Boden. Nachdem Toyo vor kurzem bereits den Bau eines Reifenwerkes in Serbien in Aussicht gestellt hatte, unterstreicht das geplante Entwicklungszentrum die Ambitionen der Japaner auf dem europäischen Markt.

  • Toyo investiert im serbischen Indija rund 390 Millionen Euro für den Bau eines neuen Werkes. Bidlquelle: Toyo.

    Reifenhersteller Toyo Tires verstärkt seine Präsenz auf dem europäischen Markt: Im Frühjahr 2020 beginnt im serbischen Indija der Bau des ersten Produktionswerkes des japanischen Unternehmens in Europa. Der Produktionsstart des neuen Werks ist für 2022 geplant.

  • Toyos Open Country M/T-R stellt sich bei der Asien-Rallye der herausfordernden Streckenführung. Bildquelle: Toyo Tires.

    Mit Beginn der Asien-Rallye am 10. August stehen für die Teams sieben anspruchsvolle Tage an. Für die rund 2200 km lange Strecke von Pattya (Thailand) nach Naypyitaw (Myanmar) setzen mehrere Teams auf Toyos Open Country M/T.

  • Dr. Claus Oberbeck, OE Chief Engineer im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Giti Tire, zeigte die Neuentwicklung.

    Giti Tire trat am letzten September-Wochenende als einer der Partner für den BMW Berlin-Marathon im Rahmen der Abbott World Marathon Majors auf. Die Reifenmarke begleitete die Sportveranstaltung in den sozialen Medien, hatte eine deutliche Präsenz auf und an der Strecke und stellte in einer Weltpremiere den neuen GitiSynergyE2 vor.