First Stop lädt Partner zu fünf Regionaltagungen ein

Dienstag, 14 August, 2018 - 14:15
Axel Moll aus dem Produktmanagement und Christian Stemann aus dem Partner-Backoffice bei den Vorbereitungen für die First Stop Regionaltagung.

An insgesamt fünf Terminen lädt First Stop seine Partner zwischen dem 4. und 12. September zu den diesjährigen Regionaltagungen nach Blankenfelde, Siek, Dortmund, Nürnberg und Böblingen ein. Neben aktuellen Themen wie der Umzug der Zentrale nach Friedberg werden die Themen Flottenabwicklung sowie Marketingmaßnahmen im Herbst/Winter 2018 präsentiert. Auch die Partner Bridgestone, BMF und Partslife stellen ihre Neuheiten vor.

„Nach der guten Resonanz im letzten Jahr haben wir das Format gerne wieder aufgegriffen“, so Niko Heib, Leiter des First Stop Partnersystems. „Die Partner schätzten besonders den konstruktiven Austausch und die informelle Vernetzung– daher haben wir auch dafür wieder genügend Zeit eingeplant.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • STOP&GO 7 PLUS-MINUS SKT und 8 PLUS-MINUS SKT tragen ab sofort das GTÜ-Prüfsiegel. Bildquelle: STOP&GO.

    Die beiden Hochspannungsabwehr-Produkte aus dem Marderabwehrprogramm von STOP&GO, STOP&GO 7 PLUS-MINUS SKT und 8 PLUS-MINUS SKT, tragen ab sofort das GTÜ-Prüfsiegel für geprüfte Qualität in Verarbeitung, Bedienung und Funktion. In allen geprüften Bereichen erhielten nach Unternehmensangaben beide Geräte Bestnoten.

  • Bei der Grundlagenschulung der R&A Slowinski GmbH stand unter anderem das Thema Runderneuerung im MIttelpunkt. Bildquelle: RTC Reifen.

    Zweimal im Jahr dreht sich beim RTC-Partner „R&A Slowinski GmbH“ alles um das Thema „Reifentechnik“. Zweimal pro Jahr werden nämlich Verkäufer und Monteure aus den eigenen fünf Filialen, sowie Mitarbeiter aus den Häusern von RTC-Kollegen zu einer Grundlagenschulung eingeladen.

  • H&R ist jetzt auch Premiumpartner des ADAC 24-Rennens. Bildquelle: ADAC

    Der Fahrwerkskomponenten-Hersteller H&R ist neuer Premiumpartner des ADAC Total 24h-Rennens. Das Unternehmen aus Lennestadt belegt im Rahmen einer zunächst dreijährigen Kooperation künftig die Nummernschildflächen am Heck und an der Front der Rennwagen und löst damit den bisherigen Partner Bilstein ab.

  • Vom 8.-10. Februar besuchten zahlreiche Branchenakteure die First Stop Partnertagung in Madrid. Bildquelle Gummibereifung

    Am vergangenen Wochenende reisten zahlreiche Branchenteilnehmer aus Industrie und Handel zur First Stop Partnertagung nach Madrid. Die Teilnehmer wurden von den Verantwortlichen des Gastgebers Pneuhage über den Entwicklungsstand des Partnersystems informiert und konnten sich im Rahmen einer kleinen Industriemesse produkttechnisch auf den neuesten Stand bringen.