First Stop-Zentrale zieht nach Friedberg

Dienstag, 24 Juli, 2018 - 10:30
Die First Stop Zentrale in Friedberg.

Die Zentrale der First Stop Reifen Auto Service GmbH zog Anfang Juli an den Standort der Filiale und der Runderneuerung in Friedberg. Der Umzug in die frühere Reifen-Seher-Zentrale war bereits seit längerem geplant und konnte nun erfolgreich vollzogen werden. Der Firmensitz wird in diesem Zuge von Bad Homburg in die Burgsiedlung 1a in 61169 Friedberg verlegt.

Die bislang ungenutzten Räume bieten dem rund 20-köpfigen Team aus den Bereichen Geschäftsführung, Personal, Produktmanagement, Vertrieb, Marketing, Partnersystem und Zentrale Dienste genügend Platz. „In Friedberg können wir vorhandene Ressourcen sinnvoll nutzen. Da zudem alle Mitarbeiter damit einverstanden waren, sprachen die Vorteile klar für den Umzug. Wir haben uns schon gut eingelebt und finden dort beste Voraussetzungen, um das Team und unsere Leistungen weiterzuentwickeln“, so Geschäftsführer Rolf Hosefelder. Für die aktuell laufende Personalsuche und Ausbildungsinitiative seien ebenso noch Kapazitäten vorhanden wie für den Aufbau von Schulungsmöglichkeiten. Das zentrale First Stop-Team ist künftig unter der Telefonnummer +49 6031 6875 30 zu erreichen. Parallel sind auch die E-Mail-Adressen umgezogen. Statt auf „@bridgestone.eu“ enden alle E-Mail-Adressen von First Stop ab sofort auf „@firststop.de“.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nach dem Umzug an den neuen Standort am Frankfurter Weg 196 begrüßt die Paderborner First Stop Filiale ihre Kunden seit dem 8. Oktober auf mehr als 2.000 Quadratmetern Fläche.

    Nach dem Umzug an den neuen Standort am Frankfurter Weg 196 begrüßt die Paderborner First Stop Filiale ihre Kunden seit dem 8. Oktober auf mehr als 2.000 Quadratmetern Fläche. Platz war am neuen Standort für eine lasergesteuerte 3D-Achsmessanlage sowie einen neuen Bremsenprüfstand. Ein Hochregal erweitert die Einlagerungskapazitäten für Pkw-Reifen. Zur Neueröffnung gab es Sonderaktionen und ein zünftiges Oktoberfest.

  • Das Audi Sport Team Phoenix wechselte auch in dieser DTM-Saison durchschnittlich die Reifen am schnellsten.

    Das Audi Sport Team Phoenix gewinnt auch 2018 den „Best Pit Stop Award“ von Hankook. Die Crew mit Mike Rockenfeller am Steuer wechselte über die gesamte DTM-Saison 2018 durchschnittlich am schnellsten die Reifen und gewann bereits zum dritten Mal den Award, den Hankook seit dem Einstieg in die internationale Tourenwagenserie im Jahr 2011 verleiht.

  • Pneuhage ist zusammen mit Ehrhardt Reifen + Autoservice und First Stop auf der IAA Nutzfahrzeuge.

    Zum Dritten Mal ist Pneuhage auf dem Stand seiner Exklusiv-Marke Westlake auf der IAA Nutzfahrzeug Messe in Hannover vertreten. Vor zwei Jahren präsentierte sich das Unternehmen bereits mit dem durch Ehrhardt Reifen + Autoservice erweiterten Netzwerk. Dieses Jahr erfolgt ein erweiterter Auftritt, gemeinsam mit den seit Juni 2017 ebenfalls zur Pneuhage-Gruppe gehörenden deutschen Betrieben von First Stop.

  • ATS war bei verschiedenen DTM-Rennen mit vor Ort und informierte über die Marke.

    ATS ist seit 2017 offizieller Partner und Felgenlieferant der DTM. In diesem Jahr präsentierte sich die Marke bei mehreren Events mit einer großen Promotion-Fläche an den Rennstrecken. Als Highlight der Tour nennen die Unternehmensverantwortlichen die VIP-Lounge beim DTM-Wochenende am Nürburgring.