fka mbH und Cosin Scientific Software laden zum „FTire User Meeting“

Donnerstag, 10 August, 2017 - 16:30
Das „FTire User Meeting“ wird gemeinsam von der fka mbH und Cosin Scientific Software organisiert.

Das „FTire User Meeting“ findet am 11. und 12. September in Aachen statt. Veranstaltet wird die Tagung von der fka mbH zusammen mit Cosin Scientific Software. Beim Meeting kommen Anwender und Entwickler zusammen und diskutieren gemeinsam die verschiedenen Anwendungsfälle des FTire-Reifenmodells.

Der Schwerpunkt in diesem Jahr liegt auf Anwendungen in der CAE-Prozesskette, der Implementierung in HiL Prüfständen sowie der Einbettung von FTire-Modellen in verschiedenen Simulationsumgebungen. Weitere Informationen zur Tagung finden Interessierte unter www.ftire-user-meeting.de.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Turbolader Banner Accucharger Pro 25A ist bei Banner Batterien erhältlich.

    Banner Batterien erweitert sein Zubehörsortiment. Mit dem neuen Banner Accucharger Pro 25A soll ab sofort ein vollautomatisches Profi-Ladegerät mit sehr guter Ladeleistung zur Verfügung stehen. Das neu entwickelte Ladegerät ist für den Werkstatt-Bereich, für Pkw, Lkw, Bus, Einsatzfahrzeuge bis hin zu Bau- und Landmaschinen geeignet.

  • Olaf Thon und Christian Stiebling präsentieren das Plakat.

    In Herne lädt „Reifen Stiebling“ im Juni zum "Public Viewing". Der Reifen-Fachhändler präsentiert gemeinsam mit dem LM:V Veranstaltungsservice sowie „Ollis Restaurant“ den „WM-Park Gysenberg“. Im etwa 2.500 Quadratmeter großen Biergarten des Restaurants am Eingang zum Revierpark werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland gezeigt, der Eintritt ist generell frei. Anpfiff ist am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr mit dem Auftaktspiel gegen Mexiko.

  • Freuten sich über das Interesse am Workshop (v.l.): Hans-Joachim Guth (l., Carano) Referent Helmut Pätz (Insight) und Stefan Starzner (Driver Fleet Solution).

    Mit Fahrverboten, Geldstrafen, Haftstrafen oder persönlichen Regressansprüchen werden hierzulande jährlich bis zu 4.000 verantwortliche Fuhrparkmanager belegt, schätzen Fachanwälte. In vielen Fällen resultieren die Strafen aus der sogenannten Halterhaftung. Die unter diesem Begriff zusammengefassten rechtlichen Pflichten bergen aufgrund ihrer Komplexität und der häufigen Neuerungen ein hohes Haftungsrisiko. Um den Fuhrparkleitern aktueller und potenzieller Kunden den jüngsten Stand auf diesen Themenfeldern zu vermitteln, organisierte die Driver Fleet Solution (DFS) gemeinsam mit der Carano Software Solutions GmbH, Berlin, den Workshop Halterhaftung - Anforderungen an das Fuhrparkmanagement und Lösungsansätze.

  • Hans-Joachim Schwabe, CEO der Business Unit Specialty Lighting der OSRAM Licht AG (l.), und Andreas Wolf, Leiter der Business Unit Body & Security der Continental AG (r) freuen sich über das geplante Joint Venture.

    Continental und Osram teilen mit, die Verhandlungen über das Joint Venture Osram Continental GmbH erfolgreich abgeschlossen zu haben. Das Joint Venture mit einer je 50-prozentigen Beteiligung beider Partner soll die Expertise von Continental und Osram in den Bereichen Licht sowie Lichtsteuerung und Elektronik vereinen und startet voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2018, sobald alle erforderlichen Fusionskontrollfreigaben erteilt wurden.