Forum Shift AUTOMOTIVE am 06.März 2019

Freitag, 15 Februar, 2019 - 14:15
Das Forum Shift AUTOMOTIVE findet am 06. März 2019 in Genf statt. Bildquelle: GIMS

Im Rahmen des Genfer Automobil-Salons findet am 6. März 2019 das Forum Shift AUTOMOTIVE statt, bei dem Experten aus aller Welt den Einfluss neuer Technologien auf die Welt des Automobils diskutieren. In einer Reihe von Keynote Speeches, Impulsreferaten und Podiumsdiskussionen wird es auch um mögliche Herausforderungen für die Automobilbranche gehen.

Eröffnet wird das Forum von Maurice Turrettini, Präsident der Geneva International Motor Show, Jens Heithecker, IFA Executive Director und von Chaesub Lee, Direktor des ITU Telecommunications Standardization Bureaus. Interessierte können über die Seite der Geneva International Motor Show Karten erwerben. Beginn ist um 10:00 Uhr in Halle 6 des Salons. Das Vormittagsprogramm geht der Frage nach, wie neue Technologien wie ‚Cloud‘, Cyber-Sicherheit, Infrastruktur, ‚Internet of things‘ (Internet der Dinge), Künstliche Intelligenz und ‚Augmented Reality‘ die digitale Transformation in der Automobilindustrie ermöglichen. Das Nachmittagsprogramm dreht sich um die Herausforderungen und Trends von ‚Smartcars‘, sowie deren Interaktion mit ihrer Umwelt. „Wir freuen uns auf viele spannende Einblicke in das Thema und hoffen, dass wir Fach-Besucher, Pressevertreter und Aussteller gleichermaßen damit ansprechen. Aus diesem Grund findet die Konferenz auch in den Autohallen statt“, so Maurice Turrettini, Präsident der Geneva International Motor Show.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV ruft seine Mitgliedsbetriebe zur Teilnahme am Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019 auf. Bildquelle: BRV.

    Die vom BRV beauftragte BBE Automotive GmbH startete in der vergangenen Woche mit der Abfrage zum Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019. Die Jahresauswertung soll zeigen, ob und welchem Umfang sich einzelne Unternehmen behaupten konnten und wie sich der Reifenfachhandel insgesamt betriebswirtschaftlich entwickelt hat. Um ein möglichst realistisches Branchenbild zu bekommen, ruft der BRV seine Mitgliedsbetriebe aktiv zur Teilnahme auf.

  • Joachim Rabe als neuer CFO (l.) und Dr. Peter Schwibinger als neuer CEO übernehmen den Staffelstab von Gebhard Jansen. Bildquelle: Gummibereifung.

    Das mittelständische Familienunternehmen Gundlach Automotive Corporation (GAC), mit Hauptsitz in Raubach, hat in den letzten Jahren eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Mit neuen Weichenstellungen soll der nächste Entwicklungsschritt vorbereitet werden.

  • Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 409.801 Nutzfahrzeuge zugelassen. Bildquelle: ACEA.

    Nach einem dreimonatigen Rückgang sind die Zulassungszahlen für Nutzfahrzeuge in der EU im Dezember 2019 erstmals wieder gestiegen. Wie die European Automobile Manufacturers' Association (ACEA) mitteilte, stiegen die Zulassungen um 5,7 Prozent. Somit ergibt sich für das gesamte Jahr 2019 ein Plus von insgesamt 2,5 Prozent. Der deutsche Nfz-Markt verzeichnete im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 6,1 Prozent.

  • Mehr als drei Millionen Hauptuntersuchungen führten die Prüfingenieurinnen und Prüfingenieure der KÜS 2019 durch. Bildquelle: KÜS-Bundesgeschäftsstelle.

    Die Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V. (KÜS) hat ihre Position innerhalb der bundesdeutschen Fahrzeugüberwachung im Jahr 2019 nach eigenen angaben gestärkt. Im vergangenen Jahr führten die Prüfingenieurinnen und Prüfingenieure der KÜS erstmals über drei Millionen Hauptuntersuchungen durch.