Francesco Saccani führt RS Exklusiv und TyreXpert

Mittwoch, 26 Juni, 2019 - 11:15
European FinTyre Distribution (EfTD) hat Francesco Saccani zum neuen Managing Director von RS Exclusiv und TyreXpert ernannt.

European FinTyre Distribution (EfTD) hat Francesco Saccani zum neuen Managing Director von RS Exclusiv und TyreXpert ernannt. Der Manager wird in seiner neuen Position direkt an Claudio Passerini, CEO von EfTD Germany, berichten. Laut Unternehmensangaben ist es seine Aufgabe, die Entwicklung und das Wachstum der Unternehmen in Norddeutschland zu leiten und dabei die Synergien mit der gesamten Gruppe zu stärken.

Seit Ende 2017 bei EfTD, verfügt Francesco Saccani über eine umfangreiche Berufserfahrung in den Bereichen Automotive, Aerospace und Verteidigung bei international renommierten Unternehmen wie AlixPartners, wo er als Senior Vice President tätig war, und Rolls-Royce Deutschland. Francesco Saccani hat einen Hochschulabschluss in Maschinenbau und einen MBA des IMD in Lausanne. "Wir freuen uns, auf die strategische Expertise eines Profis wie Francesco zählen zu können, um unseren soliden Wachstums- und Entwicklungspfad in einem für uns wichtigen Land wie Deutschland fortzusetzen", sagte Claudio Passerini, CEO von EfTD Deutschland. „Mithilfe seiner Erfahrung im Automobilbereich und seiner internationalen Vision werden wir unsere kennzeichnende Positionierung festigen und uns den nächsten Herausforderungen des Marktes besser stellen".

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die BU1-Felge von Borbet ist ausschließlich über Reifen Burkhardt zu beziehen. Bildquelle: Borbet.

    Felgenhersteller Borbet hat zum ersten Mal exklusiv für seine Partnerfirma Reifen Burkhardt ein eigenes Rad designt. Die Borbet BU1-Felge ist in den Dimensionen 6,5x16, 7,5x17, 8,0x18 und 8,0x19 Zoll erhältlich und ausschließlich über Reifen Burkhardt zu beziehen.

  • Pkw-Reifen von Triangle sind in Italien exklusiv über FinTyre erhältlich. Bildquelle: Triangle.

    Der chinesische Reifenhersteller Triangle Tyre und Fintyre, Teil der paneuropäischen "European Fintyre Distribution"-Gruppe, haben eine Vereinbarung über den exklusiven Vertrieb von Triangle-Pkw-Reifen auf dem italienischen Markt bekannt gegeben. Beide Vertragspartner sind vom gegenseitigen Nutzen der Vereinbarung überzeugt.

  • Manfred Sandbichler, Motorsport-Direktor, Hankook Tire Europe und Achim Kostron, Geschäftsführer der ITR GmbH einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook und DTM-Vermarkter ITR haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des Partnerschafts-Vertrages bis 2023 geeinigt. Damit bleibt der koreanische Konzern auch in den kommenden vier Jahren exklusiver Reifenlieferant der Rennwagenserie.

  • Fintyre, italienischer Händler von Ersatzreifen - Teil der europäischen Fintyre Distribution Group - hat die Ausschreibung für die Lieferung von Reifen für Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs erhalten. Bildquelle FinTyre

    Fintyre entscheidet die von ATM (Azienda Trasporti Milanesi) ausgeschriebene Lieferung von Reifen für öffentliche Verkehrsmittel für sich. Konkret beliefert Fintyre eigenen Angaben zufolge über seine Vertriebsplattform in Italien in den nächsten drei Jahren ATM mit mehr als 6.000 Reifen von Pirelli und Goodyear Dunlop. Rund 90 Prozent dieser Reifen seien für Busse bestimmt.