Franchise-Bereich von Euromaster unter neuer Leitung

Montag, 26 Februar, 2018 - 08:15
Thierry Vanengelandt hat die Position des Direktors Franchise Deutschland und Österreich übernommen.

Der Franchise-Bereich von Euromaster steht ab sofort unter neuer Leitung: Thierry Vanengelandt hat die Position des Direktors Franchise Deutschland und Österreich übernommen. In seiner neuen Funktion verantwortet der gebürtige Franzose das gesamte Franchise-Netzwerk in Deutschland und Österreich mit mehr als 100 Partnerbetrieben.

„Mit Thierry Vanengelandt haben wir einen sehr erfahrenen Euromaster-Experten an Bord holen können. Seine internationale Erfahrung in unserem Unternehmen wird für das weitere Wachstum unseres Franchise-Netzwerks von großem Vorteil sein“, sagt Andreas Berents, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich. Vanengelandt ist seit mehr als 21 Jahren bei Euromaster in verschiedenen Positionen tätig. Zuletzt leitete er vier Jahre lang als Geschäftsführer das Geschäft in der Schweiz, von 2008 bis 2011 war er Geschäftsführer der italienischen Organisation. Thierry Vanengelandt hat an der technischen Universität zu Lille ein Diplom in Transport und Logistik und einen Hochschulabschluss im Bereich Management und Vertrieb erworben. „Mein gesamtes Leben dreht sich um Autos. Daher freue ich mich, jetzt in Deutschland eine neue Herausforderung anzunehmen. Mein Ziel ist es, das Franchise-Netzwerk in Deutschland und Österreich als eine wesentliche Wachstumssäule unseres Unternehmens zu positionieren, denn mit einem wachsenden Netzwerk sichern wir die flächendeckende Mobilität unserer Kunden“, so Thierry Vanengelandt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Foliatec.com führt ein breites Produktprogramm unter anderem an Scheiben- und Karosseriefolien, Sprüh Folien und Hard Rock Liner.

    Das Nürnberger Unternehmen Foliatec.com wurde als „Deutschlands bestes Franchise-Unternehmen“ in der Kategorie „Fahrzeugpflege und -zubehör“ durch die Magazine Focus und Focus Money ausgezeichnet.

  • Thomas Duletzki (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern LANXESS.

    Thomas Duletzki (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern LANXESS. Er folgt auf Marcel Beermann (46), der am 1. November 2018 nach über zehn Jahren als M&A-Leiter in den LANXESS-Geschäftsbereich High Performance Materials gewechselt ist.

  • Die BMF Group unter neuer Leitung: Heiko Foltys (links) und Stephan Schulze läuten den Generationswechsel ein. (Bild: bmf)

    Der BMF-Gründer Wolfgang Brender hat Heiko Foltys zum kaufmännischen Leiter und Stephan Schulze zum technischen Leiter ernannt. Brender bleibt im Unternehmen. „Mit diesem Schritt senden wir ein starkes Signal an den Markt“, sagt Wolfgang Brender, der die BMF Media Information Technology GmbH 1991 gegründet hat. „Gleichzeitig wollen wir uns noch breiter aufstellen und den Bereich Datenaustausch/EDI ausbauen.“

  • Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover wird nun von Bernard Wang geleitet.

    Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover steht ab dem 1. Januar 2019 unter neuer Leitung: Bernard Wang (38), bisher in gleicher Funktion bei Linde plc in München tätig, übernimmt die Nachfolge von Rolf Woller (45), der Continental auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2018 verlässt.