Frank Beaujean alleiniger Geschäftsführer der asanetwork GmbH

Freitag, 19 Oktober, 2018 - 14:00
Diplom-Ingenieur (FH) Frank Beaujean (52) hat zum 1. Oktober 2018 die alleinige Geschäftsführung der asanetwork GmbH übernommen.

Diplom-Ingenieur (FH) Frank Beaujean (52) hat zum 1. Oktober 2018 die alleinige Geschäftsführung der asanetwork GmbH übernommen. Bereits seit April 2018 stand er gemeinsam mit Peter Rehberg an der Spitze des Unternehmens.

Für die nächsten Jahre hat sich der neue Geschäftsführer einen straffen Aufgabenplan vorgenommen. „Der Vernetzungsstandard für die Werkstattgeräte existiert jetzt seit 20 Jahren. Und das obwohl man ihm quasi jährlich ein baldiges Ende vorausgesagt hat. Die aktuellen Entwicklungen zur Digitalisierung und Vernetzung mit dem Ziel, Prozesse in der Werkstatt effizienter zu gestalten, unterstreichen wie wichtig die Entwicklung von asanetwork war“, erklärt Beaujean. Die asanetwork-Gesellschafter haben den klaren Wunsch an ihn adressiert, den Standard technisch weiter zu entwickeln und wo erforderlich zu modernisieren. Im ersten Schritt wird der asanetwork-Manager Anfang 2019 auch für Linux-Serverplattformen zur Verfügung stehen. „Die Strategie steht klar auf Expansion, vor allem im Europäischen Kontext“, sagt Frank Beaujean. „asanetwork ist das einzige von zahlreichen Vernetzungsprojekten für Werkstattausrüstung innerhalb Europas, das sowohl für die periodische technische Inspektion als auch im klassischen Aftersales funktioniert, als Industriestandard von seinen Nutzern stetig weiterentwickelt wird und deshalb überlebt hat.“ Mit dem Wechsel der Geschäftsführung hat sich auch die Geschäftsadresse der Gesellschaft verändert. Die asanetwork GmbH hat ihren Sitz seit 1. Oktober 2018 in Wolfertschwenden im Allgäu.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Frédéric Meyer wird künftig als einer von zwei Geschäftsführern die Geschicke der Rauscher F.X. Lagertechnik GmbH verantworten. Bildquelle: Meyer.

    Wie die in Thannhausen ansässige Rauscher F.X. Lagertechnik GmbH mitteilte, wurde Frédéric Meyer zum neuen Geschäftsführer ernannt. In seiner neuen Position wird der 53-Jährige den gesamten Kundenservice sowie die Bereiche Vertrieb und Konstruktion verantworten.

  • Die bisherigen Eigentümer der Wheelworld GmbH, Sabine und Rolf Bene, mit ihrem Nachfolger Thomas Mögelin. Bildquelle: Wheelworld.

    Mit Wirkung zum 15. Mai 2019 hat Thomas Mögelin als neuer Eigentümer die Wheelworld GmbH übernommen. Mögelin folgt damit auf Rolf und Sabine Bene, unter deren Führung Wheelworld in den letzten Jahren kontinuierlich anwuchs.

  • Der Leao D960 ist bei der ML Reifen Gmbh in den Größen 315/80R22.5 und 13R22.5 erhältlich. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Für den Einsatz auf Baustellen hat Reifenhersteller Leao sein neues Profil D960 im Sortiment. Die ML Reifen GmbH hat den in Thailand produzierten Reifen ab sofort in zwei Dimensionen im Angebot.

  • Der LEAO 500/70R24 STRONG-MAX ist jetzt auch in den Dimensionen 405/70R18 und 405/70R20 verfügbar. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Bei der ML Reifen GmbH in Wallenhorst ist der LEAO 500/70R24 STRONG-MAX bereits seit einiger Zeit fester Bestandteil des Sortiments. Nun ist das Profil, das sich durch hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit auszeichnen soll, auch in den Dimensionen 405/70R18 und 405/70R20 verfügbar.