Frank Schöller wird Mitglied der STAHLGRUBER-Geschäftsführung

Donnerstag, 31 Januar, 2019 - 11:15
STAHLGRUBER ernennt Frank Schöller mit Wirkung zum 01.02.2019 zum Mitglied der Geschäftsleitung. (Bildquelle: STAHLGRUBER)

STAHLGRUBER ernennt Frank Schöller mit Wirkung zum 01.02.2019 zum Mitglied der Geschäftsleitung. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Bereiche Marketing und Vertrieb. Frank Schöller folgt auf Heinz Rieker, der mit 63 Jahren in den Ruhestand geht.

„Frank Schöller ist seit Jahren eine der wesentlichen Säulen unseres Vertriebs bei STAHLGRUBER“, so John Quinn, CEO von LKQ Europe. „Neben seiner hohen strategischen Kompetenz schätzen wir im Unternehmen vor allem seine langjährige, fundierte Erfahrung. STAHLGRUBER tritt durch seine Zugehörigkeit zur LKQ-Familie nun in eine neue Entwicklungsphase ein. Wir sind davon überzeugt, dass Herr Schöller die richtige Person ist, um unseren Mitarbeitern die notwendige Führung zu geben während das Unternehmen sich und unsere Kunden auf die Zukunft vorbereitet.“

Frank Schöller ist seit über zwei Jahrzehnten in verschiedenen Positionen bei STAHLGRUBER tätig, zuletzt als Vertriebsleiter. Von 2000 bis 2009 hat er als Gebietsleiter die Entwicklung in Baden-Württemberg geprägt und darüber hinaus die Integration von Akquisitionen in die STAHLGRUBER GmbH vorangetrieben. Frank Schöller teilt mit: „Bereits heute ist STAHLGRUBER in vielen Ländern der Partner der Wahl für Werkstätten, Großhandel und Reifenfachbetriebe. Wir werden dieses ausgezeichnete Verhältnis zu unseren Kunden noch weiter festigen und sie in ihrem Geschäft durch neue Dienstleistungen, vor allem rund um die Werkstatt 4.0 unterstützen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, die Partnerschaft zwischen Industrie, Kunden und uns als Handelsunternehmen in Zukunft weiter zu stärken.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das neue Verkaufshaus der Stahlgruber GmbH öffnete Anfang der Woche seine Pforten. Bildquelle: Stahlgruber.

    Die Stahlgruber GmbH hat Anfang der Woche ein weiteres Verkaufshaus geöffnet. Die jüngste Filiale befindet sich in Wolfschlugen im Landkreis Esslingen. Der neue Standort soll die Nachbarhäuser des Autoteilegroßhändlers in Stuttgart, Göppingen und Neu-Ulm gezielt entlasten.

  • Die Filiale in Besigheim wird der 93. Pneuhage-Standort in Deutschland. Bildquelle: Pneuhage.

    Zum 01. Juni 2019 übergibt Erich Zürn seinen Reifen- & Autoservicebetrieb in Besigheim an die Pneuhage Reifendienste Süd GmbH. Der 1975 gegründete Betrieb, der bisher zum Premio-Servicenetz gehörte, wird Pneuhage-Standort Nummer 93 in Deutschland.

  • Die Gastgeber, Anne Sroka-Johann (3 v. r.) und ihr Vater Werner Johann (r.), gemeinsam mit einigen Teilnehmern des "Premio Johann Cups 2019". (Bildquelle: Anne Sroka-Johann)

    Die Premio Reifen + Autoservice W. Johann GmbH lud zum zwölften Mal zum "Premio Johann Cup". In diesem Jahr wurde der Cup erstmals als Benefiz-Turnier ausgetragen.

  • Bridgestone ändert den Namen seiner "Fahrspaßversicherung" zu "Simply Ride". Bildquelle: Bridgestone.

    Mit der Fahrspaßversicherung bietet Bridgestone bereits seit einigen Jahren ein exklusives Tool für seine Biker’s Club-Handelspartner an. Aufgrund der positiven Resonanz der letzten Jahre wird das Programm erweitert und die Garantie auf zwei Jahre ausgeweitet. In diesem Zuge wird auch der Name des Tools geändert: Aus der „Fahrspaßversicherung“ wird „Simply Ride“.