Ganzjahresreifenmarkt: Deutschland und Niederlande führen im Europavergleich

Mittwoch, 11 Oktober, 2017 - 09:45
2016 haben sich 14 Prozent aller deutschen Reifenkäufer für Ganzjahresreifen entschieden.

Laut einer GfK-Studie, die im Auftrag von Kumho Tire durchgeführt wurde, haben sich im Jahr 2016 14 Prozent aller deutschen Reifenkäufer für Ganzjahresreifen entschieden. Dies ist doppelt so viel wie der europäische Durchschnitt. Nur niederländische Autofahrer setzen genauso häufig auf AllSeason-Produkte.

„In Deutschland sieht das Gesetz vor, dass die Ausrüstung von Kraftfahrzeugen an die Wetterverhältnisse angepasst werden muss. Dies heißt aber nicht zwangsläufig, dass auf Winterreifen gewechselt werden muss“, sagt Dietmar Damm, Reifenentwickler bei Kumho. „In Regionen mit einem milderem Klima können Ganzjahresreifen durchaus Sinn machen." Selbstverständlich hält Damm Gummis der koreanischen Marke für eine sinnvolle Option.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • WENZEL Industrie – der Ausbau des Werkes in Sri Lanka schreitet voran.

    Der Industriereifen-Spezialist WENZEL Industrie GmbH aus Lilienthal, der im April 2017 durch die Onyx Group mit Sitz in Schardscha übernommen wurde, meldet zum Jahresstart Fortschritte beim Neubau des Werkes in Sri Lanka. Die Onyx Group hat darüber hinaus im bestehenden Werk in eine neue Produktionslinie mit 4 Etagenpressen installiert.

  • Elektromobilität in Deutschland steht kurz vor dem Durchbruch.

    „Der Hochlauf der Elektromobilität in Deutschland nimmt Fahrt auf. Der Absatz von Elektrofahrzeugen hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Und auch das Angebot nimmt stetig zu: Bis zum Jahr 2020 können Kunden allein aus über 100 E-Modellen der deutschen Automobilhersteller auswählen, das sind dreimal so viel wie heute. Wir rechnen damit, dass im Jahr 2025 15 bis 25 Prozent der Pkw-Neuzulassungen einen E-Antrieb haben werden“, so VDA-Präsident Wissmann.

  • Jetzt ist auch in der Serie der PHP-Reifen die viel gefragte Größe 650/65R42 Hinterreifen für Traktoren erhältlich.

    Der Reifengroßhändler Heuver liefert Pirelli-Profile für Traktoren in die Benelux-Ländern, nach Deutschland und Finnland. Im Katalog befinden sich Größen für die Vorder- und Hinterachse mit einem Geschwindigkeitsindex bis 65 km/h. Die aktuellste Version hat die Größe 650/65R42.

  • Das Reifenlogistikzentrum von Continental am Standort Bellheim liefert nun auch UHP-Reifen aus.

    Das Reifenlogistikzentrum von Continental im rheinland-pfälzischen Bellheim liefert ab sofort auch UHP-Reifen europaweit aus. „Die direkte Lieferung von Bellheim aus spart Zeit und ist damit im hohen Interesse für unsere Kunden“, erläuterte Roman Gaebel, der für die Distribution von Pkw-Reifen in Deutschland zuständig ist.