Ganzjahresreifenmarkt: Deutschland und Niederlande führen im Europavergleich

Mittwoch, 11 Oktober, 2017 - 09:45
2016 haben sich 14 Prozent aller deutschen Reifenkäufer für Ganzjahresreifen entschieden.

Laut einer GfK-Studie, die im Auftrag von Kumho Tire durchgeführt wurde, haben sich im Jahr 2016 14 Prozent aller deutschen Reifenkäufer für Ganzjahresreifen entschieden. Dies ist doppelt so viel wie der europäische Durchschnitt. Nur niederländische Autofahrer setzen genauso häufig auf AllSeason-Produkte.

„In Deutschland sieht das Gesetz vor, dass die Ausrüstung von Kraftfahrzeugen an die Wetterverhältnisse angepasst werden muss. Dies heißt aber nicht zwangsläufig, dass auf Winterreifen gewechselt werden muss“, sagt Dietmar Damm, Reifenentwickler bei Kumho. „In Regionen mit einem milderem Klima können Ganzjahresreifen durchaus Sinn machen." Selbstverständlich hält Damm Gummis der koreanischen Marke für eine sinnvolle Option.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Poster zeigt die größten freien Pkw und Lkw Teilehändler ohne OES Teilehändler, Autocenter (A.T.U), Fast Fitter (Pit Stop), rack jobber und Baumärkte.

    Ab sofort kann das DIN A0 große Poster "Who is Who der mittelgroßen und kleinen Teilehändler in Deutschland" von der wolk after sales experts gmbh bestellt werden. Es behandelt die freien Fahrzeugteiledistributeure mit bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Die Grafik zeigt die 42 wichtigsten Teilegroßhändler in dieser Größenordnung und deren Zugehörigkeit zu Einkaufskooperationen sowie eingesetzten Werkstattsystemen.

  • Das Work Wheels Design VS-XX auf einem Toyota GT86.

    Unter dem Markennamen Work Wheels gibt es seit rund 40 Jahren nach Kundenwunsch angefertigte Leichtmetallräder. Zum Vertrieb der WORK-Felgen in Deutschland und Europa kooperiert die JMS Fahrzeugteile GmbH aus Walddorfhäslach mit verschiedenen Partnern.

  • Euromaster hat mit Hertz Deutschland einen neuen Großkunden dazugewonnen.

    Euromaster kann ab sofort ein weiteres Großunternehmen zu seinen Kunden zählen: Die Hertz Autovermietung hat jetzt mit dem Werkstattexperten eine dreijährige Zusammenarbeit mit der Option auf anschließende Verlängerung besiegelt. Euromaster betreut damit nun die gesamte, in Deutschland verfügbare Flotte der weltweiten Autovermietung.

  • Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland.

    Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland. Tirronen ist seit zwölf Jahren im Unternehmen und hat bereits mehrere Management-Positionen bei Nokian Tyres in Zentraleuropa bekleidet.