Ganzjahresreifentabelle mit über 100 Profilen jetzt gratis downloaden

Mittwoch, 9 August, 2017 - 10:45
Mittlerweile bietet fast jeder Reifenhersteller einen Ganzjahresreifen an. Neu sind zum Beispiel der Continental AllSeason Contact und der Pirelli Cinturato All Season Plus.

Das Segment der Ganzjahresreifen hat an Akzeptanz bei Endverbrauchern stark dazugewonnen. Sich ändernde Wetterverhältnisse und der Wunsch nach weniger Reifenwechsel haben Ganzjahresreifen für einige Autofahrer attraktiv gemacht. Vor allem Kunden aus urbanen Regionen oder Wenigfahrer greifen auf diese Pneus zurück. Andere wiederum wählen Ganzjahresreifen für ihren Zweitwagen.

Während Goodyear als einer der ersten Reifenhersteller gilt, die vor über 30 Jahren einen Ganzjahresreifen auf den Markt gebracht haben, führen mittlerweile fast alle Reifenhersteller einen Allwetterreifen im Portfolio. Um einen Überblick über die aktuell am Markt erhältlichen Ganzjahresreifen zu bekommen, haben wir in der aktuellen August-Ausgabe (Seiten 58 bis 61) eine übersichtliche Tabelle abgedruckt. Diese können Interessierte jetzt auch in unserem Downloadbereich auf der Webseite gummibereifung.de gratis downloaden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der OE-Replacement-Sensor iM TPMS wird über Autec vertrieben.

    Der OE-Replacement-Sensor iM TPMS wird exklusiv von Autec vertrieben. Er funktionert wie ein OE-Sensor und wird vom Unternehmen als preisliche Alternative gegenüber einem Sensor aus der Erstausrüstung angeboten. Der iM-Sensor 4569 (AUTEC-Artikelnummer 6552) ist jetzt auch für die neue Mercedes-Benz E-Klasse und den neuen BMW 5er freigegeben.

  • AC Schnitzer hat sich jetzt auch einen Jaguar vorgenommen: den F-PACE.

    Fahrzeugtechnologie aus dem Motorsport bietet AC Schnitzer seit 30 Jahren für BMW, MINI und LAND ROVER Fahrzeuge an. Jetzt hat sich der Fahrzeugveredler den Jaguar F-PACE vorgenommen: Für einen auffälligen Auspuffsound sorgt der AC Schnitzer Doppel-Schalldämpfer aus Edelstahl mit vier „Sport“ Endblenden verchromt (rechts/links Kombination) oder den vier „Sport Schwarz“ Endblenden (rechts/links Kombination) für den F-PACE mit 2.0d oder 3.0.d Triebwerk.

  • Für alle X1-Modelle (Typ F48), egal ob mit BMW Allradantrieb xDrive oder mit Frontantrieb, hat KW die ersten Gewindefahrwerke entwickelt.

    Der Fahrwerkhersteller KW automotive entwickelt für immer mehr SUV-Modelle Gewindefahrwerke. So sind jetzt auch für die zweite Generation des kompakten BMW X1 die ersten KW Fahrwerke erhältlich. Neben der KW Variante 3 mit der separaten Druck- und Zugstufeneinstellung, ist auch die Variante 1 für den BMW X1 (F48) lieferbar. Im Rahmen des Teilegutachtens ermöglichen die KW Gewindefahrwerke eine geprüfte Tieferlegung von bis zu 60 Millimeter.

  • Werkstätten können ab September den Wagen komplett mit Werkzeugen bestellen, oder einzelne Einlagen mit einem Teil der Werkzeuge.

    Continental bietet Kfz-Betrieben einen Werkstattwagen an, mit sie wichtige Arbeitsmittel für die Bremsenwartung und -reparatur kompakt beisammen haben. Ab September 2017 ist der Werkstattwagen, den Continental unter der Produktmarke ATE anbietet, auch im Baukastenprinzip verfügbar.