GDHS: Autoservice immer wichtiger

Montag, 28 Januar, 2019 - 09:00
170 Meister aus GDHS-Betrieben trafen sich in Frankfurt, um sich über Kfz-Services auszutauschen.

Unter dem Motto „Qualifizierung ist Zukunft/Zukunft braucht Qualifikation“ trafen sich Mitte Januar 170 Kfz-Meister aus Betrieben von Premio Reifen + Autoservice und Betrieben der Handelsmarketing-Initiative (HMI) in Frankfurt zum Austausch. Lieferanten präsentierten auf Einladung der FRI (Freien Reifeneinkaufs-Initiative) den geladenen Meistern das neueste Werkstattequipment und Zubehör.

Dennis Epping, Manager Retail Operations (GDHS), eröffnete das Meistertreffen. Epping betonte die Wichtigkeit des Bausteins „Autoservice“, der für die Unternehmer vor Ort mittlerweile das zweite Standbein sei. „Der Anspruch an das Auto verändert sich und das hat Auswirkungen auf unsere Branche. Wir müssen uns informieren und verstehen, mit welchen technischen Entwicklungen wir uns für die Aufrechterhaltung unseres Services intensiv beschäftigen müssen. Nur so können wir uns ein Stück vom Kuchen abschneiden und den Autoserviceanteil in unseren Betrieben weiter steigern“, so Epping. Über die Ergebnisse des neu ins Leben gerufenen Autoservice-Arbeitskreises, referierte Thorsten Brückner (GDHS). Der Anteil, in dem nicht der Schraubenschlüssel, sondern die neueste und richtige Software zum Erfolg führt, wird laut den GDHS-Verantwortlichen im Bereich Autoservice immer stärker wachsen und künftig bei 30 Prozent und mehr liegen. „Da müssen wir uns ganz genau überlegen, welche Maschinen mit welcher Technik wir brauchen und wo unsere Prioritäten liegen“, stellte Brückner fest. Den Wissensstand in ihren Betrieben immer wieder auf den Prüfstand zu stellen, riet Brückner den Meistern, denn schließlich bedeute Weiterbildung steigende Fachkompetenz und diene damit der Kundenbindung.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht über das Meistertreffen im Kooperationen-Spezial der März-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auszeichnung der neuen GDHS-Serviceberater. (V. l. n. r.: Thorsten Brückner (GDHS), Sebastian Lüdicke, Sascha Junkermann und Volkan Özel - drei der neuen GDHS-Serviceberater, Dennis Epping (GDHS), Christian Lehmann (GDHS-Trainingscenter). (Bildquelle: GDHS)

    Vor fünf Jahren haben die GD Handelssysteme ihr Weiterbildungsangebot um die Akademie "GDHS-Serviceberater" erweitert. Mit dem Weiterbildungskonzept, das sich an Kfz-Mechaniker/-Mechatroniker und Kfz-Meister genauso richtet, wie an Vulkaniseurmeister und Werkstattleiter der Partnerbetriebe von Premio Reifen + Autoservice sowie von der Handelsmarketing-Initiative, ist es laut den Verantwortlichen gelungen, die Bereiche Verkauf und Werkstatt besser miteinander zu verknüpfen.

  • Am 6. und 7. Februar fand die Frühjahrstagung 2019 der Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) in Frankfurt am Main statt. Bildquelle: GDHS.

    Am 6. und 7. Februar luden die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) Filialleiter und Partner der Quick Reifendiscount-Gruppe zur Frühjahrstagung 2019 nach Frankfurt am Main. Peter Wegener, Leiter Quick Reifendiscount (GDHS) begrüßte die Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung mit einigen einleitenden Worten.

  • Vom 19. bis 21. Februar ist Pneuhage auf der RegioAgrar Bayern vertreten.

    Vom 19. bis 21. Februar ist Pneuhage auf der RegioAgrar Bayern vertreten. Die regionale Fachmesse der Agrarwirtschaft lockt in diesem Jahr 260 Aussteller in die Messe Augsburg. Im Fokus des Messeauftritts von Pneuhage stehen die beiden Exklusiv-Marken Starmaxx und Maxam Tires.

  • Die relevanten Reifenmarken füttern den Markt auch zu Beginn der Saison 2019 mit einer Vielzahl an Produktneuheiten.

    Die Neuzulassungszahlen waren im Jahr 2018 fantastisch, die Reifenbranche hofft auf wachsende Umsätze.