GDHS-Serviceberater ausgezeichnet

Donnerstag, 31 Januar, 2019 - 10:00
Auszeichnung der neuen GDHS-Serviceberater. (V. l. n. r.: Thorsten Brückner (GDHS), Sebastian Lüdicke, Sascha Junkermann und Volkan Özel - drei der neuen GDHS-Serviceberater, Dennis Epping (GDHS), Christian Lehmann (GDHS-Trainingscenter). (Bildquelle: GDHS)

Vor fünf Jahren haben die GD Handelssysteme ihr Weiterbildungsangebot um die Akademie "GDHS-Serviceberater" erweitert. Mit dem Weiterbildungskonzept, das sich an Kfz-Mechaniker/-Mechatroniker und Kfz-Meister genauso richtet, wie an Vulkaniseurmeister und Werkstattleiter der Partnerbetriebe von Premio Reifen + Autoservice sowie von der Handelsmarketing-Initiative, ist es laut den Verantwortlichen gelungen, die Bereiche Verkauf und Werkstatt besser miteinander zu verknüpfen.

"Mittelfristig ist unser Ziel, dass in jedem Partnerbetrieb mindestens ein GDHS-Serviceberater Teil des Teams wird", wie Thorsten Brückner, Leiter Autoservice bei den GD Handelssystemen, berichtet. Brückner überreichte im Rahmen des Meistertreffens der GD Handelssysteme den neuen Serviceberatern die Abschlussurkunde.

Als neue GDHS-Serviceberater wurden ausgezeichnet: Volkan Özel (Stroppel Reifendienst GmbH aus Deizisau), Sascha Junkermann (W. Johann GmbH aus Langenfeld) und Sebastian Lüdicke von der Südring Autoservice Lange GmbH in Ludwigsfelde. Gemeinsam mit ihnen haben Patrick Kasparek (RUA GmbH aus Berlin), Marius Ardes (Reifenhaus Wesselmann GmbH in Aschberg) und Andreas Markmann (Autotechnik + Reifen Bolz GmbH aus Koblenz) die Serviceberater-Akademie mit Bravour bestanden, konnten die Ehrung aber nicht persönlich auf dem Meistertreffen entgegennehmen.

Die neuen Serviceberater haben in zwei Seminarblöcken das Fortbildungsprogramm  besucht und verschiedene Tests absolviert. Neben Seminaren über "Werkstattmanagement", "Meisterhaft führen" oder "Kundenkommunikation", gab es für die angehenden Serviceberater eine Einführung in die "rechtlichen und gesetzlichen Grundlagen im Reifenfachhandel" - ein Thema, das mit den neuen DSGVO-Bestimmungen heutzutage sehr wichtig ist. Über die Fortbildung zum Serviceberater hinaus bietet das hauseigene Trainingscenter der GDHS, neben einer zweiten Akademie zur Ausbildung als "GDHS-Fachverkäufer", ein Spektrum an weiteren Schulungen und Weiterbildungen an. Über die Seite des Trainingscenters können die Partner ihren ganz individuellen Fortbildungsplan zusammenstellen und sich über den Leistungsstand der Mitarbeiter erkundigen. Nur durch eine intensive Schulung der Mitarbeiter auch in Sachen OE-Plattformen oder Hochvolt Sachkunde-Nachweis kann laut Trainingscenter-Leiter Christian Lehmann der Anspruch, den der Systemgeber an seine Partner stellt, dauerhaft gewährleistet werden. "Wir wollen dazu in den nächsten Jahren mit dem Ausbau der Akademiekonzepte und des Schulungsangebotes unseren Beitrag als Trainingscenter leisten", so Lehmann.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem optimierten partner.net ist der GDHS ein Schritt in der zukunftsorientierten Kommunikation gelungen.

    Die GDHS hat ihren Premio Reifen + Autoservice-Betrieben, HMI-Partnern und Quick Reifendiscountern Ende Mai das neue partner.net vorgestellt. Bereits seit einigen Jahren nutzt die GDHS zur Kommunikation mit Partnern ein extra für sie entwickeltes Intranet. Auf dieser in Fachhandelsgruppen unterteilten Informationsplattform können sich Unternehmer und Mitarbeiter der einzelnen Betriebe über alle Neuigkeiten informieren.

  • Marketingleiter Alex Riedmüller nahm für Pneuhage den German Brand Award des Rat für Formgebung am 6. Juni in Berlin entgegen.

    Bei der diesjährigen Ausschreibung des German Brand Award wurden die Pneuhage Reifendienste in der Kategorie »Excellent Brands – Transport & Mobility« als Gewinner ausgezeichnet. Initiiert und ausgelobt wurde der Preis zum vierten Mal vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute.

  • Yokohama-Manager (l.) und die Nissan-Verantwortlichen (r.) bei der Award-Verleihung. Bildquelle: Yokohama.

    Yokohama begann 2011 als erster japansicher Reifenehrsteller mit der Produktion von Pkw-Reifen in Russland. Das extra dafür geründete Produktions- und Vertriebsunternehmen Yokohama R.P.Z. wurde nun mit dem „Nissan Best Supplier Award“ ausgezeichnet.

  • Auf der BRV-Seite findet sich auch eine Auflistung alller angebotenen BRV-Lehrgänge. Bildquelle: BRV.

    In Kürze beginnt der zweite Durchlauf des BRV-Lehrgangs „Kfz-Serviceberater im Reifenfachhandel“. Ziel des Lehrgangs ist es, die technische, aber auch die persönliche und soziale Kompetenz der Teilnehmer im Umgang mit Kunden weiter zu erhöhen. Anmeldungen sind noch bis zum 22. Juli möglich.