GDHS: Über die Zukunft der Reifenvermarktung

Dienstag, 28 August, 2018 - 09:15
Die GDHS bietet für die premio-Partner das sogenannte 360° Marketing an.

Seit über 40 Jahren verbinden die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) Beratungskompetenz mit fundierten Kenntnissen aus dem Kfz- und Reifenmarkt. Auf der The Tire Cologne wagte die GDHS einen Blick in die Zukunft der Reifenvermarktung an gewerbliche und private Endkunden.

Mit Premio Reifen + Autoservice, Quick Reifendiscount und der Handelsmarketing-Initiative (HMI) bietet die GDHS drei verschiedene Konzepte für unterschiedliche Ansprüche an. E-Commerce, Autoservice-Angebote wie die Digitale Serviceannahme, die Kundenkommunikation im Multi-Channel-Ansatz und vor allem die allumfassende Plattform von Systemwerkzeugen tiresoft 3 stellen die Partnerbetriebe aller Channels auf eine sichere Basis für die digitalen Anforderungen der Gegenwart und Zukunft, so die Verantwortlichen.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der September-Ausgabe.

Quelle: 

oth/kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • 170 Meister aus GDHS-Betrieben trafen sich in Frankfurt, um sich über Kfz-Services auszutauschen.

    Unter dem Motto „Qualifizierung ist Zukunft/Zukunft braucht Qualifikation“ trafen sich Mitte Januar 170 Kfz-Meister aus Betrieben von Premio Reifen + Autoservice und Betrieben der Handelsmarketing-Initiative (HMI) in Frankfurt zum Austausch. Lieferanten präsentierten auf Einladung der FRI (Freien Reifeneinkaufs-Initiative) den geladenen Meistern das neueste Werkstattequipment und Zubehör.

  • Auszeichnung der neuen GDHS-Serviceberater. (V. l. n. r.: Thorsten Brückner (GDHS), Sebastian Lüdicke, Sascha Junkermann und Volkan Özel - drei der neuen GDHS-Serviceberater, Dennis Epping (GDHS), Christian Lehmann (GDHS-Trainingscenter). (Bildquelle: GDHS)

    Vor fünf Jahren haben die GD Handelssysteme ihr Weiterbildungsangebot um die Akademie "GDHS-Serviceberater" erweitert. Mit dem Weiterbildungskonzept, das sich an Kfz-Mechaniker/-Mechatroniker und Kfz-Meister genauso richtet, wie an Vulkaniseurmeister und Werkstattleiter der Partnerbetriebe von Premio Reifen + Autoservice sowie von der Handelsmarketing-Initiative, ist es laut den Verantwortlichen gelungen, die Bereiche Verkauf und Werkstatt besser miteinander zu verknüpfen.

  • Zum 175. Geburtstag beschenkt sich Schrader mit einem neuen Logo. Bildquelle: Schrader.

    Einer der weltweit größten OE-Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) feiert seinen 175. Geburtstag und beschenkt sich selbst mit einem neuen Logo. Pünktlich zum Jubiläum richtet sich das Unternehmen Schrader neu aus und möchte sich in Zukunft ausschließlich auf technologisch anspruchsvolle Produkte konzentrieren.

  • Die DEKRA führt bundesweit an Kfz-Untersuchungsstellen auch akkreditierte Vor-Ort-Kalibrierungen von Bremsprüfständen durch. Bildquelle: DEKRA.

    Die DEKRA Automobil GmbH ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) als Kalibrierlabor für verschiedene Messgeräte im Kraftfahrtwesen akkreditiert worden. Ab sofort führen die DEKRA Kalibriertechniker bundesweit an Kfz-Untersuchungsstellen auch akkreditierte Vor-Ort-Kalibrierungen von Bremsprüfständen, Scheinwerfereinstellprüfsystemen und AU-Geräten durch. Zusätzlich plant DEKRA den Aufbau eines stationären Kalibrierlabors in der Zentrale in Stuttgart.