GDHS zeichnet Top-Performer aus

Montag, 16 April, 2012 - 02:00

Die GDHS (Goodyear Dunlop Handelssysteme) hat den Betrieb des Unternehmers Thomas Monschauer als Top-Performer 2012 ausgezeichnet. Unter den knapp 1000 Partnern der GDHS werden vier Betriebe jährlich ausgezeichnet. Dies sind stets Handelspartner, die außergewöhnliche Erfolge, Ideen und Konzepte umsetzen. Bis Mitte 2000 war Thomas Monschauer Niederlassungsleiter in Montabaur, anschließend ging es in das nur wenige Kilometer entfernte Ebernhahn, um dort den ersten eigenen Betrieb zu übernehmen. Bereits vier Jahre später entschied sich der Geschäftsmann unter der fachmännischen Betreuung des damaligen Premio-Leiters Ulrich Pott zum Erwerb zweier weiterer Betriebe in Montabaur und in Ransbach-Baumbach.

Ende 2004 schloss Thomas Monschauer einen der drei Standorte, weil die örtliche Nähe zwischen zwei der Betriebe zu groß war. Bereits 2008 wurde dann der komplette Neubau für den Standort Montabaur geplant. 2009 wurde gebaut, 2010 zog die Firma um. Klare Strukturen, helle und hohe Räume und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild waren die Vorgaben. Das neue Firmengelände entstand an der Bahnallee in Montabaur, auf dem Gelände des ICE-Parks. Thomas Monschauer investierte 1,7 Millionen Euro in die Immobilie und weitere 250.000 Euro in neue Maschinen, Büroeinrichtung und Außenwerbung. Der Vollsortimenter bietet mit seiner Mannschaft den kompletten Service rund um Lkw- und Pkw-Reifen. Die beiden Betriebe sind wdk-zertifiziert, also professionell ausgerichtet, was die Montage der Runflat- und UHP-Reifen betrifft.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neuen GDHS-Serviceberater 2020 gemeinsam mit Mitarbeitern der Zentrale: (V. l. n. r.) Christian Lehmann (GDHS), Kevin Stüger (Autotechnik und Reifen Bolz GmbH, Koblenz), Josefine Böhm (Südring Autoservice Lange GmbH, Ludwigsfelde), Thorsten Brückner (GDHS), Chahid Boudouasel (Moha GmbH, Oberursel), Daniel Brügge (Reifen-Center Nüsse, Haren (Ems)), Andreas Backs (Reifen-Center Nüsse, Haren (Ems)) und Dennis Epping (GDHS). Bildquelle: GDHS.

    Seit sechs Jahren bietet das Trainingscenter der GD Handelssysteme GmbH die Schulung zum „GDHS-Serviceberater“ an. Das Weiterbildungskonzept der GDHS richtet sich an Kfz-Mechaniker/-Mechatroniker und Kfz-Meister sowie an Vulkaniseurmeister und Werkstattleiter der Partnerbetriebe von Premio Reifen + Autoservice sowie von der Handelsmarketing-Initiative. Im Rahmen des diesjährigen Meistertreffens wurde nun die Auszeichnung der neuen GDHS-Serviceberater vorgenommen.

  • Der Startschuss für die Partner-Veranstaltungen 2020 der GD Handelssysteme fiel beim diesjährigen Meistertreffen in Bremen.

    Der Startschuss für die Partner-Veranstaltungen 2020 der GD Handelssysteme fiel beim diesjährigen Meistertreffen in Bremen. Unter dem Motto „Qualifikation trifft Innovation“ kamen rund 180 Partner und Kfz-Meister der Premio- und HMI-Partnerbetriebe Anfang Januar in Bremen zusammen. Die Veranstaltung kombinierte Fachvorträge über Technik-Trends mit praxisorientierten Workshops.

  • Das CDP hat 2019 unter anderen Pirelli, Yokohama, Brembo und Lanxess für ihre Anstrengungne im Kampf gegen den Klimawandel ausgezeichnet. Bildquelle: CDP.

    Die Non-Profit-Organisation CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) hat erneut die Anstrengungen von Unternehmen im Kampf gegen den Klimawandel untersucht und die Unternehmen entsprechend bewertet. Die bestmögliche Bewertung, ein „A“-Rating, erhielten für das Jahr 2019 unter anderen die Reifenhersteller Pirelli und Yokohama.

  • Michelin führt in den skandinavischen Märkten den X-Ice Snow ein.

    Michelin führt in den skandinavischen Märkten den X-Ice Snow ein. Die Präsentation in Schweden verdeutlicht wieder einmal, wie konsequent die Franzosen in Entwicklung und Vermarktung ihr Konzept der „Long Lasting Performance“ verfolgen.