GDI: Drei Auszubildende mit drei unterschiedlichen Ausbildungszielen

Dienstag, 25 September, 2018 - 15:30
Für das neue Ausbildungsjahr kann GDI Software drei Neuzugänge begrüßen.

GDI Software bietet regelmäßig Ausbildungsplätze für einen Karrierestart in der IT-Branche an. Für das neue Ausbildungsjahr begrüßt GDI Software drei Neuzugänge. „Wir freuen uns drei junge Menschen für unser Team gewonnen zu haben. Als mittelständisches IT-Unternehmen ist es wichtig für uns, Nachwuchskräfte zu finden und zu fördern. Darüber hinaus tragen wir als regionaler Arbeitgeber natürlich auch eine gesellschaftliche Verantwortung, der wir unter anderem mit unserem Ausbildungsprogramm gerecht werden“, so Geschäftsführer Marc Zausig.

Die 3 Auszubildenden haben drei unterschiedliche Ausbildungsziele: IT-System-Kaufmann, Kauffrau für Büromanagement, Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung. Nach Aussage der GDI-Verantwortlichen werden sie im Laufe der Zeit in mehreren Abteilungen eingesetzt und unterstützen dabei aktiv das Tagesgeschäft.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Glückwunsch an 14 frischgebackene Werkfeuerwehrleute bei Michelin.

    „Erstes Rohr Wasser marsch!“ - zackig und laut ging es bei der Einsatzübung des Feuerwehrgrundlehrgangs bei Michelin in Bad Kreuznach zu. 14 Michelin Mitarbeiter und ein Externer haben kürzlich den einwöchigen Feuerwehr-Grundlehrgang absolviert – und bestanden.

  • Falken ist auch in diesem Jahr wieder Presenting Partner der Audi Nines.

    Falken ist auch in diesem Jahr wieder Presenting Partner der Audi Nines. Am 27. April 2019 werden mehr als 70 Athletinnen und Athleten ihre Ski- und Snowboard-Künste auf den eigens dafür präparierten Pisten präsentieren.

  • Das Antriebsgeschäft von Continental hat seine Neuaufstellung als erster Bereich innerhalb des Technologieunternehmens erfolgreich abgeschlossen und das Managementteam zum 1. April 2019 komplettiert.

    Das Antriebsgeschäft von Continental hat seine Neuaufstellung als erster Bereich innerhalb des Technologieunternehmens abgeschlossen und das Managementteam zum 1. April 2019 komplettiert. Es agiert nun als organisatorisch weitgehend eigenständige Einheit und wird künftig „Vitesco Technologies“ heißen.

  • Kumho Tyre zeigt auf der diesjährigen Autopromotec in Halle 20 (Stand C60) das komplette Pkw- und Lkw-Reifensortiment.

    Kumho Tyre zeigt auf der diesjährigen Autopromotec in Halle 20 (Stand C60) das komplette Pkw- und Lkw-Reifensortiment inklusive einiger erst kürzlich in den Markt eingeführter Produkte. Zu diesen zählen der Kumho Ecowing ES31, der SUV-Reifen Road Venture AT61, der neueste Off Road-Reifen Road Venture MT51 sowie die drei neuen Multi-Performance Lkw-Profile KXS10, KXD10 und KXT10.