Generationenwechsel in BRV-Führung

Montag, 12 Juni, 2017 - 12:45
Generationswechsel im Reifenfachverband BRV: Yorick M. Lowin, neuer Geschäftsführer, Peter Hülzer, gf. Vorsitzender a.D., Stephan Helm, ehrenamtlicher Präsident, Hans-Jürgen Drechsler, Geschäftsführer (v.l.n.r.).

Einen Generationswechsel in Vorstand und Geschäftsführung erlebt aktuell der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV). Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in Köln verabschiedete sich der langjährige Geschäftsführer Peter Hülzer (62) in den Ruhestand und übergab das Amt offiziell an Yorick M. Lowin (40), der zum 01.01.2017 vom BRV-Vorstand als hauptamtlicher Geschäftsführer eingestellt wurde.

Die siebenköpfige Verbandsgeschäftsstelle in Bonn leitet dieser jetzt zusammen mit Hans-Jürgen Drechsler (62, gleichfalls Geschäftsführer). Hülzer hatte den Verband seit 1987 gelenkt, zunächst als Geschäftsführer, dann von 1993 bis 2005 als geschäftsführendes Vorstandsmitglied, bis er nach der Amtsniederlegung des letzten ehrenamtlichen Präsidenten Peter Seher auf Vorschlag des Vorstandes zum geschäftsführenden BRV-Vorsitzenden gewählt wurde. Die Branchenunternehmer Michael Nabholz (Reifen Nabholz,Gräfelfing) und Gerhard Ludwig (Reifenzentrale Rieger + Ludwig, Augsburg), langjährige Wegbegleiter und ebenfalls frühere ehrenamtliche BRV-Präsidenten, würdigten in ihrer Laudatio Peter Hülzers Verdienste um Branche und Verband in seinen gut 30 Jahren Führung des BRV.

Primus inter pares im BRV-Vorstand ist mit Stephan Helm jetzt wieder ein Ehrenamtler. Der 38jährige Diplom-Kaufmann ist Geschäftsführer des 1912 in Hamburg gegründeten und heute in vierter Generation inhabergeführten Familienunternehmens Reifen Helm, das in 50 Niederlassungen zwischen Hamburg, Flensburg, Rügen und Berlin rund 480 Mitarbeiter beschäftigt. Mitte Dezember letzten Jahres vom Führungsgremium des Verbandes offiziell als Kandidat für den Vorstandsvorsitz nominiert, wurde Helm von den Teilnehmern der diesjährigen Mitgliederversammlung mit überwältigender Mehrheit in dieses Amt gewählt.

Die sechs weiteren Vorstandsmitglieder hatten sich alle zur Wiederwahl gestellt und wurden bei der Wahl am 08.06. erwartungsgemäß in ihren Ämtern bestätigt: stv. Vorstand Marc Johann (42 Jahre, Geschäftsführer W. Johann GmbH, Leverkusen) sowie die Beisitzer Nikolaus Ehrler (58, Inhaber der Firma Reifen-Ehrler, Leonberg), Rolf Körbler (50, Geschäftsführer Driver Handelssysteme GmbH, Breuberg), Norbert Lange (55, Geschäftsführer Südring Autoservice Lange GmbH, Ludwigsfelde), Hermann Lorenz (53, Geschäftsführer Reifen Lorenz GmbH, Lauf), Roland Richter (50, Inhaber der Fa. point S Reifen-Richter, Wernigerode) und Goran Zubanovic (54, Geschäftsführer GD Handelssysteme GmbH, Köln). Der bisherige Vorstandsbeisitzer Markus Tiemann (39, Geschäftsführer point S Reifen Tiemann GmbH, Lippstadt) kandidierte aus persönlichen Gründen nicht erneut für das Ehrenamt im Verband.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Wolfgang Menges übernimmt von 2019 an als stellvertretender Vorstand Einkauf/Finanzen zusätzlich die Abteilung Finanzen sowie die Verantwortung für die IT/BI der ATR. (Foto: ATR)

    Der Aufsichtsrat der ATR International AG hat Wolfgang Menges und Stephan Bens mit Wirkung vom 1. Januar 2019 zu stellvertretenden Vorständen der ATR International AG berufen. Menges ist bereits seit dem 1. Juni 1997 bei der ATR und leitet als Prokurist die Einkaufskoordination und die Abteilung cartechnic/private brands. Er übernimmt von 2019 an als stellvertretender Vorstand Einkauf/Finanzen zusätzlich die Abteilung Finanzen sowie die Verantwortung für die IT/BI der ATR.

  • Die „Pirelli Softshell-Jacken Aktion“ bei Reifen Krieg läuft noch bis zum 30. Mai 2018.

    Die Reifen Krieg GmbH verlängert ihre „Pirelli Softshell-Jacken Aktion“ bis zum 30.05.2018. Die ersten 40 Kunden, die bis zum 30.05.2018 mindestens 36 Reifen, davon 18 Stück in 18 Zoll oder größer, über den Online-Shop des Reifengroßhändler aus Neuhof erwerben, bekommen kostenfrei eine Softshell-Jacke zugeschickt.

  • Die Renntaxis Artega GT sind mit Yokohama ADVAN NEOVA AD08 R ausgestattet.

    Bis 2012 wurden nur gut 150 Artega GT produziert. Weitaus seltener sind die Cup-Versionen für die Rennstrecke, von denen nur ein Bruchteil dieser Menge existiert. Die Firma TC Motorsport Events setzt seit kurzem zwei Artega GT Cup als Renntaxi ein. Bei den Reifen fiel die Wahl auf den Yokohama ADVAN NEOVA AD08 R in 245/35 R19.

  • Der BRV unterhält für seine Mitglieder einen Rahmenvertrag für den Bereich Internetrecht mit der Rechtsanwaltskanzlei Jensen Emmerich.

    Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die DSGVO gilt europaweit und sorgt in Unternehmen für starke Veränderungen bei der Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Auch der BRV hat Unterlagen wie die Checkliste, die Datenschutzerklärung für Homepage/stationärer Handel oder die Erstellung des Verarbeitungsverzeichnisse aktualisiert.