Gerd Stubenvoll übernimmt Geschäftsführung bei Nabholz

Freitag, 14 September, 2018 - 11:15
Gerd Stubenvoll übernimmt die Geschäftsführung bei der Heinrich Nabholz Autoreifen GmbH.

Gerd Stubenvoll übernimmt die Geschäftsführung bei der Heinrich Nabholz Autoreifen GmbH. Der Diplom-Kaufmann folgt auf Robert Cesak, der im Januar 2019 aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen ausscheidet.

Seit 2012 war Robert Cesak unter anderem als Kaufmännischer Leiter und Prokurist für das süddeutsche Familienunternehmen tätig. Dabei vertrat er auch die Nabholz-Tochtergesellschaft Münchener Reifenzentralen GmbH und war seit Dezember 2016 alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der neuen Tochtergesellschaft SOLLOG Solution & Logistic GmbH. Der 55-Jährige führte unter anderem eine neue Warenwirtschaft ein und begleitete federführend den Aufbau einer modernen und cloudbasierten IT-Landschaft im Unternehmen mit seinen 21 Filialen, darunter alleine vierzehn im Großraum München. „Wir danken Robert Cesak für seinen großen Einsatz und die erfolgreiche Arbeit. Wir bedauern, aber respektieren seine Entscheidung und wünschen ihm auch im Namen der gesamten Belegschaft viel Erfolg und alles Gute für seine Zukunft“, erklärten die Gesellschafter Michael und Philipp Nabholz.

Nach seinem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften begann Gerd Stubenvoll seine Karriere bei der Dunlop GmbH in Hanau und bekleidete bis 2005 diverse Management-Positionen innerhalb des Goodyear-Dunlop-Konzerns. 2006 übernahm Gerd Stubenvoll die Geschäftsführer-Position der TOP SERVICE TEAM KG und war damit auch für die TEAM-„Tochter“ Servicequadrat GmbH zuständig. Danach war er Vorstandsmitglied bei der Reifen Feneberg AG in Kempten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Truckstar für den Trailer.

    Die Top Service Team KG bringt mit dem Truckstar einen neuen Nutzfahrzeugreifen auf den Markt. „Egal welche Anforderungen an die Reifen gestellt werden, der Truckstar bietet Optionen für jeden Fahrzeugeinsatz“, so TEAM-Geschäftsführer Gerd Wächter.

  • Zum siebten Mal zeigt Hankook auf der Auto Zürich Präsenz und stellt sein komplettes Line-up aus.

    Hankook zeigt auch 2018 wieder sein gesamtes Line-Up auf der Auto Zürich und präsentiert sich damit zum siebten Mal auf der Schweizer Automobilmesse. Mit besonderem Fokus auf das Winterreifenprogramm werden der Winter i*cept RS2, Winter i*cept evo2 und evo2 SUV ausgestellt. Wie bereits im Vorjahr wird es auch diesmal eine separate Ausstellungsfläche der Zweitmarkenreifen Laufenn geben.

  • Die Verantwortlichen von Tyre24 berichten von einem neuen Bestwert bei Verschleißteile-Bestellungen.

    Die Verantwortlichen von Tyre24 berichten von einem neuen Bestwert bei Verschleißteile-Bestellungen. Zu den Top-Sellern bei den Verschleißteilen zählten im Oktober 2018 unter anderem Starterbatterien, Bremsbelagsätze und Glühbirnen. “Generell funktionieren alle Produktgruppen im eCommerce. Oftmals ist eher die Gewohnheit der Grund dafür, dass bestimmte Produktgruppen beim Stammlieferanten bestellt werden. Man muss die Kfz-Betriebe überzeugen, dass man auch diese Produktgruppen online bestellen kann”, so Michael Saitow, Gründer und CEO von Tyre24.

  • Arbeiten nach wie vor Hand in Hand: Ralf Mahlecke und Erich Günthner (v. l. n. r.).

    Seit September ist Ralf Mahlecke der neue Geschäftsführer von Premio Reifen + Autoservice Günthner in Dornhan. Zuletzt war Mahlecke als Werkstattmeister unter dem ehemaligen Inhaber Erich Günthner tätig.