Gettygo vereinfacht Suche nach Mischbereifung

Dienstag, 3 April, 2018 - 12:15
Der Smart fährt auf Mischbereifung. Gettygo hat die Suche nach passenden Reifen vereinfacht.

Der Smart gilt als das meistgefahrene Auto mit Mischbereifung. Welche Pneus kommen für vorne in Frage und mit welchen harmonieren diese auf der Hinterachse? Gettygo hat sich dem Thema Mischbereifung angenommen und die Suche weiter verbessert.

Anstatt die Reifen für die beiden Achsen eines Fahrzeugs separat zu ermitteln, können nun mit einem Klick die jeweils passenden Kombinationen von Vorder- und Hinterreifen angezeigt werden. Diese Paarungen können wahlweise nach Hersteller, Profil oder auch reifenbezogenen Daten wie etwa OE-Kennung, Felgenschutz oder Extra Load gesucht werden. Außerdem werden mit den Reifen die entsprechenden Lieferanten und die jeweiligen Verfügbarkeiten angezeigt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Felgenkonfigurator von Gettygo soll hilfreiche Informationen liefern.

    Als praxisorientierte Unterstützung für Reifenhändler und Werkstätten im Endkundengeschäft präsentiert GETTYGO seinen neuen 3D-Felgenkonfigurator für Alu- und Stahlfelgen sowie Kompletträder. Er lässt sich intuitiv bedienen und liefert hilfreiche Informationen für die Auswahl und die Suche nach der richtigen Kombination für ein Fahrzeug.

  • Gettygo hat nun den Filter „Schneeflockensymbol“ für Ganzjahresreifenreifen intergiert.

    Wann sind Ganzjahresreifen wirklich wintertauglich? Das bekannte M+S-Zeichen reicht seit Jahresbeginn nicht mehr aus, inzwischen ist das Alpine-Symbol mit der Schneeflocke Pflicht. Gettygo hat nun den Filter „Schneeflockensymbol“ für Ganzjahresreifenreifen intergiert.

  • Die Rarität T1 Samba „Barndoor“ macht sich mit dem Gettygo Team auf den Weg zur ADAC Europa Classic 2018.

    Am 17.09. ist der Start der ADAC Europa Classic 2018. GETTYGO wird bereits zum dritten Mal mit seinen T1-Bullis an den Start gehen. Dieses Mal hat das Unternehmen auch eine besondere Rarität dabei: einen T1 Samba „Barndoor“. Am Samstag, den 15.09. macht sich der Bulli-Tross auf den Weg ins Tessin, das in diesem Jahr die Kulisse für die vier Ausfahrten bildet.

  • Es fehlten arrivierte Reifenhersteller wie Michelin, Continental, Bridgestone, Pirelli oder Goodyear Dunlop mit repräsentativen Messeständen in Halle 12.

    Viele Reifenexperten waren gespannt, ob die co-located Reifenmesse in der wunderschönen Messehalle 12 im Rahmen der Automechanika einen Besuch Wert ist. Die Pressemitteilung der Messe Frankfurt zum Ende der Messe sprach sehr vage von den Live-Präsentationen in Halle 12. Jedoch gab es keine Aussage, ob und wie dieses neue Angebot angenommen wurden.