Gewinner des Gettygo Preisausschreibens steht fest

Mittwoch, 21 Dezember, 2016 - 14:30
Gettygo Preisausschreiben Gewinner Walter Holdinger wird den Start des Teilnehmerfeldes der Mille Miglia hautnah erleben und sich schließlich mit einem der Bullis von Gettygo in den Konvoi bis Sirmione einreihen.

Walter Holdinger von der Holdinger GmbH in Eggstätt ist der Gewinner des Gettygo Winter-Preisausschreibens. Zusammen mit Gettygo wird er den Start der Mille Miglia vor Ort und am Steuer eines Original-VW-T1 erleben.

Bis zum vierten Advent konnten Kunden von Gettygo ihre Begeisterung für Bullis vermitteln und sich so für eine Reise an den Gardasee bewerben, mit einem T1-Trip zum Start der Mille Miglia. „Die diversen Beiträge, die uns erreichten, haben einmal mehr gezeigt, was für eine enorme Anziehungskraft die Kult-Busse haben“, so Steffen Fritz, Geschäftsführer von GETTYGO. Die Mille Miglia 2017 findet vom 18. bis 21. Mai statt. Über 400 Automobile werden sich dort zu einer der größten Paraden von historischen Fahrzeugen aufstellen und können auf der Piazza della Vittoria bewundert werden.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Jane Meijburg ist die „Miss Tyres in Stock 2016“.

    Kunden von Tyres in Stock haben Jane Meijburg zur „Miss Tyres in Stock 2016“ gewählt. Damit setzte sie sich gegen ihre elf Mitbewerberinnen durch und kann sich über den Hauptgewinn, eine Reise nach Wahl für zwei Personen, freuen.

  • Die Motorsportfans haben sich für dieses Design für das Dunlop BMW M6 GT3 Art Car entschieden.

    Auch in diesem Jahr riefen Dunlop, Jean Pierre Kraemer und Walkenhorst Motorsport vor dem Start der Motorsportsaison die Fans auf, ein Renndesign für den Walkenhorst BMW M6 GT3 zu wählen. Mehr als 77.000 Motorsportfans haben bei der diesjährigen Designwahl für das Dunlop Art Car 2017 teilgenommen. Zur Auswahl standen drei Entwürfe, die PS-Profi Jean Pierre Kraemer kreiert hat. Die deutliche Mehrheit mit über 44.000 Votes hat letztendlich für den Design-Vorschlag „Crystal Flake“ entschieden.

  • Auf der Webseite von Reiff Reifen und Aautotechnik können sich Interessierte als Tester für vier Bandag-Reifen bewerben.

    Das Reutlinger Familienunternehmen Reiff Reifen und Autotechnik glaubt weiterhin an die Runderneuerung und hält an der Zukunft runderneuerter Reifen fest. So hat das Unternehmen vor zwei Jahren sein Runderneuerungs-Werk modernisiert und weiter ausgebaut. Vor wenigen Wochen rief das Unternehmen auf, sich als Tester für vier Bandag-Reifen zu bewerben. Dazu muss ein kurzer Fragebogen auf der Website des Unternehmens ausgefüllt werden.

  • Steffen Fritz uns sein Team haben die kalten Monate genutzt, um das Portal GETTYGO zu modernisieren.

    Die Macher des Portals GETTYGO sehen sich vorbereitet für die Umrüstsaison. Über den Winter hinweg wurden verschiedene Optimierungen der Plattform realisiert – unter anderem wurde das Layout „modernisiert“. Verbessert wurde zudem das Tool „Kundenberatung“.