Gewinner des Gettygo Preisausschreibens steht fest

Mittwoch, 21 Dezember, 2016 - 14:30
Gettygo Preisausschreiben Gewinner Walter Holdinger wird den Start des Teilnehmerfeldes der Mille Miglia hautnah erleben und sich schließlich mit einem der Bullis von Gettygo in den Konvoi bis Sirmione einreihen.

Walter Holdinger von der Holdinger GmbH in Eggstätt ist der Gewinner des Gettygo Winter-Preisausschreibens. Zusammen mit Gettygo wird er den Start der Mille Miglia vor Ort und am Steuer eines Original-VW-T1 erleben.

Bis zum vierten Advent konnten Kunden von Gettygo ihre Begeisterung für Bullis vermitteln und sich so für eine Reise an den Gardasee bewerben, mit einem T1-Trip zum Start der Mille Miglia. „Die diversen Beiträge, die uns erreichten, haben einmal mehr gezeigt, was für eine enorme Anziehungskraft die Kult-Busse haben“, so Steffen Fritz, Geschäftsführer von GETTYGO. Die Mille Miglia 2017 findet vom 18. bis 21. Mai statt. Über 400 Automobile werden sich dort zu einer der größten Paraden von historischen Fahrzeugen aufstellen und können auf der Piazza della Vittoria bewundert werden.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV vergibt den „Ausbildungs-Award 2018“.

    Um mehr Betriebe für die eigene Nachwuchsausbildung und mehr Schulabgänger für eine Ausbildung in deutschen Reifenservicebetrieben zu motivieren, hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) in Zusammenarbeit mit den Sponsoren Continental und Platin Wheels 2018 das erste Mal einen Award rund um die berufliche Ausbildung ausgeschrieben.

  • Ab sofort gilt jeder bestellte Artikel über GETTYGO wieder als ein Los für die Gewinnspielwochen.

    GETTYGO sucht in der Umrüstzeit die "Werkstatt-Helden". Nach dem Erfolg der Aktion im Wintergeschäft 2017 haben sich die Verantwortlichen in Bruchsal für die Fortführung des Team-Player-Gewinnspiels entschieden. „Wir verstehen uns als Partner im Reifengeschäft. Dafür sind unsere Plattform und unser Service als Unterstützung für Autohäuser und Werkstätten konzipiert, was auch gerne genutzt und angenommen wird. Wir möchten unsere Kunden aber auch an unserem erfolgreichen Geschäft teilhaben lassen und ihnen etwas zurückgeben“, erklärt GETTYGO-Geschäftsführer Steffen Fritz.

  • Gewinnerentwurf der 18. Michelin Challenge Design, Platz 1: „DS Bertoni“ von Georgii Varodi aus St. Petersburg, Russland.

    Michelin hat die Gewinner der 18. Michelin Challenge Design bekannt gegeben. Eine Jury aus Automobildesignern und Branchenexperten wählte die Siegerentwürfe aus mehr als 1.000 Einsendungen aus 67 Ländern aus. Die Nennung der Gewinner erfolgte auf der internationalen Plattform für nachhaltige Mobilität Movin’On by Michelin im kanadischen Montreal.

  • Auch in diesem Jahr werden wieder ausschließlich Mitarbeiter des Unternehmens die Besucher auf dem Stand begrüßen.

    GETTYGO bleibt dem bewährten Standkonzept mit den T1-Bullis auch auf der THE TIRE COLOGNE treu. Die Plattform versteht sich als „konstruktiver Partner“. Für den Nutzer gehe es um mehr als die Beschaffung von Reifen und Rädern – es gehe neben einem umfassenden Sortiment auch um die Unterstützung im Alltagsgeschäft mit durchdachten Funktionen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit persönlicher Ansprache.