Gewinner der Reifen Lorenz Go Kart Challenge stehen fest

Donnerstag, 12 Oktober, 2017 - 15:00
Gesamtsieger Max Bohne (3. V.l.) bei der Gewinn-Übergabe in der Reifen Lorenz Filiale Erfurt. Links daneben der Zweitplatzierte Justin Brückner, rechts daneben Paul Ullrich (3. Platz). Ganz vorne die Siegerin der Kinderwertung, Leonie Klein, 2. von rechts in Vertretung von Tim Störmer sein Vater Dietmar Kramer, Ole Bauer (Dritter der Kinderwertung) fehlte. Links außen Reifen Lorenz Filialleiter Werner Bettermann, rechts außen Marketingleiter Martin Lederer.

In den vergangenen beiden Wochen war Reifen Lorenz mit einem Pop Up Store im T.E.C. Einkaufszentrum Erfurt vertreten und hat dort Kunden rund um die Themen Reifen, Felgen und Kfz-Service beraten. Parallel dazu fand an vier Aktionstagen im Außenbereich des Einkaufszentrums die „Reifen Lorenz Go Kart Challenge“ statt, in der es darum ging, mit einem Kettcar auf einer mobilen Go Kart Bahn zehn Runden auf Zeit zu drehen.

Am letzten Aktionstag fiel dann die Entscheidung, wer die Reifen Lorenz Go Kart Challenge gewinnt. Am Schluss stand mit dem 22-jährigen Max Bohne der Gesamtsieger und damit neuer Besitzer eines 1.500 Euro Tankgutscheins fest. Der Abiturient aus Erfurt war der letzte Fahrer des Tages und unterbot die bis dahin geltende Bestzeit von Justin Brückner, 20 Jahre, ebenfalls aus Erfurt, um drei Sekunden. Justin Brückner bekam als Zweitplatzierter das neue iPhone8. Dritter und damit Gewinner eines Satzes Michelin-Reifen inklusive Reifenservice wurde Paul Ullrich, 23 Jahre, aus Drei Gleichen. In der Kinder-Challenge, die drei Runden auf Zeit bestand, setzte sich Leonie Klein, 9 Jahre aus Erfurt gegen die beiden Jungs Tim Störmer, 12 Jahre, aus Drei Gleichen und Ole Bauer, 12 Jahre, aus Erfurt durch. Leonie Klein winkte der Hauptgewinn, eine Playmobil Ritterburg. Die beiden Jungs freuten sich über je ein Gesellschaftsspiel.

Außer der Go Kart Challenge wurde zudem noch der Reifen Lorenz Go Kart Cup, der sich an Erfurter Jugendmannschaften richtete, ausgefahren. Diesen gewann die weibliche C-Jugend des Thüringer HC. Alle teilnehmenden Mannschaften bekommen einen Trikotsatz von Reifen Lorenz gesponsert.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In der Werkshalle von „Reifen Lorenz“ in Feuchtwangen werden die Lkw-Reifen-Runderneuerung und die Reparatur von Großreifen durchgeführt.

    Im fränkischen Städtchen Feuchtwangen befindet sich eines von drei Großreifen-Reparaturwerken der „Reifen Lorenz“- Gruppe. Das 1921 gegründete Familienunternehmen, in dritter Generation vom Kaufmann und Vulkaniseur-Meister Hermann Lorenz geleitet, ist primär Einzelhändler in Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben dem Verkauf von Reifen und Alufelgen mit dazugehörigem Service sowie dem markenunabhängigen Kfz-Service spielt aber auch die Lkw-Reifen-Runderneuerung eine wichtige Rolle.

  • Hermann Lorenz übergibt den Scheck an 'Stiftung ANTENNE BAYERN hilft'-Geschäftsführerin Felicitas Hönes.

    Bereits im vierten Jahr in Folge spendet Reifen Lorenz an die „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“. Diese unterstützt seit fast 30 Jahren Menschen aus Bayern, die aufgrund Krankheit, Behinderung oder Unfall unverschuldet in Not geraten sind.

  • Robin Netuka und seine Freundin freuen sich über den von Sales Manager Uwe Springer überreichten Gutschein für den Teamplatz beim 24h-Rennen.

    Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Essen Motor Show verloste die Ronal Group im Dezember an ihrem Stand zwei exklusive Teamplätze im Rennstall von Ronal und Pirelli am 24h-Rennen am Nürburgring 2018. Jeder, der an der Selfie-Station ein Foto von sich geschossen hat, konnte an der Verlosung teilnehmen. Als Gewinner wurde jetzt Robin Netuka (21) aus Delbrück gezogen.

  • Thomas Zink, Vertriebsleiter Auswuchtwelt, traf Yorick Lowin, Geschäftsführer BRV.

    Die Auswuchtwelt hat ihr Schulungs- und Workshopprogramm 2018 veröffentlicht. Neu im Programm ist unter anderem der Workshop RDKS für Nutzfahrzeuge. Alexandru Turcu von Alligator stellt das System sens.it HD unter dem Motto „managen Sie Ihre Flotte effizient“ im Schulungszentrum der Auswuchtwelt vor.