Gibson Tyre Tech offeriert neuen Enduro Reifen

Dienstag, 17 Oktober, 2017 - 16:00
Mit dem Tech 6.2 richtet sich Gibson Tyre an sportlich orientierte Fahrer.

Gibson Tyre Tech präsentiert mit dem Tech 6.2 einen neuen Allround-Reifen für den Enduro Markt. Die neu gestaltete Stollengeometrie und die Gummimischung sorgen Unternehmensangaben zufolge speziell in Verbindung mit dem sogenannten Gibson Speedy Mousse für eine gute Auflagefläche, hohen Grip und Eigendämpfung.

Den Reifen gibt es in den drei Ausführungen normal, soft und supersoft. Darüber hinaus stellt das Unternehmen das neue blue protection Speedy Mousse vor. Alle Gibson Speedy Mousse Artikel, in allen verfügbaren Dimensionen, sind ab sofort mit einer speziell entwickelten blauen Alterungsschutzlegierung überzogen. Sie soll den Prozess der Alterung, allgemein zu erkennen am Schrumpfen der Moosgummimischung durch ausdiffundierende Luftbläschen während der Lagerung, nicht auftreten lassen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin hat einen neuen Enduro Reifen entwickelt.

    Michelin präsentiert im Rahmen der Internationalen Sechstagefahrt (ISDE: International Six Days Enduro) vom 28. August bis zum 2. September im französischen Brive-la-Gaillarde den neu entwickelten Michelin Enduro Reifen für Enduro-Wettbewerbe nach dem F.I.M.-Reglement. Erstmals begleitet Michelin die Veranstaltung im Enduro-Sport als offizieller Partner.

  • Heuver Reifengroßhandel kann den neuen Flotation-Reifen von MRL ab sofort in der Größe 600/55R26.5 ab Lager in Hardenberg liefern.

    Die Reifenmarke MRL gehört seit 2017 zum Heuver-Sortiment. Der neue 600/55R26.5 Flotation-Reifen ist jetzt ab Lager in Hardenberg lieferbar. Dieser Reifen ist ein schlauchloser Flotation-Radialreifen mit dem MRL Z-Power FLR339 Profil, der für eine maximale Geschwindigkeit von 65 km/h zugelassen und mit dem Last-/Geschwindigkeitsindex 176A8/165D gekennzeichnet ist.

  • Steve Yeom (r.), Managing Director Kumho Tyre, übergibt den Preis an Thomas Lorber, Inhaber Reifen Lorber.

    Thomas Lorber, Inhaber und Geschäftsführer der point S Reifen- und Autoservice GmbH im fränkischen Hirschaid, verfügt als Gewinner eines von Kumho am Rande der point S Jahreshauptversammlung ausgelobten Gewinnspiels ab sofort über einen elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq. Neben dem Fahrzeug stellt Kumho Tyre zudem eine Ladestation am Standort in Hirschaid zur Verfügung.

  • Bridgestone stellte auf der NUFAM aus.

    Mit Bandag sowie dem Total Tyre Care Konzept, einem Kosten- und Reifenmanagement für Fuhrparks, zeigte Bridgestone ein breites Themenspektrum am Messestand auf der NUFAM. Weitere Highlights waren die neuen R-STEER 002 und R-DRIVE 002 für Medium- und Leicht-Lkw sowie das Neureifenprodukt RW-Drive 001 für den Wintereinsatz.