GIMS stellt neue App vor

Montag, 16 Dezember, 2019 - 09:00
Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich mit neuem digitalen Angebot.

Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich ab 2020 vernetzter und stellt dem Besucher einen digitalen Begleiter zur Seite: die neue GIMS App. Die für iOS- und Android-Geräte verfügbare App ist personalisierbar und bietet Informationen über Aussteller und über wichtige Elemente der Veranstaltung wie GIMS Discovery, GIMS Tech und GIMS VIP Day.

Olivier Rihs, Generaldirektor der GIMS, sagt: "Der neue Auftritt zeigt die Dynamik der GIMS 2020 auf. Wir werden dem Besucher viele Erlebnisse bieten und sind überzeugt, dass jeder auf seine Kosten kommt: der Autoliebhaber genauso wie der Technologiefreak oder der Event-Fan. Dank der neuen App können sich nicht nur Besucher, sondern auch Interessierte aus der ganzen Welt rund ums Jahr über GIMS-relevante Themen informieren." Tickets für die GIMS und den GIMS VIP Day sind seit Dezember erhältlich.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • „Tyre Leap AI Analysis“ soll Entwicklung einer Technologie zur Erhaltung der Leistung während der gesamten Lebenszeit eines Reifens unterstützen.

    Sumitomo Rubber Industries Ltd. hat eigenen Angaben zufolge eine auf künstlicher Intelligenz basierender Technologie entwickelt, die eine neue Qualität zur Erhaltung der Leistung während der gesamten Lebenszeit eines Reifens bringen soll. Das Unternehmen nennt sie „Tyre Leap AI Analysis“.

  • Ab dem Frühjahr ersetzen die Pkw und SUV-Sommerreifen Laufenn S FIT EQ+ für das Performance- und Laufenn G FIT EQ+ für das Touring-Segment die jeweiligen Vorgängermodelle.

    Mit seiner Zweitmarke Laufenn bietet der Reifenhersteller Hankook eine Produktpalette an Pkw-und SUV-Bereifungen, die auf die Bedürfnisse preisbewusster Autofahrer zugeschnitten sind. Ab dem Frühjahr ersetzen die Pkw und SUV-Sommerreifen Laufenn S FIT EQ+ für das Performance- und Laufenn G FIT EQ+ für das Touring-Segment die jeweiligen Vorgängermodelle.

  • Marc Bongert von Tomason stellte auf der Essen Motor Show die neue TN25-Felge vor. Bildquelle: Gummibereifung.

    Als in Essen ansässiges Unternehmen nutzte natürlich auch Felgenhersteller Tomason sein „Heimspiel“, um sich und seine Produkte auf der EMS 2019 zu präsentieren. Der Fokus lag dabei auf den beiden Neuheiten TN24 und TN25, die im nächsten Jahr offiziell im Markt erhältlich sind.

  • Der Michelin Power 5 löst den Power RS und Power RS+ ab.

    Michelin setzt für die Saison 2020 einen ordentlichen Punch: Die Franzosen legen im Motorradsegment zehn neue Profile vor.