Giti belohnt Bestellung bei strategischen Distributionspartnern

Montag, 28 Mai, 2018 - 10:15
Auch die Reifenmarke Giti nimmt Kurs auf die Fußball-WM in Russland.

Auch die Reifenmarke Giti nimmt Kurs auf die Fußball-WM in Russland: Reifenhändler, die bis zum 1. Juni 2018 eine Blockbestellung von mindestens 48 Giti-Sommerreifen bei einem der strategischen Distributionspartner tätigen, erhalten ein individuelles Heimtrikot der deutschen Nationalmannschaft.

Fünf Wunschlieferanten stehen interessierten Kunden zur Auswahl: Die Burkhardt Reifen- und Fahrzeugservice GmbH & Co. KG (Bruchsal), die Reifen Straub GmbH (Kirchberg an der Iller), die Reifen Specht Handels GmbH (Ransbach-Baumbach), die Semex Reifengroßhandels GmbH (Furth im Wald) sowie Reifen Tanski e.K. (Herten). Die Abwicklung der Reifenbestellung und den Versand des individuellen Trikots übernimmt die Giti Tire Deutschland GmbH.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Gastgeber, Anne Sroka-Johann (3 v. r.) und ihr Vater Werner Johann (r.), gemeinsam mit einigen Teilnehmern des "Premio Johann Cups 2019". (Bildquelle: Anne Sroka-Johann)

    Die Premio Reifen + Autoservice W. Johann GmbH lud zum zwölften Mal zum "Premio Johann Cup". In diesem Jahr wurde der Cup erstmals als Benefiz-Turnier ausgetragen.

  • RDKS-Sensoren können bei TyreSystem kostenlos zurückgeben werden. (Bildquelle TyreSystem)

    Die B2B-Plattform TyreSystem gewährt in dieser Frühjahrs-Saison ein kostenloses Rückgaberecht für RDKS-Sensoren. Kunden, die sich bis 15.04. mit mindestens 40 Sensoren bevorraten, nehmen automatisch an der Aktion teil. Laut Unternehmensangaben werden alle nicht benötigten Sensoren bis zum 01.06. kostenlos abgeholt und ohne Abzug einer Wiedereinlagerungsgebühr komplett gutgeschrieben.

  • Mit Bezug auf die Meldung vom 28. Dezember 2019 gibt die paneuropäische Reifenhandelsplattform European FinTyre Distribution (EfTD) bekannt, dass die Übernahme von RS Exclusiv Reifengrosshandel GmbH und TyreXpert Reifen + Autoservice GmbH nun abgeschlossen ist.

    Im Dezember 2018 berichteten wir über die Pläne der European FinTyre Distribution (EfTD), das Großhandelsunternehmen RS Exclusiv zu übernehmen. Nun meldet die EfTD, die Übernahme abgeschlossen zu haben. Man stärke die Präsenz in Norddeutschland mit einem "beispiellosen Angebot für Groß- und Einzelhandel", so die Verantwortlichen.

  • European FinTyre Distribution (EfTD), ein von Bain Capital Private Equity Funds kontrolliertes Unternehmen mit Sitz in London, verzeichnete 2018 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.

    Die durch Zukäufe sich stark ausbreitende European FinTyre Distribution (EfTD) verzeichnete 2018 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro, 46 Prozent mehr als im Vorjahr sowie einen EBITDA-Anstieg von über 83 Prozent. Durch den positiven Netto-Cashflow im Jahr 2018 finanzierte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die im Mai 2019 abgeschlossene Akquisition von RS Exclusiv und erhöhte damit die Run Rate des Konzerns auf rund 1,2 Mrd. €. Das Unternehmen wird von Bain Capital Private Equity Funds kontrolliert.