Giti präsentiert neuen GitiWinterW1

Montag, 7 August, 2017 - 09:00
Der neue GitWinterW1 soll durch seinen Grip bei niedrigen Temperaturen überzeugen.

Mit dem GitiWinterW1 bringt Giti Tire zur Wintersaison einen neuen Winterreifen auf den Markt. Wie bereits die Sommerprofile wurde auch der neue Winterreifen im europäischen Entwicklungszentrum in Hannover entwickelt und trägt das TÜV-Zertifikat. Zunächst ist der Winterreifen in 20 Dimensionen und in einem Sortiment von 15 bis 18 Zoll verfügbar.

In verschiedenen Dimensionen ist der GitiWinterW1 auch mit dem Geschwindigkeitsindex V für Geschwindigkeiten bis 240 km/h erhältlich. Giti Tire labelt den neuen Winterreifen durchgängig mit einem „B“ in der EU-Reifenlabel-Kategorie Nasshaftung und – in einigen Dimensionen – mit einem „C“ für den Rollwiderstand. Dank zahlreicher „XL“-Ausführungen will der Reifenhersteller eine hohe Marktabdeckung erreichen. Der GitiWinterW1 wurde speziell für Kompaktwagen, Limousinen und Kompakt-SUVs entwickelt. Nach Angaben des Unternehmens zeichnet er sich durch sein wasserabweisendes Profil gegen Aquaplaning, hohen Grip bei niedrigen Temperaturen sowie winterlichen Straßenverhältnissen aus.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Stefan Klein wechselt zu Giti Tire Deutschland.

    Stefan Klein heuert als Director Strategic Business Development EU bei Giti Tire Deutschland an. Klein hatte zuvor bereits einige berufliche Stationen in der Reifebranche durchlaufen – zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer die Geschicke der BMF Media Information Technology GmbH.

  • Nexen Tire ernennt Jong Sun Kim mit Wirkung zum 15. Januar 2018 zum neuen CEO für Nordamerika.

    Nexen Tire ernennt Jong Sun Kim mit Wirkung zum 15. Januar 2018 zum neuen CEO für Nordamerika. Kim verantwortet das gesamte operative Geschäft in den USA und Kanada. Er folgt auf James Kwon.

  • Ralf Weber, Technik und Geschäftsführer Wolfgang Böhmer am Messestand in Halle 11, E 110.

    Auch in diesem Jahr präsentiert sich RH Alurad auf der Essen Motor Show mit einem eigenen Messestand. Dort können sich die Besucher über Neuheiten des Sauerländer Unternehmens informieren. So kündigen die Unternehmensverantwortlichen zum Beispiel den Launch ihres neuen Markenauftritts an. Wie das neue Logo beispielsweise auf den Nabenkappen aussieht, wird an einem Bildschirm visuell dargestellt.

  • Für den Peugeot 5008M bietet Borbet das Modell Y an.

    Mit dem Modell Y führt Borbet ein Rad im Programm, das in der Größe 8,0x18 Zoll und Einpresstiefe 45 jetzt für den neuen Peugeot 5008M passt. Das ABE-Rad wird in „crystal silver“ und „titan matt“ angeboten.