Giti Tire mit erster europäischer VW-Erstausrüstungsfreigabe

Dienstag, 26 September, 2017 - 10:00
Mit dem GitiSynergyE1 stattet Giti Tire den Seat Ibiza aus.

Giti Tire hat seine erste Erstausrüstungsfreigabe für die Marke Giti beim VW-Konzern in Europa bestätigt. Mit dem GitiSynergyE1 stattet Giti Tire den Seat Ibiza aus, der im spanischen Stammwerk in Martorell produziert wird. Giti Tire liefert die Reifen der Größe 185/70 R14 88H aus.

Entwickelt wurde der Reifen in Deutschland. Während der Entwicklungsphase durchlief der Reifen ein spezielles Testprogramm für Erstausrüstungsreifen. So wurde das Gummi auf renommierten Teststrecken in Spanien (Idiada), England (Mira) und Deutschland (Papenburg) getestet. „Wir sind stolz auf unsere erste OE-Freigabe in Europa für den Volkswagenkonzern. Diese Freigabe unterstreicht deutlich unsere Ambitionen im OE-Segment, sowie die hervorragende Arbeit des europäischen R&D Zentrums in Hannover“, so Stefan Fischer, Geschäftsführer Giti Tire Europe – Produkttechnologie und Erstausrüstung. Weltweit liefert Giti Tire OE-Reifen an den Volkswagenkonzern in den USA, Brasilien, China und jetzt auch nach Europa. Martin Wells, Key Account Director OEM bei Giti Tire, fügt hinzu: „Die Seat Ibiza Freigabe ist ein weiteres Kapitel in der weltweiten Giti-Tire-Story und ein Meilenstein in Europa.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Stefan Klein wechselt zu Giti Tire Deutschland.

    Stefan Klein heuert als Director Strategic Business Development EU bei Giti Tire Deutschland an. Klein hatte zuvor bereits einige berufliche Stationen in der Reifebranche durchlaufen – zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer die Geschicke der BMF Media Information Technology GmbH.

  • Der “Automotive Tire Tools and Accessories” Katalog von AME ist erhältlich.

    AME International stellt seinen neuen Werkzeug- und Zubehör-Katalog „Automotive Tire Tools and Accessories“ auf der SEMA 2017 in Las Vegas vor. Der Katalog enthält unter anderem neue Produkte aus den Bereichen RDKS, Ladegeräte, Reifenservice et cetera.

  • Nachdem Peter Gulow Bridgestone vergangenes Jahr verlassen hatte, ist er nun für Nexen Tire tätig.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire ernennt Peter Gulow zum Managing Director D-A-CH. Ab dem 20. November 2017 soll er die Position wahrnehmen. Wie die Redaktion im Juli 2016 berichtete, hatte Peter Gulow Bridgestone nach vielen Jahren Berufstätigkeit im Konzern verlassen.

  • Roy Bromfield ist zum Präsidenten und Geschäftsführer der Toyo Tire U.S.A. Corp. befördert worden.

    Das Board of Directors von Toyo Tire U.S.A. Corp. (TTC) ernennt Roy Bromfield zum Präsidenten und Geschäftsführer der Toyo Tire U.S.A. Corp. In dieser Rolle ist er für alle Produktkategorien von Toyo im US-Ersatzmarkt verantwortlich.