Giti Tire holt Vertriebsexperten für D-A-CH-Region

Montag, 12 August, 2019 - 15:00
Bringen reichlich Erfahrung mit: Der neue Sales Manager Stefan Thoma (l.) und der neue Sales Director Ralf Gutena. Bildquelle: Tewes.

Reifenhersteller Giti Tire treibt die angekündigte Umstrukturierung seiner Vertriebs- und Marketingaktivitäten in Europa weiter voran und verpflichtet mit Ralf Gutena und Stefan Thoma zwei Experten im Aufbau und Vertrieb neuer Marken für den strategisch wichtigen D-A-CH-Markt. Die beiden Branchenkenner folgen auf Stefan Klein, der das Unternehmen im Zuge der Neuausrichtung zum 31. Dezember 2018 verlassen hat.

Ralf Gutena ist im April 2019 als neuer Sales Director PCR & TBR D-A-CH zum in Hannover ansässigen Reifenhersteller gestoßen. Im Rahmen seiner früheren Tätigkeiten in der Reifenindustrie war er unter anderem von 2010 bis 2017 für die Einführung der Marke Apollo im deutschen und später auch im D-A-CH-Markt verantwortlich. Aus seiner Station als Geschäftsführer der TA Tyre Alliance bringt er zudem Kenntnisse über die Anforderungen des Großhandels mit.

Bereits zum 01. Januar 2019 hat Stefan Thoma seine Tätigkeit als neuer Sales Manager D-A-CH aufgenommen. Während seiner vorherigen Tätigkeit als Key Account Manager hat Thoma ein strategisches Kunden-Partner-Programm mitgestaltet und verantwortet und war zusätzlich für den Aufbau des Autohaus-Geschäftes in Deutschland zuständig. Mit über 15 Jahren Erfahrungen im aktiven Vertrieb auf Seiten der Reifenindustrie verfügt auch er über exzellente Kunden- sowie Marktkenntnisse. Stefan Thoma berichtet in seiner Funktion direkt an Ralf Gutena, der wiederum direkt an Thorsten Gehrmann, Senior Managing Director Europe, berichtet.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Giti Tire hat nun weitere Lkw-Reifen mit dem 3PMSF-Symbol im Sortiment. Bildquelle: Giti Tire.

    Zur Wintersaison 2019/20 hat Reifenhersteller Giti Tire sein Sortiment an Bus-, Lkw- und Trailerreifen mit dem 3PMSF-Symbol erweitert. Das Portfolio umfasst jetzt 23 Reifen für den Nah- und Fernverkehr sowie Stadt- und Winteranwendungen für alle Achspositionen. Die Einführung erfolgt in Übereinstimmung mit den strengeren Rechtsvorschriften mehrerer europäischer Länder, gemäß derer Lkw- und Busfahrer Reifen mit dem 3PMSF-Symbol verwenden müssen.

  • Neu im Giti-Katalog: Der AllSeasonCity.

    Giti Tire baut sein saisonales Angebot an Allwetter- und Winterreifen aus: Der GitiAllSeasonCity eignet sich laut Hersteller für Klein- und Kompaktwagen wie Fiat 500, Ford Fiesta und Volkswagen Polo. Der Reifen ist zunächst in 13 Größen zwischen 165/70R14 und 195/55R16 mit den Geschwindigkeitsindizes H und T erhältlich und trägt das 3PMSF-Piktogramm.

  • General Tire war Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally 2019“. Bildquelle: General Tire.

    Die Reifenmarke General Tire war in diesem Jahr Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally“, die Ende August ausgefahren wurde. Die sechstgrößte Rallye der Welt fand 2019 erstmals in der Türkei statt. General Tire war rund um das Rennen mit einem mobilen Reifenservice vertreten, der Reifenwechsel und -service für die Teilnehmer anbot.

  • Cooper-Reifen kommen künftig auch bei der UK British Rallycross Championship 5 Nations Trophy zum Einsatz. Bildquelle: Cooper Tire

    Cooper Tire Europe wird exklusiver Ausrüster der Motorsport-Veranstaltung UK British Rallycross Championship 5 Nations Trophy. Bis 2022 wird die Rennmeisterschaft unter dem Namen „Motorsport UK British Rallycross Championship 5 Nations Trophy presented by Cooper Tires” ausgetragen.