Giti Tire stattet Seat Arona mit GitiSynergyE1 aus

Donnerstag, 22 März, 2018 - 10:15
Der Seat Arona bekommt den Giti Tire GitiSynergyE1 als Erstausrüstungsreifen.

Giti Tire stattet in Europa mit dem Seat Arona das inzwischen dritte auf der Kleinwagen-Plattform MQB A0 stehende Fahrzeug aus. Eine entsprechende Erstausrüstungsfreigabe hat die Volkswagen-Tochter Seat jetzt für den kompakten City-Crossover erteilt. Giti Tire liefert für den Arona ins Stammwerk Martorell, Spanien, seinen GitiSynergyE1 in der Dimension 205/60 R16 92H.

Der GitiSynergyE1 ist im Research & Development Center von Giti Tire in Hannover entstanden. Europäische Ingenieure zeichnen für die High-Performance-ECO-Laufflächenmischung und die spezielle Konturauslegung verantwortlich. Im Rahmen seiner Entwicklung hat der GitiSynergyE1 umfangreiche Tests für Erstausrüstungsreifen absolviert und aus Sicht der Auftraggeber bestanden. So musste sich der Reifen auf der Teststrecke  Idiada in Spanien, Mira in England und Papenburg in Deutschland beweisen, um die Freigabe zu erhalten. Für das Jahr 2018 strebt Giti Tire weitere  Erstausrüstungsfreigaben an. 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Beim GitiSynergyE1 soll eine neuartige Laufflächenmischung und eine speziell entwickelte Konturauslegung für gute Fahr- und Bremseigenschaften sorgen.

    Giti Tire gibt eine weitere Erstausrüstungsfreigabe für die Marke Giti beim Volkswagen-Konzern in Europa bekannt. Nach dem Seat Ibiza, der im spanischen Martorell produziert wird, stattet Giti Tire nun auch die neueste Generation des VW Polo mit dem Modell GitiSynergyE1 aus. Montiert wird der Reifen in der Größe 185/70 R14 88H.

  • Mit dem Giti Sport S1 möchte der Reifenhersteller gezielt Tuningfans ansprechen.

    Nach dem gemeinsamen Messeauftritt auf der Essen Motor Show 2017 bauen Giti Tire und die Wheelscompany als Anbieter für Reifen, Felgen und Kompletträder ihre strategische Partnerschaft aus. Die im Motorsport verwurzelte Reifenmarke Giti will ab sofort verstärkt die Tuningfans im In- und Ausland ansprechen.

  • Es kann losgehen: Die Messeverantwortlichen der THE TIRE COLOGNE erwarten einen hohen Zuspruch.

    Die Messeverantwortlichen der The Tire Cologne sind startklar: Erwartet werden rund 600 Aussteller und Marken aus über 40 Ländern, die vom 29. Mai bis 1. Juni in den Messehallen der Koelnmesse neueste Entwicklungen aus den Segmenten Reifen und Räder, aber auch für die Themen Kfz-Services und Werkstattbedarf, Reifenrunderneuerung sowie Altreifenverwertung und -entsorgung präsentieren. Rund 68 Prozent der Anbieter kommen dabei aus dem Ausland.

  • Der neue Porsche 718 Caymann S des Nexen Tire Motorsport Teams sollte seine Performance beim Sechsstunden-Rennen  auf dem Nürbrugring unter Beweis stellen.

    Der neue Porsche 718 Caymann S des Nexen Tire Motorsport Teams kam beim Qualifikationsrennen zum 24h-Rennen zum ersten Mal zum Einsatz. Die Cayman S Piloten mit dem Ex-DTM-Profi Patrick Huisman (NL), Teamchef Ralf Zensen (Barweiler) und Nachwuchsfahrer Fabian Peitzmeier (Hürth bei Köln) nutzten das Qualifying des Sechsstunden-Rennens auf dem Nürburgring für erste Runden mit dem neu aufgebauten und in Nexen Tire Farben gebrandeten Rennwagen.