GL Messtechnik stellt neuen TriScan Tire-Sensor und Citris vor

Dienstag, 10 Juli, 2018 - 10:30
Cirtris kann auch innere Geometrien messen.

Die GL Messtechnik GmbH wird auf der Automechanika in Frankfurt vom 11. bis 15. September in Halle 12.1, Stand B39, ausstellen. Die Messbesucher erfahren unter anderem mehr über die Erweiterung des TriScan Tire Measurement Systems: Ein neuer Sensor ermöglicht Messungen ohne Schatteneffekte.

Darüber hinaus wird die neue Entwicklung Citris vorgestellt. Citris misst Oberflächen und innere Geometrien. Die bekannten Liniensensoren messen dabei die äußeren Geometrien eines Reifens. Das Gerät nimmt bis zu 360 Grad auf und zeigt das Objekt in der Software in 2D und 3D an.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Kyungtai Ju (51) ist ab sofort neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH.

    Kyungtai Ju (51) ist ab sofort neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH in Offenbach und folgt damit auf Chang Rin Suk, der in die Kumho Zentrale nach Korea zurückkehrt und dort zukünftig den weltweiten Vertrieb verantworten wird. Kyungtai Ju arbeitet seit fast 30 Jahren in verschiedenen Positionen bei Kumho.

  • MotulEvo ist eines der Neuheiten, die das Unternehmen auf der Automechanika zeigen wird.

    Motul präsentiert auf der diesjährigen Automechanika sein integratives und qualitätsorientiertes Garagenkonzept sowie eine Erweiterung der Hybrid-Produktlinie. Ein Highlight am Stand wird die Deutschlandpremiere des neuen TVR Griffith aus der britischen Sportwagenschmiede TVR sein. Die Entwicklung des Griffith war unter anderem eine technische Partnerschaft zwischen Motul und TVR.

  • Der Messestand von ZC Rubber befindet sich in Halle 16 auf der IAA Nutzfahrzeuge.

    Die ZhongCe Rubber Group wird auch dieses Jahr auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten sein. Gesprächspartner aus allen Bereichen empfangen die Messebesucher in Halle 16, Stand 16 A 34. Auf dem 185 Quadratmeter großen Stand stellt ZhongCe Rubber unter anderem den neuen Westlake Reifen WAU1 vor.

  • BRV-Geschäftsführer Yorick M. Lowin eröffnete den Workshop, bevor er anschließend das Wort an die erfahrene Business-Trainerin Tanja Herzig übergab.

    Mit seinen Intensivkursen im Rahmen der Tire Cologne setzte der BRV in Köln einmal mehr Impulse für seine Mitglieder. Großes Interesse verbuchte dabei vor allem das Thema Recruiting von Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften. So sehen sich die Unternehmen neben mangelnden Bewerbungen auch immer häufiger echten Generationenkonflikten gegenüber. Ein überaus spannendes und brandaktuelles Thema, das Coach Tanja Herzig in zwei praxisnahen Stunden genau beleuchtete, um gemeinsam mit den Teilnehmern konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten.