Global vertraut auf RINGTREAD

Dienstag, 9 Oktober, 2018 - 09:00
Werbung auf den Bussen von Global informiert über RINGTREAD.

Salcai Utinsa S.A. (Global) wurde im Jahr 2000 aus der Fusion der beiden Überlandtransportunternehmen der Insel Gran Canaria, Salcai und Utinsa, gegründet. Global verfügt über eine Flotte von mehr als 300 Bussen, die auf den 120 Routen, die die Insel durchqueren, 27 Millionen Kilometer pro Jahr zurücklegen. Die Flotte wurde kürzlich durch eine Reihe von Bussen der neuen Generation erweitert, die speziell auf die Bedürfnisse der Bergstrecken zugeschnitten wurden.

Der Wunsch nach effizienterem Service hat das Unternehmen dazu bewegt, nachhaltige Lösungen zu suchen, um die Kilometerleistung seiner Flotte durch den Einsatz runderneuerter Reifen zu steigern. Daher greift Global auf runderneuerte RINGTREAD Reifen zurück. „Viele von unseren Bussen befahrene Strecken sind anspruchsvolle Straßen mit zahlreichen Kurven. Ein weiterer Faktor, der die Verschleißrate der Lauffläche beeinflusst sind die für die Kanarischen Inseln typischen vulkanischen Rückstände auf dem Asphalt. Trotz dieser schwierigen Einsatzbedingungen hat sich RINGTREAD BUS100 als das perfekte Produkt für unsere Ansprüche erwiesen, mit einer Leistung und Sicherheit, die denen von neuen Premium-Reifen entspricht. Dank der hervorragenden Leistung konnte Global durch den Einsatz von RINGTREAD BUS100 seine Kilometerleistung im Vergleich zu früheren Reifen um 15 Prozent verbessern“, so Olegario Gonzalez Peña, Maintenance Manager von Global.

Marangoni-Partner Boleca stellt Global alle erforderlichen Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung, einschließlich des Fleet Managements. Eine Werbekampagne, die derzeit auf den Werbeflächen der Busse der Flotte durchgeführt wird, informiert über RINGTREAD mit seinen Vorteilen in Bezug auf Sicherheit und geringere Umweltbelastung. Marangoni empfiehlt RINGTREAD BUS100 als Reifen für Stadt- und Überlandbusse, für alle Modelle und alle Jahreszeiten. Die verstärkten und stabilisierten Rippen sollen Traktion, Straßenlage und gleichmäßigen Abrieb garantieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit Wirkung vom 1. August 2019 wird Dr. Holger Hättich als Leiter Global Business & Channel Development zu ZF Aftermarket kommen.

    Mit Wirkung vom 1. August 2019 wird Dr. Holger Hättich als Leiter Global Business & Channel Development zu ZF Aftermarket kommen. Die Position im globalen Leitungsteam wurde neu geschaffen, um den kundenzentrierten Fokus für bestehende wie auch für neue Geschäftsmodelle im Next Generation Aftermarket weiter zu optimieren, teilt das Unternehmen mit.

  • Obwohl weltweit die Bedrohungslage durch Hacker immer weiter zunimmt, ist ein Großteil der Unternehmen in Europa nicht in der Lage, Systeme und Daten effektiv zu schützen.

    Dimension Data sieht erheblichen Nachholbedarf beim Thema IT-Sicherheit. Der IT-Dienstleister führt eine aktuelle Studie von NTT Security an, die zeigt, dass besonders europäische Unternehmen den Schutz vor Cyberbedrohungen vernachlässigen. Mit einem Reifegrad der IT-Sicherheit von 1,42 von fünf Punkten lagen europäische Unternehmen demnach im Jahr 2018 unter dem generell niedrigen Wert von 1,45 im globalen Durchschnitt.

  • BKT und Cesvi pflanzen insgesamt 350 Bäume in Peru. Bildquelle: BKT.

    Ein von BKT für das Publikum auf der Bauma entworfenes Spiel wird ein Projekt zum Schutz des Regenwaldes unterstützen. In Kooperation mit Cesvi pflanzt BKT für jeden der 350 Teilnehmer, die den Parcours auf der Messe in München erfolgreich absolviert haben, je einen Baum.

  • Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire feiert den Sieg des Manchester City Football Club (Manchester City) in der Premier League Saison 2018/19.

    Als Partner des Manchester City Football Clubs sieht sich auch Nexen Tire veranlasst, den Meistertitel in der Premier League Saison 2018/19 zu feiern. Während der gesamten Saison kämpften Manchester City und Liverpool um die Führung. Gegen Brighton gelang Manchester City der entscheidende Sieg.