GM zeichnet Bridgestone als "Lieferant des Jahres" aus

Freitag, 18 Mai, 2018 - 09:45
Bridgestone wurde für seine Leistung bei der 26. Preisverleihung von General Motors (GM) in Orlando als „Lieferant des Jahres 2017“ ausgezeichnet.

Bridgestonewurde für seine Leistung bei der 26. Preisverleihung von General Motors (GM) in Orlando als „Lieferant des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Dies ist bereits das dritte Jahr in Folge, dass Bridgestone den Preis erhält.

„Die Auszeichnung zeigt die hervorragende Arbeit der Kollegen auf der ganzen Welt, die hart daran arbeiten, die Erwartungen von wichtigen Partnern wie General Motors zu erfüllen”, sagt Julia Krönlein, Head of Marketing, Bridgestone Central Region. „Wir sind stolz, dass unser Einsatz für Qualität und Leistung anerkannt wurde. Dadurch können wir einen Mehrwert für General Motors und dessen Kunden schaffen.“ Die Preisträger sind Unternehmen, die sämtliche Produkte, Services und Dienstleistungen bereitstellen, die für General Motors im Bereich der Fahrzeugteile, Lieferketten, Logistik und Kundenservice relevant sind. „Für General Motors ist die Vergabe eine großartige Möglichkeit, die absolut besten der besten Hersteller auszuzeichnen”, so Steve Kiefer, Senior Vize-Präsident Global Purchasing & Supply Chain, General Motors. „Die Automobilindustrie befindet sich in einem rasanten Wandel. Daher sind die Beziehungen zu unseren Lieferanten extrem wichtig, um unserem breiten Line-up und den Spitzentechnologien von morgen gerecht zu werden.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bridgestone wurde eigenen Angaben zufolge 2018 für über 120 neue Erstausrüstungen in Europa, Nahost und Afrika ausgewählt.

    Bridgestone wurde eigenen Angaben zufolge im Jahr 2018 für über 120 neue Erstausrüstungen in Europa, Nahost und Afrika ausgewählt. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 30 Prozent. Die japanische Marke stattet über 40 verschiedene Modelle von 15 verschiedenen Herstellern aus.

  • Feuer für die Piste – Bridgestone Hypersport S22.

    Mit einem eindrucksvollen Doppelschlag startet Bridgestone in die neue Saison. Die Battlax-Reihe bekommt hochkarätigen Zuwachs in Form des Battlax Hypersport S22. Eingeführt werden eine Vorderreifengröße und fünf Hinterreifengrößen.

  • Der in Belgien gefertigte Audi e-tron rollt auf Bridgestone Reifen.

    Bridgestone wurde als Erstausrüster für den neuen Audi e-tron gewählt. Der Reifenhersteller stellt für den ersten vollelektrischen SUV von Audi insgesamt sechs verschiedene Reifen in den Dimensionen 19 bis 21 Zoll in der Erstausrüstung zur Verfügung, darunter vier Sommer- und zwei Winterreifen.

  • Angesichts des gesellschaftlichen und technologischen Wandels, insbesondere im Bereich Mobilität, wandelt sich Bridgestone von einem Reifenhersteller zu einem Anbieter von Mobilitätslösungen.

    Bridgestone Europe und Iris Capital haben eine Corporate-Venture-Partnerschaft beschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, in Mobilitätsdienste, Industrie-4.0-Lösungen und digitale Transformationstechnologien in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zu investieren.