Goodyear und Bridgestone gründen Joint Venture

Dienstag, 17 April, 2018 - 16:15
TireHub ist Unternehmensangaben zufolge so positioniert, dass sie die Bedürfnisse der Reifenhändlern sowie der Verbraucher erfüllen können.

Die Goodyear Tire & Rubber Company und Bridgestone Americas, Inc. geben bekannt, dass sie eines der größten Joint Ventures für den Vertrieb von Reifen in den Vereinigten Staaten gründen werden. TireHub, LLC wird US-Reifenhändlern eine Auswahl an Pkw- und Leicht-Lkw-Reifen von zwei der weltweit führenden Reifenhersteller anbieten.

TireHub wird das firmeneigene Großhandelsvertriebsnetz von Goodyear mit Bridgestones Tire Wholesale Warehouse (TWW) verbinden. Die Transaktion wird nach Unternehmensangaben Bridgestone und Goodyear in die Lage versetzen, ihr jeweiliges Reifengeschäft auszubauen und einen höheren Wert für ihre Marken zu erzielen. Die Transaktion unterliegt den üblichen Genehmigungen und soll voraussichtlich Mitte des Jahres abgeschlossen sein.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue Unternehmensmarke „BH SENS“ gilt für alle Unternehmen der BH SENS Group. Bildquelle: Huf.

    Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG (Huf) und Shanghai Baolong Automotive Corporation (Baolong), zwei Hersteller im Bereich Reifendruckkontrollsysteme (RDKS), haben im Januar 2019 das Joint Venture BH SENS in China, Europa und den USA gegründet.

  • Angesichts des gesellschaftlichen und technologischen Wandels, insbesondere im Bereich Mobilität, wandelt sich Bridgestone von einem Reifenhersteller zu einem Anbieter von Mobilitätslösungen.

    Bridgestone Europe und Iris Capital haben eine Corporate-Venture-Partnerschaft beschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, in Mobilitätsdienste, Industrie-4.0-Lösungen und digitale Transformationstechnologien in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zu investieren.

  • Möglicher Teil der Mobilität der Zukunft: Der Konzeptreifen AERO von Goodyear. Bildquelle: Goodyear.

    Auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf hat Goodyear seinen neuen Konzeptreifen AERO vorgestellt. Zunächst funktioniert der AERO wie ein ganz normaler Reifen für ein Auto, das auf der Straße fährt. Allerdings kann er zusätzlich wie ein Rotor für Auftrieb nach oben sorgen und das Auto fliegen lassen.

  • Die SJL Flotte umfasst 1.000 Trailer und bringt es auf rund 80 Millionen Kilometer pro Jahr.

    Die spanische SJL Gruppe wählt Goodyear als strategischen Reifenpartner. Die SJL Flotte umfasst 1.000 Trailer. Aus Sicht der Verantwortlichen des spanischen Logistikunternehmens sprechen die Qualitäten des Reifens Kmax und der Heißrunderneuerungen TreadMax für den Hersteller. Arnauld Belhartz, Fleet Manager der SJL Gruppe, sieht zudem Vorzüge durch die Nutzung der FleetOnlineSolutions sowie von Goodyear Proactive Solutions.